Sammer macht sich keine Sorgen

Pep-Plan: Rotation gegen ZSKA - Attacke gegen FCA?

+
Pep Guardiola muss die richtige Entscheidung treffen. Gönnt er seinen Stars eine Pause oder verlieren sie dann den Rhythmus?

München - Der erledigten Pflicht im Topspiel gegen Bayer Leverkusen folgte am Sonntag die Kür: die Weihnachtsfeier des FC Bayern in Schuhbecks Teatro.

Es war ein Wochenende ganz nach dem Geschmack der Bayernstars. Ihre Pflicht hatten sie bereits am Samstagabend artig erfüllt. Zwar glanzlos, aber erfolgreich. Mit dem 1:0-Sieg über Leverkusen im Gepäck durfte der FC Bayern also bester Laune zur Kür übergehen. Und die fand Sonntag Nachmittag in Riem statt. Genauer gesagt in Schuhbecks Teatro, denn da hatte der Rekordmeister zur Weihnachtsfeier geladen. Die große Bayern-Familie war wieder vereint, alle waren sie gekommen. Vorstand, Trainer, Spieler – sogar ihren ehemaligen Innenverteidiger Daniel van Buyten hatten die Bayern zur Feier eingeladen. Während der altgediente Belgier genau wie die Neuzugänge Xabi Alonso und Medhi Benatia seine Familie mitgebracht hatte, tauchten der topgestylte Bastian Schweinsteiger und Manuel Neuer alleine in Riem auf. Der Welttorhüter war allerdings auch ohne Begleitung glänzend aufgelegt und schwang sich bei seiner Ankunft am Teatro direkt zum Dirigenten der Empfangskapelle auf.

Bis zum eigentlichen Fest ist es zwar noch gut zweieinhalb Wochen hin, doch der straffe Terminplan der Münchner bis Weihnachten wirft nun mal seine Schatten voraus. Vier Partien stehen bis Weihnachten noch auf dem Programm. Bevor es in den letzten drei Bundesligaspielen um wichtige Punkte in der Meisterschaft geht, wartet am Mittwoch noch das abschließende – bedeutungslose – Gruppenspiel in der Königsklasse gegen ­ZSKA Moskau auf die Roten. Für Pep Guardiola ist das eine gute Gelegenheit, einigen Stars noch einmal eine kurze Pause für den Ligaendspurt zu verschaffen. Schließlich müssen die Münchner seit Wochen auf acht verletzte Akteure verzichten, viele Pausen konnte Pep seinem verbliebenen Personal nicht bieten. Und mit dem FC Augsburg wartet nächsten Samstag nicht nur der Tabellendritte, sondern auch ein enorm kampfstarkes Team auf den designierten Herbstmeister. Wie also plant der Spanier nun? Rotation gegen die Russen, Attacke gegen Augsburg?

Ja, ist denn jetzt schon Weihnachten? Bayern feiern im Teatro

Ja, ist denn schon Weihnachten? Bayern feiern im Teatro

Lieber nicht! Zumindest, wenn es nach Matthias Sammer geht. Angesprochen auf eine Schonung der Stars gegen ZSKA erklärt der Sportvorstand der tz: „Ich weiß es nicht. Auf der einen Seite ja, auf der anderen nein. Denn genau da liegt ja die Gefahr, den Rhythmus wieder zu verlieren, wenn wir jetzt sechs oder sieben Spieler draußen lassen.“ Allerdings wirkten Stars wie Xabi Alonso oder Thomas Müller, die in fast jedem Spiel auf dem Rasen standen, am Samstag ein bisschen müde. Sorgen macht sich Sammer aber trotzdem nicht. „Pep wird da ein gutes Gefühl entwickeln. Er weiß ja, wie wichtig es ist, im Rhythmus zu bleiben“, versicherte der 47-Jährige.

Auch Müller will die Partie gegen Moskau nicht auf die leichte Schulter nehmen: „Wir wollen noch mal ein gutes Spiel machen und einen Sieg vor eigenem Publikum einfahren.“ Trotz ihrer Dominanz wollen sich die Roten nicht auf ihrem Sieben-Punkte-Vorsprung auf Wolfsburg ausruhen, sondern bis zur Winterpause noch mal voll durchziehen. Das betont auch Sammer in der tz: „Wenn wir Mittwoch den ein oder anderen draußen lassen, haben wir nicht nur vom Trainingsrhythmus, sondern auch von der Psychologie her Schwierigkeiten.“ Das will der Sportvorstand vermeiden, denn im Derby gegen den FCA stellt er sich auf einen harten Kampf ein: „Das ist eine Riesenherausforderung, weil die Augsburger immer bis zum Schluss powern. Das ist schon fantastisch.“ Spätestens da sind die Bayern wieder in der Pflicht…

Eine 5, zwei Mal die 4: Bilder und Noten zu Bayerns Heimsieg

Eine 5, zwei Mal die 4: Bilder und Noten zu Bayerns Heimsieg

sw, mic

auch interessant

Meistgelesen

Bayern klettert in der Geldliga - Spitzenreiter gestürzt
Bayern klettert in der Geldliga - Spitzenreiter gestürzt
Bleibt Coman bei den Bayern? Rummenigge verrät Tendenz
Bleibt Coman bei den Bayern? Rummenigge verrät Tendenz
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Süle und Rudy: Warum sie vor dem Wechsel zu Bayern zögerten
Süle und Rudy: Warum sie vor dem Wechsel zu Bayern zögerten
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo

Kommentare