Trotz Bahn-Streiks

FC Bayern sieht keine Probleme für Auswärtsfahrt

München - Trotz des Bahn-Streiks am Bundesliga-Wochenende sieht der FC Bayern München keine Probleme für seine Fans, zum Auswärtsspiel nach Frankfurt zu reisen.

„Die Bahn stellt einen Ersatzfahrplan auf. Es fahren am Samstag auf jeden Fall Züge, nur nicht so oft wie normalerweise“, sagte ein Sprecher der Fanbetreuung des deutschen Rekordmeisters am Mittwoch. Zum Spiel des Tabellenführers bei der Eintracht werden auch mehrere tausend Bayern-Anhänger erwartet. Man werde den Fans den Hinweis mitgeben, „für die Fahrt mehr Zeit einzuplanen als sonst“, hieß es.

Die Deutsche Bahn steht vor dem längsten Streik ihrer 20-jährigen Geschichte. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat ihre Anhänger aufgerufen, die Arbeit mehrere Tage lang ruhen zu lassen. Der Streik im Personenverkehr soll Donnerstagfrüh beginnen.

dpa

FCB-Fanshop-Streifzug: Wein, Toaster, Gartenzwerg

FCB-Fanshop-Streifzug: Wein, Toaster, Gartenzwerg

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty

Kommentare