Trainer mahnt aber auch

Ancelotti nimmt seine Mannschaft in Schutz

+
Carlo Ancelotti.

München - Carlo Ancelotti hat die Spieler des FC Bayern nach dem kleinen Leistungsrückgang in den vergangenen Spielen erneut in Schutz genommen.

Zugleich aber mahnte er, die Mannschaft müsse nach der Länderspielpause wieder zu ihrer Stärke aus den ersten Spielen in dieser Saison zurückfinden.

"Der Rückgang ist auf die große Belastung zum Saisonstart zurückzuführen. Wir konnten nicht auf alle Spieler zurückgreifen und haben dafür in den letzten zwei Matches einen Preis bezahlt", sagte Ancelotti der italienischen Sporttageszeitung Gazzetta dello Sport. "Ich bin nicht besorgt", ergänzte er, "doch wir müssen auf den Neustart achten."

Nach acht Siegen in den ersten acht Pflichtspielen der Saison hatten die Münchner das zweite Gruppenspiel in der Champions League mit 0:1 bei Atletico Madrid verloren. Anschließend erreichten sie im Bundesliga-Heimspiel gegen den 1. FC Köln lediglich ein 1:1.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

sid

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern: Düsteres Szenario bei Pleite in Paris?
FC Bayern: Düsteres Szenario bei Pleite in Paris?
Ancelotti lobt James - Schalke hadert mit Videobeweis
Ancelotti lobt James - Schalke hadert mit Videobeweis
"Leidenschaft verloren" - Alarmierende Worte von Ancelottis Mentor
"Leidenschaft verloren" - Alarmierende Worte von Ancelottis Mentor
Ulreich schildert dramatischen Moment der Neuer-Verletzung
Ulreich schildert dramatischen Moment der Neuer-Verletzung

Kommentare