Werder-Aufsichtsrat im tz-Interview

Lemke: "Es muss ja nicht so ausarten wie bei Hoeneß und mir"

+
Willi Lemke.

München - Willi Lemke hat im tz-Interview über die Situation des FC Bayern in der Bundesliga gesprochen. Der Werder-Aufsichtsrat lobt die Münchner, würde sich vom Rest der Liga aber etwas mehr Widerspruch wünschen.

Einst lieferten sich Willi Lemke und Uli Hoeneß als Manager von Werder Bremen und des FC Bayern wortgewandte Verbalschlachten. Aus der fehlenden Sympathie füreinander machten beide nie einen Hehl, vor allem in den Zeiten, in denen die beiden Klubs beinahe auf Augenhöhe standen.

Mittlerweile hat sich die Ausgangslage in vielen Bereichen verändert: Der FC Bayern dominiert den deutschen Fußball, Werder Bremen dagegen berappelt sich derzeit nach zwei Jahren im Abstiegskampf und schnuppert erstmals seit langer Zeit mal wieder an den internationalen Plätzen. Und Lemke ist mittlerweile ebenso wenig Werder-Präsident, wie Uli Hoeneß Manager oder Präsident beim FC Bayern ist. Außerdem scheint Lemke dazu bereit, die langjährige Fehde mit seinem bayerischen Widersacher gerne beenden zu wollen: "Ja, ich würde Uli Hoeneß die Hand reichen“, sagte der 68-Jährige kürzlich im "kicker". "Wir sind beide nicht mehr 25, da sind die Jahre gezählt. Ich glaube, dass er sehr viel gelernt hat aus dem, was mit ihm passiert ist. Und vielleicht verstehen wir uns dann irgendwann ja doch."

Im Interview mit der tz hat Lemke vor dem Nord-Süd-Duell am Samstag über die Situation der beiden Vereine gesprochen. Der heutige Aufsichtsrat der Werderaner würde sich laut eigener Aussage "mehr Widerspruch" innerhalb der Bundesliga gegenüber den Bayern wünschen. Er schränkt jedoch ein: "Es muss ja nicht gleich so heftig ausarten wie bei Uli Hoeneß und mir."

In dem Interview findet Lemke aber auch sehr viele lobende Worte über den einstigen Konkurrenten. Was der Bremer sonst noch über die Münchner und die Lage in der Bundesliga zu sagen hat, das lesen Sie in der Samstagsausgabe in der tz und ab 11 Uhr auf tz.de.

Auch interessant

Meistgelesen

„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor

Kommentare