Bayern-Trainer auf Abwegen

Pep motiviert fremd

+
So kennen ihn sonst nur die Bayern-Spieler: Pep Guardiola am Spielfeldrand.

München - Bayern-Trainer Pep Guardiola ist fremdgegangen. Statt seiner eigenen Mannschaft verpasste er einer anderen Truppe einen gehörigen Motivationsschub.

Anstatt seiner Spieler schwor der Katalane in einem Werbespot, der erstmals am Samstag im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wird, die Mitarbeiter des Bayern-Sponsors Audi ein. Guardiolas Parolen kommen dem Zuschauer durchaus bekannt vor: Seine Adressaten sollen ihre Erfolge vergessen und so weit gehen, „dass Euch keiner einholen kann“. Seine Quintessenz: „Vorsprung!“

SID

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare