Riesen-Talent weggeschnappt

RB Leipzig bedient sich bei Bayern-Nachwuchs

+
Dominik Martinovic (li.) wechselt zu RB Leipzig.

München - Für die A-Jugendlichen des älteren Jahrgangs ist aktuell die entscheidende Phase ihrer Karriere. Heiko Vogel, Trainer der zweiten Mannschaft, hat den Kader für die nächste Saison schon so gut wie zusammen. Ein Spieler fehlt dabei.

Und das war doch etwas verwunderlich. Denn die Reserve hat vier Spieler, die aktuell an einem Kreuzbandriss laborieren,mit einem Vertrag ausgestattet. Martinovic, der derzeit an einem Muskelbündelriss leidet, hat keine Zukunft beim Rekordmeister. Und jetzt ist auch raus, warum das so ist.

Ausgerechnet RB Leipizig hat sich den Goalgetter geschnappt. Vor seiner Verletzung erzielte der 19-Jährige in 13 Spielen elf Tore. Eine Quote, die sich in der A-Junioren-Bundesliga sehen lässt. Bei Leipzig erhält der Mittelstürmer einen Vertrag bis 2018 und ist erst einmal für die U23 vorgesehen. 

Neben Patrick Weihrauch ist Martinovic die zweite Offensivkraft, die den kleinen Bayern in der nächsten Saison fehlen wird. 

Text: Andreas Knobloch

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Trainerfrage: Darum stecken die Bayern-Bosse in der Zwickmühle
Trainerfrage: Darum stecken die Bayern-Bosse in der Zwickmühle
Bleibt Heynckes? Rummenigge verrät entscheidendes Detail in Trainerfrage
Bleibt Heynckes? Rummenigge verrät entscheidendes Detail in Trainerfrage
FC Bayern: Antworten auf die drei wichtigsten Fragen zur Rückrunde
FC Bayern: Antworten auf die drei wichtigsten Fragen zur Rückrunde
Schalker Goretzka auf Sprung zum FC Bayern
Schalker Goretzka auf Sprung zum FC Bayern

Kommentare