Erster Verletzter im Trainingslager

Muskelfaserriss bei Jupp Heynckes

+
Bayern-Trainer Jupp Heynckes.

Arco - Ungewöhnliche Verletzungssorgen beim FC Bayern: Trainer Jupp Heynckes hat sich am Sonntag im Trainingslager im italienischen Arco einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen.

Dies teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister am späten Abend mit. Der 67-Jährige hatte nach rund 100 Minuten Training, während dessen er einige Übungen selbst vorgemacht hatte, über Schmerzen geklagt. Bei einem Empfang in Riva fehlte Heynckes später, er blieb zur Behandlung im Hotel. Bis zum Freitag gastieren die Münchner in der Saison-Vorbereitung am Gardasee.

Der FC Bayern im Trentino-Trainingslager: Bilder von Tag 1

Eine Seefahrt, die ist lustig! Tag 1 im FC-Bayern-Trainingslager in Bildern

Erst gab's eine kleine Trainingseinheit, dann ging's ab aufs Schiff: Hier sehen Sie Bilder vom ersten Tag des Bayern-Trainingslagers © M.I.S.
Zuerst sehen Sie die Fotos des Trainings, dann von der anschließenden Bootsfahrt samt frenetischem Empfang für Xherdan Shaqiri & Co. am Gardasee © M.I.S.
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © sampics
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © sampics
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © sampics
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © Getty
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © M.I.S.
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © M.I.S.
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © M.I.S.
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © M.I.S.
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © M.I.S.
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © M.I.S.
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © M.I.S.
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © M.I.S.
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © M.I.S.
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © M.I.S.
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © M.I.S.
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © M.I.S.
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © M.I.S.
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © M.I.S.
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © M.I.S.
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © sampics
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © sampics
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © sampics
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © sampics
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © sampics
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © sampics
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © sampics
Stadion statt Strand: Am Gardasee haben die Profis des FC Bayern keine Zeit für "Dolce Vita". Im Trainingslager im Trentino sollen weitere Grundlagen für die neue Saison gelegt werden. Mit dabei sind auch die EM-Teilnehmer Mandzukic, Robben und Timoschtschuk. Hier sehen Sie Bilder der ersten Einheit am Sonntag. © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © sampics
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.
Tolle Bilder entstanden am Abend des ersten Tages: Die Profis wurden mit einem kleinen Schiff über den Gardasee gefahren  und auf dem Marktplatz euphorisch empfangen. Auch die Neuzugänge zeigten sich der Öffentlichkeit © M.I.S.

dpa

Auch interessant

Kommentare