Offenbar offizielles Angebot

Es wird ernst! ManU bietet 85 Millionen Euro für Müller

München - Bayerns Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hat mehrfach betont, dass Weltmeister Thomas Müller unverkäuflich sei. Trotzdem lassen Manchester United und sein Trainer Louis van Gaal nicht locker.

Die Botschaft aus München war eigentlich sehr klar. Karl-Heinz Rummenigge wurde Ende der vergangenen Woche (wieder einmal) mit einem Vorstoß von Manchester United in Richtung Thomas Müller konfrontiert, der Ur-Bayer solle noch in dieser Transferperiode auf die Insel wechseln. Der Vorstandsboss entgegnete dem Gerede mit einer Mischung aus Schmunzeln und Gereiztheit: „Louis van Gaal ist sehr sturköpfig. Es gibt aber keinen Preis für Thomas Müller.“

Nur ein paar Tage später steht fest: Louis lässt nicht locker! Laut Sport Bild hat der Holländer durch Manchester-Chef Ed Woodward ein Mega-Angebot über 85 Millionen Euro für Müller abgegeben. Auf die aktuellen Transferwerte umgerechnet wären das zwei Vidals, drei Robbens und vier Lahms – und doch dürfte sich Manchester eine erneute Abfuhr einhandeln. Es gilt nach wie vor die Aussage des Vorstandschefs. Rummenigge hatte erklärt: „Es gibt Spieler, die haben kein Preis-Etikett. Wir wären von allen guten Geistern verlassen, wenn wir so einen Spieler abgeben würden.“

Was er vor allem meint: Müller ist nicht nur ein absoluter Leistungsträger im besten Fußball-Alter (25), als gebürtiger Bayer ist er zudem eine große Identifikationsfigur für alle Fans der Roten – ob nun in und um München oder auch im fernen Ausland, wie die letzte Promo-Reise nach China gezeigt hat. Nach dem Wechsel von Liebling Bastian Schweinsteiger, der den Verantwortlichen des FCB viel Fanärger einbrachte, wäre ein Abgang von Thomas Müller der Super-Gau. Und das nicht nur aus Gründen der Fußball-Romantik. Denn war der Verkauf von Bastian Schweinsteiger rein sportlich betrachtet noch durchaus vertretbar, wäre ein Weggang von Müller ein absoluter Verlust für Guardiolas Offensivspiel. Müller ist in jeder wichtigen Partie gesetzt, vergangene Saison standen für ihn wettbewerbsübergreifend 21 Tore und 18 Torvorlagen zu Buche.

Bei so einer Bilanz ist natürlich auch das Interesse von van Gaal verständlich, der zu seiner FCB-Zeit Müller groß rausbrachte. Ob Louis bald vielleicht sogar 100 Millionen bietet?

mic

Alle Transfergerüchte rund um den FC Bayern finden Sie hier!

Rubriklistenbild: © Christina Pahnke / sampics

auch interessant

Meistgelesen

Haftstrafe? Neuer Ärger für Xabi Alonso
Haftstrafe? Neuer Ärger für Xabi Alonso
Bayern-Quartett lässt Fans warten - aus kuriosem Grund
Bayern-Quartett lässt Fans warten - aus kuriosem Grund
Tanner zu Bayern als Nachwuchschef? Das sagt der Ex-Löwe
Tanner zu Bayern als Nachwuchschef? Das sagt der Ex-Löwe
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“

Kommentare