"Können mehrfach unter Beweis gestellt"

Bayern stattet nächstes Talent mit Profi-Vertrag aus

Ron-Thorben Hoffmann bleibt bis 2021 an der Isar. Foto: Sven Leifer

Der FC Bayern bindet den nächsten Jugendspieler an sich. Ron-Thorben Hoffmann hat einen Profi-Vertrag unterschrieben. 

Das nächste Talent des FC Bayern bleibt an der Isar. Ron-Thorben Hoffmann hat einen Vertrag bis 2021 an der Säbener Straße unterschrieben. "Wir freuen uns sehr, mit Thorben ein weiteres Talent für uns gewonnen zu haben. Er bringt hervorragende Voraussetzungen mit", wird Sportdirektor Hasan Salihamidzic in der Pressemitteilung zitiert. "Sowohl in der Strafraumbeherrschung als auch auf der Linie hat er sein Können mehrfach unter Top-Niveau unter Beweis gestellt."

Hoffmann steht seit 2015 beim Rekordmeister zwischen den Pfosten. Er war in der abgelaufenen Saison Stammkeeper der U19-Bundesliga-Mannschaft und hat 24 von 26 Partien absolviert. "Seit meinem vierten Lebensjahr bin ich Bayern-Fan. Mit dem Profivertrag wird ein Traum wahr", freut sich der 19-Jährige über den nächsten Schritt in seiner Karriere. "Ich habe dafür viel gegeben, aber nun beginnt die eigentliche Arbeit. Ich will mich im Männerfußball etablieren. "

Hoffmann rückt in der kommende Spielzeit in die U23 des neuen Trainers Holger Seitz auf. Ob der ehemalige Junioren-Nationalspieler tatsächlich den Sprung zu den Profis schafft, ist zumindest fraglich. Mit Manuel Neuer und Sven Ulreich hat er zwei Torwart-Schwergewichte vor sich. Außerdem steht bei den Roten mit Christian Früchtl noch eine weiteres Torwart-Juwel unter Vertrag. Der ein Jahr jüngere Keeper hat sich unter Tim Walter bereits zum Stammkeeper der Reserve gemausert und stand schon mehrfach als Ulreich-Vertreter im Profi-Kader. Im UEFA-Youth-Leage-Achtelfinale bekam Früchtl zudem den Vorzug vor Hoffmann. 

Hoffmann ist das vierte Talent, dass in den letzten Wochen seinen Vertrag an der Isar verlängert hat. Lars Lukas Mai, der in dieser Spielzeit sein Bundesliga-Debüt feiern durfte, bleibt ebenfalls bis 2021. Das Arbeitspapier von Flügelspieler Franck Evina hat die gleiche Laufzeit. Mittelfeldspieler Meritan Shabani hat sich bis 2020 an die Roten gebunden. 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Heftiger Arroganz-Vorwurf: CSU-Stadtrat schießt gegen Lustlos-Bayern
Heftiger Arroganz-Vorwurf: CSU-Stadtrat schießt gegen Lustlos-Bayern
„Das ist keiner für Bayern“ - Matthäus rät zum Verkauf eines wichtigen Spielers
„Das ist keiner für Bayern“ - Matthäus rät zum Verkauf eines wichtigen Spielers
Frankfurt nach Pokal-Coup: „Haben die Bayern aus dem Stadion geschossen“ 
Frankfurt nach Pokal-Coup: „Haben die Bayern aus dem Stadion geschossen“ 
Bayern sorgen nach Abpfiff für Verstimmung - sogar Heynckes entschuldigt sich
Bayern sorgen nach Abpfiff für Verstimmung - sogar Heynckes entschuldigt sich

Kommentare