Reservistenrolle

Boateng ist unzufrieden mit Rolle beim FC Bayern: „Fußball ist auch nicht immer fair“

+
Jerome Boateng ist unzufrieden mkit seiner 

Abwehrspieler Jérôme Boateng äußerte sich unzufrieden zu seiner Rolle beim FC Bayern. Fußball sei „auch nicht immer fair.“

München - Jérôme Boateng ist mit seiner derzeitigen Reservistenrolle beim FC Bayern München unzufrieden. „Ich stand nicht in der Startelf - das ist nicht mein Anspruch“, sagte der Fußball-Nationalspieler dem TV-Sender Nitro: „Fußball ist auch nicht immer fair, aber da muss man sich rauskämpfen.“ 

Boateng fügte an: „Ich bin schon aus ganz anderen Situationen stärker rausgegangen.“ Der Abwehrspieler kam in den drei Spielen der Rückrunde bisher nur zu einem Kurzeinsatz.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren: Bayern fehlt der „Effe-Effekt“: Darum sind diese Stars nicht in der Lage, voranzugehen

Auch interessant

Meistgelesen

Wer wird Bayern-Trainer? Hansi Flick schwärmt von einem Kandidaten
Wer wird Bayern-Trainer? Hansi Flick schwärmt von einem Kandidaten
„Die Chemie hat nicht mehr gestimmt“ - Kovac-Aus lässt Hernandez kalt 
„Die Chemie hat nicht mehr gestimmt“ - Kovac-Aus lässt Hernandez kalt 
Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München: So endete die Partie am 14. Spieltag
Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München: So endete die Partie am 14. Spieltag
Nach Nein zu Pochettino: Jetzt gibt es offenbar einen anderen Favoriten als Bayern-Trainer
Nach Nein zu Pochettino: Jetzt gibt es offenbar einen anderen Favoriten als Bayern-Trainer

Kommentare