Impressionen von der Säbener Straße

Bilder vom Bayern-Training: Hier verletzt sich Vidal

Training des FC Bayern am Mittwoch, Vidal humpelt vom Platz.
1 von 28
Training des FC Bayern am Mittwoch, Vidal humpelt vom Platz.
Training des FC Bayern am Mittwoch, Vidal humpelt vom Platz.
2 von 28
Training des FC Bayern am Mittwoch, Vidal humpelt vom Platz.
Training des FC Bayern am Mittwoch, Vidal humpelt vom Platz.
3 von 28
Training des FC Bayern am Mittwoch, Vidal humpelt vom Platz.
Training des FC Bayern am Mittwoch, Vidal humpelt vom Platz.
4 von 28
Training des FC Bayern am Mittwoch, Vidal humpelt vom Platz.
Training des FC Bayern am Mittwoch, Vidal humpelt vom Platz.
5 von 28
Training des FC Bayern am Mittwoch, Vidal humpelt vom Platz.
Training des FC Bayern am Mittwoch, Vidal humpelt vom Platz.
6 von 28
Training des FC Bayern am Mittwoch, Vidal humpelt vom Platz.
Training des FC Bayern am Mittwoch, Vidal humpelt vom Platz.
7 von 28
Training des FC Bayern am Mittwoch, Vidal humpelt vom Platz.
Training des FC Bayern am Mittwoch, Vidal humpelt vom Platz.
8 von 28
Training des FC Bayern am Mittwoch, Vidal humpelt vom Platz.

München - Lockeres Training in München. Die Bayern-Stars Jérôme Boateng und Arturo Vidal müssen kurz behandelt werden. Der Chilene humpelt anschließend vom Platz.

Von wegen ruhiger Saison-Ausklang nach der Meisterschaft: Beim Training des FC Bayern ging es an der Säbener Straße richtig zur Sache. Die Münchner Profis grätschten und ­attackierten sich fast, als wäre es ein Champions-League-Halbfinale. 

Duell 1: Franck Ribéry tritt bei einem Zweikampf gegen Thomas Müller nach – Müller humpelte ­anschließend einige Zeit. 

Duell 2: Xabi Alonso stoppt Jerome Boateng bei dessen Fallrückzieher ­unsanft. Der Verteidiger muss behandelt werden. 

Duell 3: Vidal windet sich nach ­einem Zweikampf mit Ribéry am Boden. Der Chilene verließ danach humpelnd den Rasen und beendete vorzeitig die Trainingseinheit. 

Drei Profis waren am Mittwoch nicht beim Team. Arjen Robben und Robert ­Lewandowski fehlten beim zweiten ­öffentlichen Training binnen zwei ­Tagen, Flügelflitzer Kingsley Coman absolvierte einige Übungen ­individuell auf dem Nebenplatz. Dafür machte Jungspund Raphael Obermair aus der Reservemannschaft mit. Der 21-Jährige zeigte am Wochenende beim 6:2-Sieg des FC Bayern II über Schalding-Heining eine starke Leistung mit zwei Treffern – jetzt ­belohnte ihn Ancelotti und ließ ihn mal wieder Profi-Luft schnuppern. Apropos Ancelotti: Er ging nach dem letzten Trainingsspiel auf Ribéry zu, der fast jeden Pfiff des Coaches laut in Frage stellte, und legte den Arm um ihn.

Auch interessant

Meistgesehen

Zwei verdienten sich die 1: Bilder und Noten von Bayerns Sieg in Chemnitz
Zwei verdienten sich die 1: Bilder und Noten von Bayerns Sieg in Chemnitz

Kommentare