Spanier trifft wie der Real-Star

Alonso macht den Ronaldo, Lahm überrascht

+
Die Bremer springen hoch, Alonsos Ball behält die Bodenhaftung – und so fällt das von Ronaldo inspirierte 2:0!

München - Sechs Tore am Samstagnachmittag, mit einem spannenden Spätsommer-Spielchen hatte das gegen Werder Bremen nicht allzu viel zu tun.

Dafür war die Art und Weise einiger Treffer des FC Bayern interessant, und auch die Tatsache, wer die Kugel über die Linie drückte. Zunächst mal zur Statistik: Mario Götze führt nach seinem Doppelpack gegen Bremen nun die Torjägerliste der Bundesliga an – mit sechs Toren in sieben Spielen!

So schön seine Treffer und vor allem der zum 4:0 auch waren, in Erinnerung wird den meisten wohl das 2:0 bleiben. Da lief Alaba über den ruhenden Ball, Müller sprintete mit Verwirrungstaktik auf die Bremer Mauer zu und Xabi Alonso platzierte das Leder schließlich unter den hochspringenden Bremern in den Kasten. Ein echtes Schlitzohr-Tor, das man doch schon irgendwo gesehen hatte… Richtig, an gleicher Stelle! Alonso sagte bei Sky: „Ich habe mich bei der Variante bei Real Madrid bedient. Cristiano Ronaldo hat mal Ähnliches gemacht – das habe ich mir abgeschaut.“ Was der Spanier nicht sagte: Ronaldo hat es exakt an der gleichen Stelle gemacht! Im Halbfinalrückspiel der Champions League in der letzten Saison setzte Ronaldo dort den bitteren 0:4-Schlusspunkt, mit genau dieser frechen Freistoßtaktik. Nun eben Alonso.

Drei Mal die 1! Bayern schießt Werder aus der Arena - Bilder & Noten

Drei Mal die 1! Bayern schießt Werder aus der Arena - Bilder & Noten

Für die Tore eins und fünf sorgte am Samstag Philipp Lahm mit seinem ersten Doppelpack.

Doch das war nicht die einzige Torgeschichte des Tages. Die zweite schrieb Philipp Lahm. Der Kapitän machte mit 30 Jahren seinen ersten Doppelpack klar. Er selbst sagte nach der Partie noch immer überrascht: „Es kommt selten vor, dass ich überhaupt ein Tor mache und dann sind es am Ende sogar zwei. Ich glaube, das war eine unglaublich hohe Quote für den, der darauf getippt hat.“

Sein Trainer forderte im Spaß sogar noch mehr! Pep Guardiola meinte: „Ich hatte damit gerechnet, dass er noch das dritte Tor macht. Dass er einen Hattrick schießt!“ Dazu kam es nicht. Und für die Zukunft sieht selbst Lahm eher schwarz, was seine Torquote pro Spiel angeht. „In der Jugend hat das wohl mal geklappt. Aber in etlichen Bundesliga­spielen habe ich noch nie doppelt getroffen. Ich weiß nicht, ob es mein letzter Doppelpack sein wird, aber ich gehe stark davon aus.“

mic, lop

Auch interessant

Meistgelesen

Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Alexis Sanchez zum FC Bayern? Wie Vidal beim Transfercoup mitmischt
Alexis Sanchez zum FC Bayern? Wie Vidal beim Transfercoup mitmischt

Kommentare