Vorbereitung der Citizens stößt ihm auf

Bericht: Pep hat schon den ersten Ärger mit ManCity

+
Wie der Mirror berichtet, gibt es wegen der Saisonvorbereitung Unstimmigkeiten zwischen Manchester City und Pep Guardiola.

München - Noch ist Pep Guardiola keinen Tag Angestellter von Manchester City. Doch schon jetzt hat er laut einer englischen Zeitung seinen ersten Zoff mit den Citizens. Es geht um die Vorbereitung.

Noch sind es vier Monate, bis Pep Guardiola seinen Trainerjob bei Manchester City übernimmt. Und glaubt man dem britischen Mirror, hat der Katalane schon jetzt einen mittelgroßen Zoff mit den Verantwortlichen in England. Der Grund dafür: Die Vorbereitung der Citizens passt Pep so gar nicht.

Stand jetzt ist nämlich eine Reise in den fernen Osten geplant. Dies stößt Guardiola aber deswegen auf, weil die feuchten und warmen Wetter-Bedingungen dort seiner Meinung nach alles andere als ideal für seine Konditionsarbeit ist. Laut der englischen Zeitung bevorzugt er die Vereinigten Staaten als Ort der Vorbereitung.

Und noch eine zweite Sache nervt ihn angeblich an dem China-Trip: Geplant ist dort nämlich ein Testspiel gegen Manchester United - wodurch er höchstwahrscheinlich auf seinen Intimfeind José Mourinho treffen würde. Der Medienrummel, den ein solches Duell vor der Saison hervorrufen würde, ist Guardiola angeblich ein Graus.

Engländer behaupten: Pep könnte gefeuert werden

bix

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Janik Haberer: „Heynckes  wird Mannschaft das Bayern-Gen einimpfen“
Janik Haberer: „Heynckes  wird Mannschaft das Bayern-Gen einimpfen“

Kommentare