Bergomi kritisiert Bayern-Trainer

"Guardiola experimentiert zu viel herum"

+
Giuseppe Bergomi (l.) kritisiert Pep Guardiola.

München - In der Liga läuft es prächtig für den FC Bayern, auch international haben die Münchner bisher die maximale Punkteausbeute verzeichnet. Giuseppe Bergomi sieht dennoch Anlass zur Kritik.

Am Dienstagabend trifft der FC Bayern in der Champions League auf den AS Rom - und im Vorfeld äußerte sich nun eine italienische Legende. Ex-Verteidiger Giuseppe Bergomi, der in den Achtzigern und Neunzigern fast 20 Jahre lang für Inter Mailand und die italienische Nationalmannschaft kickte, ist äußerst gespannt auf das Spiel. "Die Münchner sehe ich aufgrund von Personal und Erfahrung als Favoriten, doch die Aufgabe wird trotzdem immens schwer", so der 50-Jährige im Kicker.

Auch wenn die Bayern derzeit die Liga dominieren und sich auch in der Champions League keine Blöße gegeben haben, sieht Bergomi durchaus Anlass zur Kritik. "Bei all meinem Respekt für Guardiola finde ich die Bayern bisher ohnehin etwas, sagen wir mal, affektiert in ihrem Spiel. Der Trainer experimentiert nach meinem Geschmack zu viel herum."

Nicht nur den Trainer tadelt Bergomi, sondern auch das Team - er sieht ein zu arrogantes Auftreten. Er habe "den Eindruck, die Bayern sind sich ihrer Dominanz bisweilen allzu sehr bewusst und besitzen dann Probleme, 100 Prozent abzuliefern. In der Liga sehe ich kaum Konkurrenz, in Europa könnte so ein Auftreten gefährlich werden."

Die ganz große Gala hat der FC Bayern zugegebenermaßen in der Champions League noch nicht abgerufen. Aber auch für die 1:0-Siege gegen Manchester City und bei ZSKA Moskau gab es je drei Punkte. Die nächsten dann am Dienstagabend?

lin

Drei Mal die 1! Bayern schießt Werder aus der Arena - Bilder & Noten

Drei Mal die 1! Bayern schießt Werder aus der Arena - Bilder & Noten

Auch interessant

Meistgelesen

Das sagt Goretzka zum Wechsel zum FC Bayern
Das sagt Goretzka zum Wechsel zum FC Bayern
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Diese fünf Baustellen warten auf den FC Bayern im Sommer
Diese fünf Baustellen warten auf den FC Bayern im Sommer

Kommentare