Meisterschaft wohl nur eine Frage der Zeit

Wenn's perfekt läuft: So früh könnte Bayern Meister werden

+
Haben allen Grund zur Freude: Die Bayern sind schon am 8. Spieltag der Konkurrenz enteilt.

München - Acht Spiele, acht Siege. Die Saison ist noch jung -aber schon jetzt scheint die Meisterschaft entschieden zu sein. Es bleibt die Frage: Wann können die Bayern frühestens Meister werden?

Nein, langweilig war der Saisonstart der Spielzeit 2015/16 gewiss nicht. Mit der Pleitenserie von Champions-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach und den nicht weniger erstaunlichen Höhenflügen von Hertha BSC, dem 1. FC Köln oder Aufsteiger FC Ingolstadt haben die ersten Spieltage bereits für das ein oder andere verwunderte Augenreiben gesorgt. Und doch stehen diese Überraschungen allesamt im Schatten des großen FC Bayern, der sich mal wieder - als wäre es selbstverständlich - anschickt, die Meisterschaft zur Alleinunterhaltung-Show verkommen zu lassen.

Natürlich wusste jeder Experte auch schon vor Saisonbeginn, dass die Roten Topfavorit auf den Titel sind. Die Art und Weise, wie sie nun aber von Sieg zu Sieg eilen, ist nun aber doch eine große Überraschung in dieser Saison voller Überraschungen. Spätestens der 5:1-Kantersieg gegen den ärgsten Konkurrenten aus Dortmund machte klar: Die Meisterschaft wandert wohl auch diese Saison wieder in den Süden der Republik. Und für die meisten Fans stellt sich eigentlich nur noch eine Frage: Wann macht der Rekordmeister den Sack zu und sichert sich die vorzeitig die Meisterschaft? Wir rechnen nach.

Meisterschaft am 23. Spieltag? Möglich ist es

Die Antwort dürfte der Konkurrenz und Anhängern einer ausgeglichenen Liga nicht gefallen - ganz im Gegensatz zu den Bayern-Fans. Wenn alles perfekt läuft, stemmen Philipp Lahm und Co. schon am 23. Spieltag die Schale in den Himmel. Allerdings müsste dafür wirklich ALLES perfekt laufen. Soll heißen: Die Bayern gewinnen jedes Spiel und die Konkurrenz aus Dortmund, Wolfsburg, Leverkusen und von Schalke holt keinen Sieg mehr. Sehr unrealistisch also.

In dem beschriebenen Fall hätten die Münchner dann nach dem 23. Spieltag - der übrigens am letzten Februar-Wochenende steigt -  69 Punkte gesammelt. Zu viel für Verfolger Dortmund: Die Borussen kämen zu diesem Zeitpunkt nur 32 Zähler könnten die Bayern bei 37 Punkten Rückstand nicht mehr einholen. Ganz nebenbei wäre die Mannschaft von Pep Guardiola dann frühester Meister aller Zeiten. Den bisherigen Rekord halten - wer auch sonst - die Roten selbst. In der Saison 2013/14 wurde schon am 27. Spieltag gefeiert.

Sammer bremst ein und spricht von Marathonlauf

Viel wahrscheinlicher ist jedoch die Variante, dass die bisherige Punktverteilung in etwa konstant bleibt. Konkret bedeutet das: Bayern gewinnt munter weiter, aber auch die Konkurrenz holt ihre Zähler. Dortmund liegt bisher bei einem Punkteschnitt von 2,125 pro Spiel. Dann wäre die Meisterschaft für den FCB am 27. Spieltag eingetütet und der Rekord zumindest eingestellt. Den eigenen 81 Punkten ständen 57 des BVB gegenüber: Bei anschließend noch 21 zu vergebenden Zählern in sieben Spielen wäre die Borussia geschlagen.

Zwei Szenarien, die in der Liga wenig Begeisterung hervorrufen dürften. Matthias Sammer will von solchen Rechenspielen ohnehin vorerst nichts wissen will. "Ich möchte daran erinnern, dass wir erst den 8. Spieltag haben und wir hier einen Marathonlauf bestreiten", so Bayerns Sportvorstand nach dem Dortmund-Spiel: "Es gibt ein paar wunderbare Videos auf YouTube, wo Läufer schon vor der Ziellinie gejubelt haben und dann noch stürzten."

Die Message an die Profis ist klar: Nur nicht abheben! Auch wenn die gezeigten Leistungen nicht nur die roten Stars träumen lassen - zumal Langzeitverletzte wie Robben oder Ribéry bald wieder zurückkehren dürften. Ingolstädter Höhenflug hin, Gladbacher Tiefflug her: Ein Meister, der nicht Bayern München heißt, wäre wohl die größte Überraschung der Saison.

lp

Auch interessant

Meistgelesen

Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Transfergerücht: Mbappé zum FC Bayern? Jetzt spricht der Überflieger
Transfergerücht: Mbappé zum FC Bayern? Jetzt spricht der Überflieger
Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?

Kommentare