Vor dem CL-Rückspiel in Istanbul

Ist das Triple möglich? Müller überrascht mit dieser Aussage

+
Thomas Müller fühlt aktuell wieder den Spirit im Team des FC Bayern.

Gelingt wieder der große Wurf? Weltmeister Thomas Müller erinnert die aktuelle Situation beim FC Bayern München an das Triple-Jahr 2013.

München - „Wir sind in allen drei Wettbewerben gut dabei, das Trainerteam ist dasselbe, wir haben eine sehr gute Phase. Es gibt Parallelen zu 2013, und wir haben große Ziele“, sagte der 28 Jahre alte Stürmer des deutschen Rekordmeisters der Sport Bild (Mittwoch). Unter Coach Jupp Heynckes hatten die Münchner vor fünf Jahren die Trophäen in der Bundesliga, im DFB-Pokal und in der Champions League geholt.

Vielleicht interessiert Sie auch das: Bayern-Doc Müller-Wohlfahrt: Darum ist Jupp besser als Pep

In der Königklasse stand am Mittwochabend das Achtelfinal-Rückspiel bei Besiktas Istanbul an. Das Hinspiel gewann Bayern mit 5:0. In der Bundesliga stehen die Bayern dank 20 Punkten Vorsprung auf Platz zwei kurz vor dem frühzeitigen Gewinn der Schale. Im DFB-Pokal trifft das Starensemble im Halbfinale auf Bayer Leverkusen (17. April).

Möglicherweise für Sie auch spannend: Wagner spricht Löw „uneigennützig“ Empfehlung aus

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach WM-Auftaktpleite gegen Mexiko: Hummels schlägt Alarm und rüffelt seine Mitspieler
Nach WM-Auftaktpleite gegen Mexiko: Hummels schlägt Alarm und rüffelt seine Mitspieler
Trikot-Panne bei Kimmich - „Haben das Logo auch gerade nicht verdient“
Trikot-Panne bei Kimmich - „Haben das Logo auch gerade nicht verdient“
Offiziell: Bayern & Barca schauen in die Röhre - Griezmann hat sich entschieden
Offiziell: Bayern & Barca schauen in die Röhre - Griezmann hat sich entschieden
Lewandowski enthüllt Versteckspiel: „Ich bin Emil, nicht Robert“
Lewandowski enthüllt Versteckspiel: „Ich bin Emil, nicht Robert“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.