Kapitän spielt – und plädiert fürs 4-4-2

Bommel is back!

+
Da ist er wieder: Mark van Bommel, wie so oft im Zweikampf - hier gegen Michael Mutzel

München/Karlsruhe - Irgendwie hatte es einem doch gefehlt. Es dauerte bis zur Nachspielzeit der ersten Hälfte in Karlsruhe, dann war es wieder so weit.

Mark van Bommel holte die Sense raus, grätschte Mittelfeld-Mann Mutzel um und sah Gelb. Danach hielt sich der Holländer mit Fouls zum Glück zurück. Zum Glück für den FC Bayern, aber auch für sich selbst. „Ich bin froh, wieder in der Mannschaft zu sein“, erklärte er nach dem Spiel erleichtert. Da darf er fürs Erste wohl bleiben – denn der Abräumer vor der Abwehr überzeugte beim KSC. Jürgen Klinsmann erklärte nach dem 1:0 anerkennend: „Er hat seine Sache hervorragend gemacht.“ Der Kapitän ist zurück – Bommel is back!

1:0 gegen den KSC: Die Spieler des FC Bayern in der Einzelkritik

1:0 gegen den KSC: Die Spieler des FC Bayern in der Einzelkritik © 
van Bommel: Der Kapitän kehrte zurück – und sorgte für Sicherheit vor der Abwehr. – Note 3 © dpa
Borowski (ab 59. Minute): So spielt er sich nicht in der ersten Elf fest. – Note 4 © dpa
Demichelis: Micho zurück auf seiner Lieblingsposition. In der Innenverteidigung fühlt sich der Argentinier sichtbar wohl. – Note 2 © dpa
Klose: Lange nicht zu sehen, aber im entscheidenden Moment zur Stelle. – Note 3 © dpa
ab 89. Minute: Kroos: Kam zu spät für eine Bewertung. © dpa
Lahm: Der Spieler mit dem kleinsten Wendekreis der Bundesliga. Klasse Technik und Übersicht. – Note 2 © dpa
Lucio: Grätschte und kämpfte wie eh und je. – Note 3 © dpa
Oddo: Starke Flanken, aber auch Fehler im Spielaufbau. Klasse: Der Italiener bereitete den Siegtreffer vor. – Note 3 © dpa
Podolski (ab 40. Minute): Starker Einsatz. Bereitete mit seinem Flankenball auf Oddo das 1:0 mit vor. – Note 3 © sampics
Rensing: Stark bei einem Schuss von Laschwili ins kurze Eck. Einziger Wackler: Ließ sich eine Hereingabe von Kennedy aus den Händen spitzeln. – Note 3 © dpa
Ribéry: Der Franzose ist noch nicht der Alte. Tempo und Sicherheit fehlen noch, dazu durch eine Sprunggelenksverletzung gehandicapt. – Note 4 © dpa
Schweinsteiger: Sehr präsent – das zeigen allein seine 91 Ballkontakte. Nach vorne stark, machte sich aber eine bessere Bewertung durch einige schlampige Abspiele und verlorene Zweikämpfe kaputt. – Note 3 © dpa
Toni: Kaum Ballkontakte, früh angeschlagen – von der letztjährigen Stärke war nichts zu sehen. – Note 4 © sampics
Zé Roberto: Nicht ganz so stark wie in den letzten Wochen. – Note 3 © dpa

Die letzten Wochen hatten Mark van Bommel weh getan. Nicht nominiert, in Frage gestellt. Doch öffentlich hielt sich der 31-Jährige mit Unmutsbekundungen zurück. „Ich war natürlich nicht zufrieden, aber das muss man intern halten, nur dem Trainer sagen“, erklärte van Bommel nach seiner Rückkehr: „Der Trainer entscheidet. Wir haben auch unter vier Augen gesprochen.“

Über die Situation des Spielführers, aber auch über das System. Beim KSC wählte Klinsi wieder Hitzfelds Erfolgssystem der vergangenen Saison: 4-4-2 mit Lucio und Demichelis in der Innenverteidigung. Die Leistung beider Abwehrspieler hob Klinsi hervor, das System sorgte für mehr Sicherheit. Nun plädiert van Bommel dafür, die Viererkette mit Doppel-Sechs vor der Abwehr beizubehalten: „Ich glaube, dass das System am besten ist. Bei unserem Kader passt das einfach.“

Der FC Bayern auf der Wiesn

Der FC Bayern auf der Wiesn © 
Sportliche Krise hin oder her: Den jährlichen Oktoberfest-Besuch ließ sich der FC Bayern nicht entgehen. Am Sonntag zeigten sich Spieler und Funktionäre samt Begleitung bei strahlendem Sonnenschein auf der Theresienwiese. In Käfers Wiesn-Schänke wollte sich der Bayern-Tross ein wenig vom Bundesliga-Frust ablenken. © dpa
Das Trainer-Team: Jürgen Klinsmann mit seinen Assistenten Martin Vasquez (v.l.n.r.), Marcelo Martins und Nick Theslof © dpa
Die Trainer auf dem Weg zu Käfers Wiesn-Schänke © dpa
Bastian Schweinsteiger mit seiner Sarah Brandner © babirad
Klinsi klatscht ab © dpa
Jürgen Klinsmann strahlt mit der Sonne um die Wette © dpa
Luca Tonis Freundin Marta Cecchetto zieht die Blicke auf sich © babirad
Ihr Luca natürlich auch © babirad
Franck Ribéry mit seiner Frau Wahiba © babirad
Abwehr-Hüne Daniel van Buyten mit seiner Frau Celine © dpa
Lukas Podolski zeigt seine Lederhose. © babirad
Der Kölsche Jung fühlt sich in dem Outfit sichtlich wohl. © babirad
Karl-Heinz Rummenigge mit seiner Frau Martina © babirad
Michael Rensing mit seiner Saskia © dpa
Uli Hoeneß mit seiner Frau Susi © babirad
Miroslav Klose mit seiner Ehefrau Sylwia © babirad
Kapitän Mark van Bommel mit seiner Ehefrau Andra © babirad
Kapitän Mark van Bommel mit seiner Ehefrau Andra © dpa
Franck Ribéry mit Wahiba und Bavaria © babirad
Zé Roberto mit Ehefrau Luciana und den Kindern Endrik, Miriá und Isabelli © babirad
Zé Roberto mit Ehefrau Luciana und den Kindern Endrik, Miriá und Isabelli © dpa
Das Stehen fällt Franck Ribéry und seiner Wahiba leicht © dpa
Nur das Gehen mit dem ungewohnten Schuhwerk scheint etwas holprig. © dpa
Noch einmal Miroslav Klose und Ehefrau Sylwia © dpa
Bitte lächeln: Das Glamour-Paar des FC Bayern posiert © dpa
Schweini erfüllt Autogrammwünsche © dpa
Karl-Heinz Rummenigge mit seiner Frau Martina © dpa
Luca Toni zeigt sein schönstes Lächeln. © dpa
Uli Hoeneß' Susi lächelt mit. Und dann ging's rein in Käfers Wiesn-Schänke. © dpa
Prost! Uli Hoeneß mit seiner Susi © dpa
Jürgen Klinsmann lächelt mit den Stoibers © dpa
Ob Edmund Stoiber dem Bayern-Trainer hier wohl wertvolle Ratschläge gibt? © dpa
Die Rummenigges frönen dem Gerstensaft © dpa
Lukas Podolski und Zé Roberto unterhalten sich. © dpa
Lukas Podolski ohne seine Monika, aber mit einer tierischen Ersatz-Begleitung und mit Uli Hoeneß © dpa
Fröhliche Gesichter überall © dpa
Wer ist die Schönste hier? Ist es Schweinis Sarah? Oder doch eher eine auf den folgenden Bildern? © dpa
Michael Rensing mit seiner Freundin Saskia © dpa
Tim Borowski mit Ehefrau Lena © dpa
José Ernesto Sosa mit Freundin Carolina © dpa
Franck Ribéry mit Ehefrau Wahiba © dpa
Miroslav Klose mit Ehefrau Sylwia © dpa
Daniel van Buyten mit Freundin Celine © dpa
Luca Toni mit Freundin Marta Cecchetto © dpa
Zé Roberto mit Ehefrau Luciana und den Kindern Endrik, Miriá und Isabelli © dpa
Mark van Bommel und Ehefrau Andra © dpa
Hans-Jörg Butt mit Ehefrau Katja © dpa

Mit zwei Abräumern steigen van Bommels Einsatzchancen. Die Nominierung in Karlsruhe hatte er sich mit starken Auftritten bei Oranje erkämpft. „Ich habe zweimal gespielt und zweimal überzeugt. Das war gut für mich.“ Den Sieg beim KSC will er aber nicht überbewerten: „Zuletzt haben wir nicht Bayern-würdig gespielt. Gegen Karlsruhe waren wir noch nicht über 90 Minuten da – aber es war ein kleiner Schritt.“ Für den FC Bayern, aber auch für van Bommel. So meinte Klinsi nach dem 1:0 im Bezug auf van Bommel gar: „In seiner Art ist er unangefochten.“ Dabei sind sogar Gelbe Karten erlaubt…

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Wirbel um Job beim FC Bayern: Star-Trainer mit neuer Aufgabe
Nach Wirbel um Job beim FC Bayern: Star-Trainer mit neuer Aufgabe
FCB vs. DFB! Salihamidzic mit besonderer Aktion - Kommt es jetzt zur großen Aussprache?
FCB vs. DFB! Salihamidzic mit besonderer Aktion - Kommt es jetzt zur großen Aussprache?
Nach Kreuzbandriss von Niklas Süle: Schock-Prognose für FC Bayern und Jogi Löw
Nach Kreuzbandriss von Niklas Süle: Schock-Prognose für FC Bayern und Jogi Löw
Uli Hoeneß mokiert sich über Zweitligisten - Vereine reagieren ungeniert
Uli Hoeneß mokiert sich über Zweitligisten - Vereine reagieren ungeniert

Kommentare