Bayern-Star über schwere Zeit

Dante: "Ich konnte kaum schlafen"

+
Bei der Team-Präsentation am Samstag war Dante (l.) schon wieder gut gelaunt.

München - Dante hat sich für die neue Saison beim FC Bayern viel vorgenommen - etwa seinen Stammplatz zu behalten. Doch er spricht auch über seine schwere Zeit.

In der vergangenen Saison war Dante (30) absoluter Stammspieler beim FC Bayern. Doch jetzt ist die Konkurrenz noch größer geworden! Nicht etwa durch einen externen Neuzugang, sondern durch einen internen. Holger Badstuber drängt nach langer, langer Verletzungspause wieder in die Innenverteidigung.

Für Dante ist die Konkurrenz kein Problem. "Ich habe hier immer gespielt", sagte der Brasilianer dem Kicker und ergänzt zu Badstuber: "Ich bin wirklich glücklich, dass er wieder da ist, als Person, als Konkurrent. Nach so einer Zeit wieder zurückzukommen, ist fantastisch. Ich bin da, um ihm zu helfen. Und wenn der Trainer entscheidet, dass er spielen soll, dann werde ich ihm nur das Allerbeste wünschen."

FC Bayern: Gaudi beim Mannschaftsfoto-Termin

FC Bayern: Gaudi beim Mannschaftsfoto-Termin

Dante selbst hat eine schwere Zeit durchlebt. Schuld ist, natürlich, das bittere Aus der Selecao bei der WM. Beim 1:7 im Halbfinale gegen Deutschland stand Dante in der Startelf. In den ersten Tagen sei er "sehr, sehr down" gewesen, gesteht Dante. "Ich konnte kaum schlafen. Aber auf der anderen Seite habe ich mir diesen Beruf ausgesucht."

Dass er in ein Loch fällt, glaubt Dante nicht. "Man braucht jetzt kein Mitleid mit mir zu haben. Ich bin ein Mann. Ich übernehme die Verantwortung für das, was ich tue. Zweitens: Sicher ist, dass ich aus diesem Spiel viel gelernt habe."

lin

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hört Lahm tatsächlich 2017 auf? Das sagt Rummenigge
Hört Lahm tatsächlich 2017 auf? Das sagt Rummenigge
Bayern und seine Ü30-Fraktion: "Die Zeit läuft uns davon"
Bayern und seine Ü30-Fraktion: "Die Zeit läuft uns davon"
„Keine Chance“: Ancelotti schreibt Wunsch-Transfer ab
„Keine Chance“: Ancelotti schreibt Wunsch-Transfer ab
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

17,50 €
Baby-Rassel aus Holz
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo

Kommentare