Alle Infos vom Donnerstag

Pokal-Ticker: Robben mit "Daumen hoch" beim Abflug

+
Dieses Bild von Arjen Robben beim Abflug in München hat der FC Bayern auf Twitter hochgeladen.

München - Double oder "nur" der Meistertitel? Die Fans fiebern auf das DFB-Pokal-Finale hin. Hier lesen Sie die Nachrichten des Donnerstags im Ticker.

Das war's für heute. Am Freitag halten wir Sie wieder in einem Ticker über die Ereignisse am Tag vor dem DFB-Pokal-Finale zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund auf dem Laufenden. Alle News vom Freitag finden Sie in unserem Ticker vom Freitag.

+++ 18.25 Uhr +++ Die Bayern sind in den Flieger nach Berlin gestiegen. Arjen Robben zeigt einem einem Fotografen demonstrativ den Daumen nach oben. Soll heißen: Das Ding holen wir!

Titelverteidiger Bayern München und Borussia Dortmund starten am Freitag (13.00 Uhr) im Berliner Olympiastadion mit der offiziellen Pressekonferenz und den letzten Trainingseinheiten den Countdown für das DFB-Pokalfinale.

Die Ankunft der Borussia ist erst Freitagmittag geplant. Die Trainer und Kapitäne der Finalgegner, Pep Guardiola und Philipp Lahm vom FC Bayern sowie Jürgen Klopp und Sebastian Kehl vom BVB, werden bei der gemeinsamen Pressekonferenz letzte Auskünfte zum Stand der Vorbereitungen erteilen.

+++ 17.06 Uhr: Jerome Boateng hält die Kritik seines Bruders Kevin-Prince an der Nationalmannschaft für unangebracht. „Es ist schwierig, so etwas zu beurteilen, wenn man nicht in der Mannschaft ist“, sagte der FCB-Verteidiger. Sein Bruder hatte gesagt, Deutschland habe „nicht die Typen in der Mannschaft, die alle mitreißen können.“

+++ 16.50 Uhr: Bahnt sich da ein spektakuläres Tauschgeschäft zwischen dem FC Bayern und dem FC Chelsea an?

+++ 16.45 Uhr: Der FC Bayern ist soeben von der Säbener Straße in Richtung Flughafen gestartet. Abflug gen Berlin: 17.55 Uhr.

+++ 16.17 Uhr: Ein Gegenspieler der Münchner steht übrigens auf der Wunschliste der Löwen. Um welchen jungen BVB-Kicker es sich handelt, lesen Sie hier.

+++ 16 Uhr: Hoher Besuch in der FC Bayern Erlebniswelt: Pep Guardiola hat höchstpersönlich die Meisterschale in das Vereinsmuseum gebracht. Das Video dazu sehen Sie unten.

+++ 15.40 Uhr: "Es ist definitiv noch etwas Besonderes und Emotionales", sagte Mario Götze bei einem Samsung-Termin in München vor dem Spiel gegen seinen Ex-Verein. "Das erste Spiel gegen Borussia Dortmund war natürlich die Krönung des Ganzen. Aber ich bin jetzt mittlerweile ein Jahr beim FC Bayern München und wir wollen den Titel holen - das ist das, was zählt."

+++ 15.19 Uhr: Wenn der FC Bayern am Samstag die Dortmunder wegputzt, haben sie das zehnte Double der Vereinsgeschichte aus Meisterschaft und DFB-Pokal-Sieg geholt. Damit sind sie natürlich klarer Doppelschlag-Spitzenreiter. Hinter den Münchnern folgen Schalke 04, der 1. FC Köln, Werder Bremen und Borussia Dortmund, die je einmal das Double gewannen.

+++ 15.10 Uhr: Durch die Köpfe der Bayern-Stars scheint so kurz vor dem Finale nicht nur Fußball zu schwirren. Es reicht sogar noch, um Sportskollegen Anerkennung zu zollen: "Üüüüberragend @TommyHaas13", zwitscherte Toni Kroos vor wenigen Minuten. Kroos hatte auf Sport1+ verfolgt, wie der deutsche Tennis-Star sich beim Masters-Turnier von Rom gegen Australian-Open-Sieger Stanislas Wawrinka durchgesetzt hatte - und sich damit die Bewunderung des Bayern-Profis gesichert. Nach dem Post ging es für Kroos ins Taining - und danach geht's auch schon ab in den Flieger nach Berlin.

+++ 15.01 Uhr: Wohnen wird der FC Bayern übrigens wieder ganz nobel im Berliner Hotel "The Regent". Dort haben die Münchner auch schon genächtigt, als sie am 25. März beim 3:1 gegen Hertha BSC den 24. Meistertitel vorzeitig fix gemacht haben. Ein gutes Omen, also.

+++ 14.16 Uhr: Auf der Bayern-Pressekonferenz war heute neben Thomas Müller auch Jerome Boateng auf dem Podium. Was das Pokalfinale angeht, gibt der Verteidiger zu, dass es auch bei ihm schon langsam kribbelt beim Gedanken an das Duell gegen Dortmund. Für den erneut verletzten Teamkollegen Thiago findet Boateng mitfühlende Worte: "Das ist sehr bitter. Wir wünschen ihm alle gute Besserung, damit er zur neuen Saison wieder mit uns angreifen kann."

+++ 13.49 Uhr: Thomas Müllers Kampfansage auf der Pressekonferenz vor dem Pokal-Finale: "Es geht um die Vorherrschaft in Deutschland, es geht darum, es dem Kontrahenten zu zeigen."

+++ 13.31 Uhr: Jetzt mal was fürs Auge: Wir haben die Spielerfrauen der Bayern-Profis und der Kicker aus Dortmund miteinander verglichen.

Spott der BVB-Fans geht nach hinten los

"Das Gute siegt über das Bösen", steht unter der Fotomontage.

+++ 12.59 Uhr: Spott zwischen den Fans zweier sich rivalisierender Klubs gehört natürlich dazu. Aber wenn man sich schon anstresst, dann doch bitte ohne Fehler. Auf der Facebook-Fan-Seite Bvb Borussia Dortmund (mehr als 202.000 Facebook-Userdrückten bereits auf "Gefällt mir") hat ein BVB-Anhänger nun ein Eigentor geschossen. Der User "Borussen_Bine" hatte eine Fotomontage gefertigt, auf der Jürgen Klopp (als Jesus) sich ein Duell im Armdrücken mit dem Teufel (Pep Guardiola) liefert. Das alles natürlich vor der DFB-Pokal-Trophäe. Darunter steht: "Das Gute siegt über das Bösen." Geteilt wurde der Post bis Donnerstagmittag bereits 187 Mal - trotz Fehler. Naja. Ein Lapsus passiert ja jedem mal. Dennoch ging dieser Spott definitiv nach hinten los. So schreibt zum Beispiel ein User unter den Beitrag: "Wenn ihr sowas bastelt, dann wäre es schön wenn es korrekt wäre. Sonst macht man sich selbst lächerlich." Treffer versenkt.

+++ 12.22 Uhr: Für Bastian Schweinsteiger wäre der Sieg im Pokal-Finale ein ganz besonderer. Denn: Der Bayern-Profi kann alleiniger Rekord-Pokalsieger werden: Bisher ist er dies gemeinsam mit Oliver Kahn (6 Titel).

+++ 12.03 Uhr: Karl-Heinz Rummenigge hat gegen Borussia Dortmund geschossen.

+++ 11.47 Uhr: O weh! Thiago hat es schon wieder am Knie erwischt. Wie der FC Bayern gerade twitterte, hat der Bayern-Profi erneut einen Innenbandanriss erlitten und muss sich unters Messer legen.

+++ 11.25 Uhr: Soso - Lewandowski interessiert sein neuer Arbeitgeber FC Bayern also nicht. Zumindest nicht am Samstag.

+++ 11.04 Uhr: Für Mario Götze ist das Duell gegen Borussia Dortmund natürlich eine ganz besondere Sache. Immerhin trifft er auf seinen Ex-Klub. Aber nicht nur deshalb will sich der Bayern-Star am Samstag gegen den BVB ganz besonders beweisen.

+++ 10.55 Uhr: Das ist ja mal eine nette Idee: Fans können den Kickern beim Pokal-Finale Botschaften schicken - und die erscheinen dann live während des Finals auf der Bande.

+++ 10.37 Uhr: Das Double perfekt machen - das wollen Spieler und Fans des FC Bayern. Laut bwin haben die Roten auch große Chancen, das zu schaffen. Der Deutsche Meister ist klarer Favorit im Berliner Olympiastadion. Für einen Sieg der Münchner zahlt der Sportwettenanbieter das 1,95-Fache des Einsatzes zurück. Der insgesamt vierte Pokalsieg der Elf von Jürgen Klopp ist mit Quote 3,30 notiert.

FC Bayern: Mit 16 Pokal-Siegen an der Spitze

+++ 10.03 Uhr: Wer es noch nicht wusste: Der FC Bayern hat bisher 16 Mal den DFB-Pokal gewonnen. Abgeschlagen auf Rang zwei liegt Werder Bremen mit sechs Siegen, Schalke hat fünf Mal triumphiert. Jeweils vier Siege haben der 1. FC Köln, Eintracht Frankfurt und der 1. FC Nürnberg auf ihrer Erfolgsliste.

+++ 9.53  Uhr: Übermorgen ist es endlich so weit, da werden die Kicker des FC Bayern im Berliner Olympiastadion im Pokal-Finale auf Borussia Dortmund treffen (und natürlich das Double sichern). Auch Hunderte Bayern-Fans werden in die Hauptstadt reisen. Treffpunkt der FCB-Anhänger in Berlin ist am Samstag ab 12 Uhr am Boxhagener Platz.

Um 20 Uhr am Samstag gilt's! Der FC Bayern trifft in Berlin auf Borussia Dortmund. Dann entscheidet sich, ob bei den Münchnern neben die Meisterschale noch eine zweite Trophäe in die Vitrine kommt. Oder ob sich die erfolgsverwöhnten Bayern nach der Triple-Saison mit einem Titel begnügen müssen. Dazu käme natürlich die Enttäuschung, ausgerechnet gegen Borussia Dortmund verloren zu haben. Hoffen wir, dass es gleich gar nicht so weit kommt!

Den Countdown zum DFB-Pokal-Finale inszenieren wir mit einem täglichen News-Ticker. Bis zum Anpfiff verpassen Sie so keine wichtige Neuigkeit. Los geht's mit dem News-Ticker am Donnerstagvormittag.

Alle Artikel zum FC Bayern finden Sie hier. Vor Ort im Pott berichtet wa.de aus Hamm aus Dortmund-Sicht.

Bayern - Dortmund: So endeten die vergangenen zwölf Duelle

Bayern - Dortmund: So endeten die vergangenen Duelle

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Bayern-II-Trainer vor dem Derby: „1860 gehört nicht in die R
Bayern-II-Trainer vor dem Derby: „1860 gehört nicht in die R
Diese Dinge stanken Heynckes bei seiner CL-Rückkehr
Diese Dinge stanken Heynckes bei seiner CL-Rückkehr
"Eine Möglichkeit hast du immer": Gisdol ohne Angst vor Bayern
"Eine Möglichkeit hast du immer": Gisdol ohne Angst vor Bayern

Kommentare