Selfie vor Tegernseer Villen-Hang

Bayern-Star Lewandowski erholt sich am Tegernsee

Rottach-Egern - Noch am Dienstag hat FC Bayern-Profi Robert Lewandowski beim Spiel der Bayern gegen Olympiakos Piräus geglänzt, jetzt lädt er am Tegernsee seine Batterien auf. Und zwar vereinstreu ganz in rot.

Er ist seinem Verein treu - auch in der Freizeit: Bayern-Stürmer Robert Lewandowski (27) trägt einen roten Pulli, als er am Donnerstagvormittag vor der Kulisse der Egerner Bucht am Tegernsee steht und ein Selfie macht. "Charging batteries", hat er dazugeschrieben.

Charging batteries! Have a great day!✌️

Posted by Robert Lewandowski on Donnerstag, 26. November 2015

Er lädt also seine Batterien auf - und zwar am Tegernsee, wo es ja ohnehin von Bayern-Stars nur so wimmelt (Manuel Neuer baut am Leeberg, am Hang direkt hinter Lewandowski übrigens, Philipp Lahm wohnt schon länger dort). Zugegeben, das Wetter könnte schöner sein, wenn einer wie Lewandowski vorbeischaut. Schließlich hat er erst wieder am Dienstag im Champions League-Spiel gegen Olympiakos Piräus gezeigt, dass er zur Zeit in Topform ist. Doch dem Panorama des Tegernsees tun selbst tief hängende Wolken und Schneefall keinen Abbruch.

Ob Lewandowski einen seiner Bayern-Kollegen besucht hat, sich eine Nacht im Rottacher Seehotel Überfahrt gegönnt hat (das Selfie wurde ganz in der Nähe aufgenommen) oder ob er sich gar nach einem Haus oder Grundstück am Tegernsee umschaut, ist nicht klar. Sicher dürfte allerdings sein, dass er sich am See der Bayern-Stars wohl gefühlt hat.

Lesen Sie auch:

Bayern könnte gesamte FIFA-Weltelf stellen: die 55 Nominierten im Überblick

Transfer-Gerücht: So könnte Pep Mourinho eins auswischen

Lewy und der Goldene Schuh: "Dann wird es wahrscheinlicher"

Rubriklistenbild: © Facebook

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?
Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?
Hummels erklärt die Heynckes-Bayern: Warum es jetzt klappt
Hummels erklärt die Heynckes-Bayern: Warum es jetzt klappt
Wie im Triple-Jahr: "Papa" Heynckes macht die Bayern flott
Wie im Triple-Jahr: "Papa" Heynckes macht die Bayern flott

Kommentare