Von Unwetter heimgesucht

FC Bayern hilft sozialen Einrichtungen

+
Der FC Bayern unterstützt drei soziale Einrichtungen in Münster.

München - Bayern München hat einmal mehr sein soziales Bewusstsein unterstrichen. Der Rekordmeister spendet 20.000 Euro an soziale Einrichtungen, die von einem schweren Unwetter betroffen waren.

Die Münster Elterninitiativen „Die Glühwürmchen“ und „Kindergruppe Grünhaus“ erhalten vom FC Bayern insgesamt 10.000 Euro. Das „Gut Kinderhaus“, eine Einrichtung in Münster zur Betreuung geistig behinderter Menschen, wurde ebenfalls mit einer Spende von 10.000 Euro bedacht.

Die Bayern hatten am Rande des DFB-Pokalspiels am vergangenen Sonntag beim Drittligisten Preußen Münster (4:1) vom Schicksal dieser drei Einrichtungen erfahren, die vor kurzem von einem schweren Unwetter heimgesucht worden waren.

„Für den FC Bayern München war sofort klar, dass wir hier schnell und unbürokratisch helfen werden. Wir wurden bei unserem Spiel in Münster unglaublich freundlich empfangen und möchten uns mit den beiden Spenden auch für die großartige Gastfreundschaft bedanken“, sagte Bayerns Vorstands-Vorsitzender Karl-Heinz Rummenigge.

SID

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Jetzt probt Carlo den Verletzungsernstfall
Jetzt probt Carlo den Verletzungsernstfall
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Neuer Versuch: Ancelotti macht Verratti verlockendes Angebot
Neuer Versuch: Ancelotti macht Verratti verlockendes Angebot

Kommentare