Bayern-Star meets Rap-Star

Boateng: So lief mein Treffen mit Jay Z

+
Das Treffen fand bereits im vergangenen Jahr statt.

München - Fußballstar Jérôme Boateng (28) hat ein Treffen mit einem seiner Lieblingspopstars sehr genossen.

„Ich habe vor einiger Zeit Jay-Z kennengelernt“, sagte der Weltmeister von 2014 und Innenverteidiger beim FC Bayern München, dem Magazin „GQ“ (Dezember). „Als ich bei ihm zu Hause war, kam es mir vor, als wäre ich bei einem Kumpel zu Besuch. Er war total relaxt, der ganze Tag war so entspannt, ich hatte nie das Gefühl, gerade bei einem Superstar abzuhängen.“ In dem Interview erzählt Boateng auch, dass er sich jetzt aufwendigen Zahnschmuck hat machen lassen, den er manchmal einsetzt, wenn er mit Kumpels abends unterwegs ist: „Ich liebe Hip-Hop und wollte mir schon immer Grillz leisten. Vergangenen Sommer habe ich mir in Los Angeles dann endlich welche anfertigen lassen.“

Legend Jay Z! #Sport x #Music @rocnation

Ein von Jerome Boateng (@jeromeboateng) gepostetes Foto am

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Uli Hoeneß kündigt Mega-Transferoffensive an - und ein Gespräch mit Jogi Löw
Uli Hoeneß kündigt Mega-Transferoffensive an - und ein Gespräch mit Jogi Löw
Bayern-Star denkt öffentlich an Abschied: „Ich bin hier nicht glücklich“
Bayern-Star denkt öffentlich an Abschied: „Ich bin hier nicht glücklich“
Doch kein Mega-Angebot? Verwirrung um angeblichen Rekord-Deal des FC Bayern
Doch kein Mega-Angebot? Verwirrung um angeblichen Rekord-Deal des FC Bayern
Transferoffensive beim FC-Bayern: Für diesen Spieler würde Hoeneß 100 Millionen zahlen
Transferoffensive beim FC-Bayern: Für diesen Spieler würde Hoeneß 100 Millionen zahlen

Kommentare