Nach DFB Pokal Finale

Bayern-Party: Um 3.30 Uhr ging's in den Club Avenue

+
Mario Götze mit seiner Ann-Kathrin am Rande des Banketts.

München - Nach dem DFB-Pokal-Sieg in Berlin fiel ein großer Ballast von den Bayern ab. Entsprechend ausgelassen war die Party - um 3.30 Uhr zogen die Profis in den Club Avenue weiter.

Das Licht wurde immer schummriger, die Musik immer lauter, der Zigarrenduft immer stärker. Aus Erleichterung wurde Ausgelassenheit. Der FC Bayern hat sein letztes Saisonziel erreicht – wie wichtig der Pokal und dieses Double waren, zeigte sich zu jeder Minute beim offiziellen Bankett in der Französischen Straße in Berlin und in der Party danach. Die rauschende Nacht dauerte bis in die frühen Morgenstunden, als die ersten Hotelgäste zum Frühstück erschienen, trudelten die letzten Feier-Bayern erst ein. Nachdem beim Bankett um 3.30 Uhr morgens die Lichter angingen, feierten Neuer & Co. im angesagten Club Avenue einfach weiter…

Rummenigge-Rede nach DFB Pokal Finale

Die Erleichterung über ein triumphales Saisonende verlieh den Spielern die zweite und dritte Luft und auch den Bossen merkte man an, welcher Druck auf ihnen gelastet hatte. Schon die Rede von Karl-Heinz Rummenigge, halb im Schmunzeln, halb im Stolz, gab einen Einblick in die Gefühlswelt des FC Bayern. „Ich bin heute Nachmittag oft gefragt worden: Wie ist das Gefühl?“, sagte der Vorstandsvorsitzende. „Und ich habe gesagt, wenn ich die Leute so höre, wenn ich mir die diversen Onlineportale anschaue – schlecht. Aber das hat mir gefallen, denn ich kenne ja unsere Burschen und ich kenne unseren Pep. Ihr habt das großartig gemacht!“

Durch die Nachrichtenlage unter der Woche mit den Verletzungen von Thiago, Schweinsteiger und auch noch Alaba hatte er seinen FCB sogar als Außenseiter gesehen. Doch eines war klar: Eine Niederlage durfte man sich einfach nicht erlauben! Erst recht nicht, weil man dem kritischen Fußballdeutschland doch in Erinnerung rufen wollte, wie gut man war und wirklich ist.

„Es stand heute wieder eine Mannschaft auf dem Platz. Heute haben wir es allen gezeigt!“, sagte Kapitän Philipp Lahm stolz. Er lobte, wie der Trainer mit der Fünfer-Abwehrkette die perfekte Antwort auf den Dortmunder Angriff fand, „der zweitbesten Kontermannschaft nach Real Madrid“, wie Guardiola selbst erklärte. Manuel Neuer sagte vor dem Dinner mit Gebratenem vom Kalb, Havelzander und erntefrischem Spargel: „Ich bin sehr zufrieden mit der Philosophie des Trainers, die wir umsetzen sollten. Das haben wir getan und das Spiel war klar von der Taktik geprägt. Es hat funktioniert, wir haben keine Kontersituation zugelassen für den BVB. Das war wichtig. Und diese Fehler, die wir gegen Real gemacht haben, die haben wir heute nicht gemacht.“ 

DFB Pokal Finale: Sammer für mehr Defensive

Angeblich hatten die Bosse, allen voran Sport-Vorstand Matthias Sammer, zuvor auf den Spanier eingewirkt, die Defensive zu stärken. Ein weiteres Debakel wäre ja kaum auszuhalten gewesen. Und Karl-Heinz Rummenigge empfand daher eine gewisse Genugtuung: „Das war alles nicht ganz so einfach für unseren Trainer, alle waren sehr neugierig, wie machen er und die Mannschaft das? Und nach drei Minuten haben diejenigen kapiert, die Fußballtaktik manchmal nicht so kapieren, dass wir einen Trainer haben, der geniale Züge hat!“

Es war so etwas wie das Resümee der Saison: Wir haben alles richtig gemacht! Oder, mit den abschließenden Worten von Rummenigge: „Pep, du passt wunderbar zum FC Bayern. Die Meisterschaft im Husarenritt und obendrauf den Pokal. Aus einer guten Saison wurde eine sehr, sehr gute! Zum Schluss möchte ich mich noch bei Dir, lieber Pep, bedanken. Du passt zum FC Bayern! Es ist großartig, dass du bei uns bist. Das ist eine großartige Saison.“

Michael Knippenkötter, José Carlos Menzel Lopez

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch

Kommentare