Nach dem 3:0

Müller dankt Robben per Handschlag: "Vorbildlich"

+
Gentlemen: Thomas Müller und Arjen Robben.

München - Die Stars des FC Bayern können nicht nur phantastisch Fußball spielen, sie haben auch Manieren. Das war im Spiel gegen Olympiakos besonders nach Thomas Müllers Treffer zum 3:0 zu sehen.

Diese

20 Super-Minuten des FC Bayern im Spiel gegen Olympiakos Piräus

dürften wieder ganz Fußball-Europa schwer beeindruckt haben. Nach den Toren von Douglas Costa (.8.), Robert Lewandowski (16.) und Thomas Müller (20.) war die Messe früh gesungen in der Allianz Arena. 

Thomas Müller bedankt sich bei Arjen Robben.

So blieb also für den Torschützen des dritten Treffers genug Zeit, sich ganz Gentleman-like bei seinem Vorlagengeber Arjen Robben zu bedanken. Der deutsche Nationalspieler lief artig zu seinem niederländischen Kollegen, streckte ihm zum Dank den Arm hin und bedankte sich per hgöflichem Handschlag, ehe die obligatorische Umarmung stattfand. "Er hat mir vorbildlich das Tor serviert. Sehr schön, dass das Zusammenspiel so wunderbar klappt", sagte Müller hinterher bei Sky.

"Ein Häcksler namens Bayern"

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Tanner zum FC Bayern? „Es gab schon mal Kontakt“
Tanner zum FC Bayern? „Es gab schon mal Kontakt“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“

Kommentare