Überraschende Nachricht

Heimliche Hochzeit von Badstuber und Natascha

+
Der frisch vermählte Badstuber hat allen Grund zum Strahlen. 

München - Sportlich arbeitet Holger Badstuber gerade an seinem Comeback, doch privat läuft es gut für den Verteidiger des FC Bayern: Im Sommerurlaub hat Badstuber heimlich geheiratet. 

Die meisten Nachrichten über den FC Bayern beschäftigen sich in diesen Tagen mit der Chinareise, Neuzugang Arturo Vidal und wilden Gerüchten um Thomas Müller. All dieser Rummel kam einem entgegen: Wie die Bild-Zeitung berichtet, hat Holger Badstuber während seines Sommerurlaubs leise, still und heimlich geheiratet! 

Wir berichten im Live-Ticker von der Chinareise des FC Bayern.

Diese freudige Nachricht überrascht, schließlich ist Badstuber bei öffentlichen Anlässen bisher nie mit einer Freundin an seiner Seite erschienen. Doch anscheinend stimmt der Bericht, auch auf der Homepage des FC Bayern wird der 26-Jährigen als verheiratet aufgeführt. Der Name seiner Gattin wurde von Verein inzwischen entfernt, im Google-Cache findet er sich allerdings noch: Natascha heißt die Frau an Badstubers Seite. 

Arturo Vidal: Juve bestätigt Transfer zum FC Bayern.

Während der Rest der Mannschaft durch China tourt, arbeitet Badstuber gemeinsam mit den anderen Rekonvaleszenten in München an seinem Comeback. Hoffentlich gibt es auch sportlich bei ihm wieder gute Nachrichten zu vermelden. Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit, Holger! 

Thomas Müller: Darum lässt ihn der FC Bayern nicht gehen.

sr

Auch interessant

Meistgelesen

So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
Transfergerücht: Bayern an Napoli-Superstar dran
Transfergerücht: Bayern an Napoli-Superstar dran
Klare Ansage im Kampf um Goretzka: Bayern bekommt Konkurrenz aus Italien
Klare Ansage im Kampf um Goretzka: Bayern bekommt Konkurrenz aus Italien
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?

Kommentare