Ziehvater Calmund über Michael Reschke

Calli: Sammers Neuer hat Visionen

+
Reiner Calmund (l.) hält große Stücke auf Michael Reschke (r.).

München - Nach Reiner Calmunds Ausscheiden bei Bayer wurde Michael Reschke schnell die rechte Hand von Sportdirektor Völler, nun kommt er zum FC Bayern. Die tz hakte bei Ziehvater "Calli" nach.

Dieser Name ist nicht neu beim FC Bayern – und das liegt nicht daran, dass ihn auch ein Zeugwart trägt: Thomas Reschke ist seit Jahren für die Ausrüstung der Stars zuständig, ab dem 1. Juli ist nun auch Namensvetter Michael Reschke mit an Bord. Der Mann aus dem Rheinland gilt in internen Bundesligakreisen als absoluter Fachmann und geschickter Fädenzieher bei Personalentscheidungen. Beim Rekordmeister wird der Noch-Leverkusener als technischer Direktor den Sportvorstand Matthias Sammer unterstützen. „Ich freue mich sehr über die Verstärkung durch Michael Reschke, den ich schon sehr, sehr lange kenne und sehr schätze“, so Sammer.

Calmund: "Wenn nicht jetzt, wann dann?"

Doch wer genau ist dieser Rheinland-Reschke? Die tz fragte bei einem nach, der ihn erst in den Profi-Fußball brachte: Reiner Calmund. Der ehemalige Bayer-Manager sagt: „Wir haben ihn damals als B-Jugendtrainer von der DJK Viktoria Frechen geholt. Da ist er mir aufgefallen als Mann mit Weitsicht, Visionen. Er war immer fleißig – und so hat er sich auch bei uns in Leverkusen stetig hochgearbeitet. Irgendwann war er schließlich Nachwuchschef und schon zu meiner Zeit, also als ich noch da war, in die Kaderplanung involviert.“

Nach Calmunds Ausscheiden wurde Reschke relativ schnell die rechte Hand von Sportdirektor Rudi Völler, legte ihm zahlreiche Transfer-Volltreffer nur noch zur endgültigen Entscheidung vor.

So soll es auch beim FC Bayern laufen. Etwas überraschend ist dabei, dass der 56-jährige Reschke diesen Schritt nach über 35 Jahren bei nur einem Klub, eben bei Bayer Leverkusen, geht. Calmund sagt: „Wir hatten da vorher drüber gesprochen, aber letztlich muss das ja jeder selber entscheiden. Und ich kann es schon verstehen: Zu Bayern München zu gehen heißt auch, zur Nummer eins in Deutschland zu gehen. Da führt doch kein Weg dran vorbei! In der Stadt und Umgebung gibt es eine gute Lebensqualität, das sind die Pluspunkte bei den Gesprächen mit der Familie. Und zum Abschluss der Karriere ist das ein Top-Schritt! Es gibt doch dieses schöne Lied von De Höhner: Wenn nicht jetzt, wann dann?“

Alle Bayern-Gerüchte: Steht sein Wechsel bevor?

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

Angeblich soll zuletzt auch der HSV an Reschke gebaggert haben, nun hat der FCB ihn bekommen – für einen Posten, den es so noch gar nicht gab bei den Roten. Sammer erklärt: „Es war mein ausdrücklicher Wunsch, dass beim FC Bayern diese neue Position geschaffen und durch Michael Reschke besetzt wird.“

Der bringt vor allem eines mit: Kontakte. Calmund sagt: „Er ist sehr, sehr gut vernetzt, kennt viele Spieler. Aber sein Arbeiten ist eher unauffällig, er zieht die Fäden in der zweiten Reihe.“ In der ersten wird also nach wie vor Matthias Sammer stehen.

mic

auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

15,80 €
Honigschlehe
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz

Kommentare