Bundesliga-Topspiel

Ticker: Wahnsinn in Dortmund! BVB-Sprinter überrennen starke Bayern

+
Frank Ribery erinnerte an alte Zeiten, dennoch stand der FC Bayern am Ende mit leeren Händen da.

Es geht um die sportliche Vorherrschaft in Deutschland: Tabellenführer Borussia Dortmund empfängt Rekordmeister FC Bayern München zum Liga-Gipfel - alle Infos gibt‘s hier im Live-Ticker!

Borussia Dortmund - FC Bayern München   3:2 (0:1)

Borussia Dortmund: Hitz - Piszczek, Akanji, Zagadou, Hakimi - Witsel, Weigl (Dahoud 46min)- Sancho, Reus, Bruun Larsen (Delaney 82.min) - Götze (Paco Alcacer 59.min)

Bank: Oelschlägel (Tor) - Guerreiro - Toprak - C. Pulisic

FC Bayern: Neuer - Kimmich, Hummels (Süle 65.min), Boateng, Alaba - Martinez - Gnabry (Sanches 74.min) Goretzka, Müller (Wagner 82.min) , Ribery - Lewandowski

Bank: Ulreich - James - Rafinha - Will 

Schiedsrichter: Manuel Gräfe

Tore: 0:1 Lewandowski (26.), 1:1 Reus (49.), 1:2 Lewandowski (53.) 2:2 Reus (67.), 3:2 Alcacer (73.)

>>> AKTUALISIEREN <<< 

+++ Trotz der Niederlage war es eines der besten Spiele der Roten in dieser Saison. Wir haben die Noten der Spieler und die Bilder vom Match.

+++ Den Spielbericht zum Spektakel aus Dortmund können Sie hier lesen.

+++ Wer war der beste Bayern-Spieler? Stimmen Sie ab.

+++ Während in Dortmund ein Spektakel stattfand, schauten bei Sky viele in die Röhre. Der Sender schaltete mitten im Spiel in die Werbung

+++ War es wirklich ein Elfmeter in der 50.Spielminute? Manuel Neuer will es nicht wahrhaben und sagt im Interview ganz klar, dass es keiner war. Doch die Meinung des Torhüters können wir nicht ganz teilen. Marco Reus macht das einfach abgezockt. Gräfe hat die richtige Entscheidung getroffen. 

Fazit: Was der BVB in der zweiten Halbzeit abgefeuert hat, ist eigentlich nicht in Worte zu fassen. Wir probieren es trotzdem mal. Wer so schnell aus der eigenen Defensive sich nach ganz vorne spielt und dort auch noch per Zauber-Lupfer abschließt, ist ein Meisterschafts-Favorit. Mehr Worte finden wir gerade auch nicht. Wir sind berauscht.

Fazit: Unglaublich! Was war hier heute los? Wir sind fix und fertig. Die Bayern verspielen zweimal eine Führung gegen atemberaubend gute Dortmunder. 

96.Spielminute: Gräfe macht Schluss! Die Bayern verlieren.

95.Spielminute: Wahnsinn! Lewandowski trifft nach Kimmich-Flanke zum Ausgleich per Hacke. Doch Gräfe entscheidet auf Abseits. Und es ist die richtige Entscheidung.

95.Spielminute: Neuer verpasst die Ecke, aber Ribery bügelt es aus. 

94.Spielminute: Ecke FC Bayern...

94.Spielminute: Hoch und weit! Die Bayern packen die Brechstange aus...

92.Spielminute: Plötzlich rutscht eine Flanke von Sanches durch. Doch Ribery kommt nicht mehr wirklich ran. 

92.Spielminute: Der BVB verteidigt jetzt mit Katz und Maus. Die Bayern schlagen eine Flanke nach der anderen aus dem Halbfeld.

91.Spielminute: Jetzt schenkt Boateng mit einem Foul den Borussen ein bisschen Zeit. 

90.Spielminute: Fünf Minuten gibt es obendrauf. Die Fans pfeifen!

89.Spielminute: Geht hier noch was? Die Uhr tickt gegen die Roten, die vermehrt auf lange Bälle setzen. Wer soll es ihnen verdenken.

88.Spielminute: Die Bayern finden einfach kein Loch in der Hintermannschaft der Dortmunder. Reihenweise laufen sich die Bayern fest. 

87.Spielminute: Eine rote Ecke wird beinahe gefährlich für Manuel Neuer. Doch der emsige Ribery erläuft sich den Ball. 

86.Spielminute: Sandro Wagner ist jetzt drin. Der Sturmtank soll es jetzt mit purer Gewalt richten.

85.Spielminute: Eigentlich könnte man erwarten, dass der BVB sich jetzt ein wenig zurückzieht. Doch Pustekuchen! Die Dortmunder denken gar nicht daran, sie wollen die Entscheidung.

84.Spielminute: Wir suchen vergebens nach einem Plan B beim FC Bayern. Niko Kovac wirkt auch ein wenig ratlos.

83.Spielminute: Der BVB bringt nun mit Delaney einen echten Abräumer. 

82.Spielminute: Wieder schwärmen die Gelben aus. Sancho versucht es ganz frech, allerdings fliegt sein Chip vom Strafraumeck über das Tor. 

81.Spielminute: Den Bayern fällt nicht ganz so viel ein im Moment. Jetzt soll wohl auch der Riese Wagner kommen. 

79.Spielminute: Wieder ist Alcacer frei vor Neuer. Der Spanier versucht es wieder mit einem Lupfer, doch Neuer ist da. Allerdings hätte ein Tor sowieso nicht gezählt, denn der Stürmer war im Abseits.

78.Spielminute: Der Rekordmeister schmeißt jetzt alles rein. Das birgt gegen solche Sprinter natürlich ein großes Risiko. Doch die Bayern müssen.

77.Spielminute: Mittlerweile ist Sanches auf dem Platz. Das wäre beinahe untergegangen.

76.Spielminute: Das ist heute eine Show und zwar von beiden Teams. Können auch die Bayern einen Rückstand aufholen?

73.Spielminute: Der BVB führt zum ersten Mal in der Partie! Alcacer lupft den Ball perfekt über Neuer. Der Welttorhüter wird zum Schulbuben. Aber der ganze Angriff war einfach ein Genuss. Sancho erobert den Ball und leitet gleich weiter auf Witsel. Der Belgier schickt Alcacer auf die Reise. Der Rest ist einfach wunderbar!

72.Spielminute: Die Bayern brauchen nun eine Veränderung. Sanches macht sich bereit! 

70.Spielminute: Die Bayern schwimmen. Aber der BVB geht auch ein unglaubliches Tempo jetzt. Sancho zündet immer wieder den Turbo. Der Junge ist so gut.

69.Spielminute: Normalerweise wären jetzt wieder die Bayern dran. Aber was ist hier heute schon normal...

67.Spielminute: Reus schlägt zurück im dritten Anlauf! Reus nagelt den Ball traumhaft ins lange Eck - und zwar direkt. Wir reiben uns wiederholt die Augen. Ein Genuss dieses Fußballspiel.

65. Spielminute: Langsam aber sicher muss sich der BVB die Frage gefallen lassen, ob die Nerven nicht mitspielen? Wieder ist Reus frei und jagt den Ball über das Tor. 

62.Spielminute: Das ist langsam nicht mehr zu fassen! Sancho hängt Hummels ab und umkurvt Neuer, der dieses Mal weg bleibt. Die Flanke des Engländers muss  Alcacer nur noch einschieben, eigentlich. Denn der Spanier braucht aber zu lange und Boateng macht den Kimmich. Der Wahnsinn in Dortmund!

61.Spielminute: Wieder trifft der Pole! Doch er stand wohl im Abseits. Aber zuvor hatten die Bayern wieder gezaubert. Ribery und Gnabry spielen den Goalgetter frei, der eiskalt abschließt. Aber Abseits!

59.Minute: Ja, bist du bekloppt! Sancho gegen alle und Sancho gewinnt! Seine Flanke landet bei Reus, der die Kugel an Neuer vorbeischiebt. Alle machen sich fertig zum Jubeln, doch der kleine Kimmich wird zum Riesen und klärt per Wahnsinns-Grätsche.

58.Spielminute: Die Dortmunder wirken nicht angeknockt, der Schock scheint verdaut. Sancho kommt immer besser rein.

57.Spielminute: Die beiden Teams schnaufen einmal kurz durch. Paco Alcacer macht sich wohl bereit.

55.Spielminute: Es überschlagen sich gerade die Ereignisse. Ribery sieht die Gelbe Karte und wir kommen kaum noch hinterher. Spektakel pur!

53.Spielminute: Die Bayern schlagen zurück! Kimmich und Gnabry zaubern sich über die rechte Seite durch. Müller sorgt mit seinem Laufweg für den nötigen Raum. Kimmich lupft auf Lewandowksi, der sorgt wieder für die Führung.

51.Spielminute: Eine Szene wirft das komplette Spiel auf links. Der BVB kommt schon wieder über Hakimi. Der Außenverteidiger passt allerdings zum Gegner.  

50.Spielminute: Der BVB ist wieder zurück. Der Rekordmeister wackelt...

49.Minute: Reus trifft. Ausgleich!

48.Spielminute: Elfer Dortmund! Gräfe zeigt auf den Punkt. Neuer soll Marco Reus abgeräumt haben. Ganz knifflig!

47.Minute: Die Bayern-Fans heizen jetzt richtig ein! 

46.Spielminute: Mo Dahoud soll es nun besser machen. Kann er die bayerische Party in Dortmund noch vermiesen?

Es geht wieder los!

Halbzeit: Favre wird wechseln. Weigl muss runter, der ehemalige Sechziger war einfach überfordert.

Halbzeit: Die Bayern kommen wieder raus. Können sie an ihre starke erste Hälfte anknüpfen?

Halbzeit: Der FC Bayern überrascht hier bisher alle. Der eigentliche Favorit aus Dortmund hat große Probleme gegen einen stürmischen Rekordmeister. Während der BVB anfangs noch die fehlende Geschwindigkeit in der bayerischen Defensive ausnutzte, war nach dem Tor von Robert Lewandowski der Wurm drin. Die Bayern hatten den Dortmunder den Stecker gezogen. Kann Favre seine Super-Sprinter nochmal neu aufziehen in der Pause? Oder besteht Niko Kovac seine Meisterprüfung? Wir sind gespannt... 

45.Spielminute: Halbzeit! Gräfe stoppt den Bayern-Zug fürs Erste.

45.Spielminute: Wir sind schon lange über der Zeit. Bald sollte Schluss sein...

45.Spielminute: Der BVB bekommt seine Konter nicht mehr zu Ende gespielt. Hakimi tritt an, Hummels klärt jedoch.

44.Spielminute: Das Trainer-Duell geht bisher klar an Niko Kovac. Der Kroate scheint die Schwächen der Heimelf gnadenlos erkannt zu haben. 

42.Spielminute: Der BVB wirkt ein wenig ratlos. Favre scheint mehr denn je gefragt. Bringt der Schweizer seine jungen Wilden in der Halbzeit wieder zurück in die Spur?

41.Spielminute: Für den Spanier geht es nach kurzer Behandlungspause weiter.  

39.Spielminute: Reus bringt den Ball rein, doch die Bayern bekommen die Kugel geklärt. Martinez bleibt liegen. Zagadou hatte ihn mit seinem Ellbogen touchiert.   

38.Spielminute: Hummels trifft Götze knapp 25 Meter vor dem eigenen Tor. Das könnte spannend werden...

37.Minute: Akanji sieht gelb! Der BVb‘ler zieht gegen Lewandowski das Foul. Gräfe performt bisher passend zum Spiel.

35.Spielminute: Wir reiben uns schon ein wenig die Augen. Der Rekordmeister scheint wiedererstarkt. Vorne wirbeln Gnabry und insbesondere Ribery, während Hummels und Boateng mittlerweile alles im Griff haben.   

33.Spielminute: Nächste Chance München! Schon wieder ist es der Franzose, aber Hitz stellt sich seinem Schuss in den Weg. Frank, wir ziehen den Hut. Chapeau!

31.Spielminute: Der BVB ist jetzt gefordert. Der FC Bayern zieht sich ein bisschen zurück. Können die Dortmunder auch das Spiel machen?

28.Spielminute: Böse Aktion von Julian Weigl. Der Leon Goretzka rüde von den Beinen holt. Gräfe zieht die Gelbe Karte. 

26.Spielminute: Die Bayern führen! Gnabry flankt perfekt in die Mitte und Lewandowski steht da, wo er stehen muss. Sein Kopfball schlägt unhaltbar ein. Klasse gespielt!

24.Spielminute: Was ist denn hier los? Erst zaubern Reus und Bruun Larsen im gegnerischen Strafraum. Wenige Sekunden später verpasst Müller eine Ribery-Flanke. Es wäre wohl die Führung gewesen, wenn der Deutsche durchgelaufen wäre.

23.Spielminute: Die Münchener werden im Moment immer stärker. Kimmich lupft den Ball in die Tiefe, Witsel klärt in höchster Not. War da die Hand dabei? 

21.Spielminute: Die Bayern kopieren die gelbe Spielidee. Goretzka leitet toll auf Müller weiter, der den mitgelaufenen Lewandowski perfekt in Szene setzt. Und dann wird‘s ganz schwach. Der Pole spielt einen Ball ins Niemandsland...

19.Spielminute: Unverändertes Bild in Dortmund! Der Rekordmeister hat mehr Ballbesitz, während der BVB sofort bei Ballgewinn umschaltet. Macht das Spaß heute! 

17.Minute: Erste gute Chance aufseiten der Roten! Ribery stiehlt sich am zweiten Pfosten davon, Kimmich sieht das und flankt traumhaft auf den Franzosen. Aber der Altstar verzieht...

15.Spielminute: Es wird heute auch eine Tempo-Frage. Wenn es schnell wird, wackeln die Bayern. Hummels und Boateng kommen nicht immer hinterher.

14.Spielminute: Die Partie macht richtig Spaß bisher. Die Bayern reißen die Partie zwar an sich, aber Dortmund wirkt extrem gefährlich. 

12.Spielminute: Es war wohl die richtige Entscheidung. Auch wenn Weigl von hinten stümperhaft in den Zweikampf geht.

11.Spielminute: Die Bayern protestieren. Lewandowski war zuvor an der Strafraumkante zu Boden gegangen. 

10.Spielminute: Die Bayern im Glück! Marco Reus geht nach einem Ballverlust eines Bayern-Spielers im Mittelfeld alleine auf die Kiste zu. Doch die Nerven machen nicht mit. Reus schießt zu früh, da wäre noch so viel freie Wiese vor ihm gewesen. Neuer taucht ab und hält den Ball sicher.

8.Spielminute: Beide Teams gehen ein unfassbares Tempo. Als Fan fühlt man sich hier ein bisschen an ein Tennis-Spiel erinnert. Es geht so rasend schnell hin und her!

7.Spielminute: Der BVB setzt ganz auf Konter heute. Schon wieder schwärmt der gelbe Bienenschwarm aus, doch Reus trifft die falsche Entscheidung.

5.Spielminute: Die wird beinahe zum Bumerang für den FC Bayern. Sancho startet plötzlich durch, doch Ribery macht mit nach hinten und grätscht den Engländer ab. Wow!

5.Spielminute: Und schon jetzt gibt es die zweite Ecke für die Gäste aus München.

3.Spielminute: Der Rekordmeister kommt gut rein. Die Bayern machen mächtig Betrieb, während der BVB erstmal die Zuschauerrolle einnimmt. Selbstbewusster Beginn!

2. Spielminute: Erster kleiner Aufreger! Goretzka bringt Lewandowski in Position. Der Pole schüttet seinen Landsmann Piszczek ab. Doch der Stürmer kommt nicht zum Abschluss. 

Die Bayerische Jagd beginnt. Anstoß in Dortmund!

+++ Die Akteure betreten den Rasen. Wir sind heiß! 

+++ Die Teams stehen im Spielertunnel bereit. Die Uhr tickt, gleich geht‘s los.

+++ Die BVB-Fans stimmen sich schon mal ein auf das Spiel der Superlativen. Die Anhänger grölen „You‘ll never walk alone.“

+++ Salihamidžić schiebt der Borussia die Favoritenrolle zu. Kleinlaute Worte, die beim FC Bayern lange nicht Teil des gängigen Wortschatzes waren.  

+++ Sportdirektor Hasan Salihamidžić wehrt sich vehement gegen die Gerüchte, dass James aus disziplinarischen Gründen nur auf der Bank sitzt. Laut Medienberichten war der Kolumbianer zu spät zum Abschlusstraining gekommen, woraufhin Kovac ihn aus der ersten Elf strich. Eine Information, die der Sportdirektor als „Fehlinformation“ abstempelt. Die Medien und der FC Bayern, weniger Harmonie gibt es zur Zeit vielleicht nur in der großen Koalition. 

+++ Lucien Favre sieht am Sky-Mikro keinen Favoriten: "Nein, beide wollen diese Spiel gewinnen. Punkt!" Der Schweizer warnt bewusst vor überschwänglicher Offensiv-Power: "Gegen eine solche Mannschaft müssen wir clever sein, clever angreifen. Wir dürfen keine unnötigen Konter kriegen. Aber wir müssen natürlich auch Risiko gehen, aber intelligentes Risiko."  

+++ Der Rekordmeister kommt zum Warmmachen. Die Bayern werden von den BVB-Fans im Signal Iduna Park lautstark ausgepfiffen. Die Brisanz ist spürbar. 

+++ Ausgerechnet im Top-Spiel weicht Kovac von seiner bisherigen Rotation ab. Der FCB-Coach vertraut der gleichen Elf wie im Champions League-Spiel gegen Athen. Das war nicht unbedingt zu erwarten. James könnte sich allerdings selbst auf die Bank befördert haben.    

+++ Für die Bayern könnte das Spiel auch zum Wendepunkt einer turbulenten Saison werden. Schlägt man die Dortmunder im eigenen Hexenkessel, könnte die dicke Luft an der Säbener Straße bald Geschichte sein. Doch vergeigt Kovac heute seine Meisterprüfung, wird es ganz schnell einsam um ihn werden.   

+++ Zum ersten Mal seit über sechs Jahren nimmt der Rekordmeister die Rolle des Verfolgers ein. Sonst war immer der BVB als Außenseiter in das Spiel gegangen. Verschieben sich gerade die Kräfteverhältnisse in Fußball-Deutschland? In weniger als drei Stunden wissen wir auf alle Fälle mehr. 

+++ Lucien Favre überrascht mit seiner Spieler-Wahl. Goalgetter Alcacer findet sich nur auf der Bank wieder. Götze darf stattdessen ran. Auch mit der Nominierung von Julian Weigl war nicht unbedingt zu rechnen. Für ihn muss Delaney weichen. 

 +++ Die Bayern bestätigen auf Twitter die bereits verkündete Aufstellung. 

+++ Ist das die Startelf der Bayern? Neuer - Kimmich, Hummels, Boateng, Alaba - Martinez - Gnabry, Goretzka, Müller, Ribery - Lewandowski... zumindest vermeldet das Sky. Offiziell wurde die Aufstellung noch nicht bestätigt. War da etwa schon wieder der Maulwurf unterwegs?

+++ Niko Kovac hat offenbar James Rodriguez aus der ersten Elf gestrichen. Dabei war der Kolumbianer eigentlich für die Startelf vorgesehen, wie die BILD berichtet. Doch der stänkernde Superstar soll nun scheinbar die Quittung für den Ärger der letzten Tage bekommen. Noch mehr vorherige Infos zur Partie finden Sie in unserem Countdown-Ticker. Alle neuen Entwicklungen lesen sie nun hier in unserem Spiel-Ticker.  

+++ Hallo und herzlich willkommen im Live-Ticker zum Liga-Gipfel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München! Um 18.30 Uhr steigt das Bundesliga-Topspiel - bis dahin gibt‘s an dieser Stelle alles Wissenswerte rund um dieses Prestigeduell!

Borussia Dortmund gegen FC Bayern München: Vorbericht

Da lacht das Fußballherz: Am Samstagabend kommt es zum absoluten Bundesliga-Topspiel zwischen Tabellenführer Borussia Dortmund und dem eigentlichen Platzhirschen FC Bayern. Doch dieses Mal startet das Prestigeduell mit unterschiedlichen Vorzeichen: Nicht der Serienmeister aus München geht als Favorit in die Partie, sondern der gastgebende BVB. Vier Punkte lagen die Schwarzgelben vor dem direkten Aufeinandertreffen vor dem Rekordmeister - selbst im Falle einer Heimpleite bleibt die Borussia also auf Platz eins.

Sogar Präsident Uli Hoeneß gibt sich vor dem deutschen Clasico ungewohnt demütig und sieht seinen FC Bayern lediglich in der Außenseiterposition. „Wir sind nicht so arrogant, wie ihr alle glaubt“, versuchte sich der wortgewaltige Klubboss in der ungewohnten Underdog-Rolle: „Man kann ja nicht nach Dortmund fahren und sagen, ich will einen Dreier einfahren. Dortmund hat bis jetzt eine sehr gute Saison gespielt. Wir fahren nicht als Favorit nach Dortmund, sondern als Außenseiter zum ersten Mal seit langer Zeit.“ Bei den letzten zwölf Ligaduellen war jeweils der FC Bayern Tabellenführer und Dortmund in der schwierigeren Jäger-Rolle.

Vermutlich will Hoeneß aber auch einfach nur ein wenig Druck aus dem Kessel nehmen - angesichts der sportlich durchwachsenen letzten Wochen ist die Kritik an Trainer Niko Kovac, an der Mannschaft und auch an der Klubführung immer lauter geworden. „Wir dürfen auf keinen Fall verlieren“, weiß auch Torwart Manuel Neuer.

Die Hoffnungen liegen auf Torjäger Robert Lewandowski, der am Mittwoch in der Champions League einen Doppelpack zum 2:0-Erfolg gegen AEK Athen schnürte. „Dortmund hat gute Form. Aber wir wissen, dass wir auch gut spielen können. Wir haben immer noch klasse Spieler und können immer noch etwas individuell machen“, erklärte der Pole vor dem Duell gegen seinen Ex-Klub.

Personell hat sich beim Rekordmeister wenig verändert. Thiago und Corentin Tolisso fallen verletzt aus, Kingsley Coman trainierte nach seiner Knöchelverletzung zwar erstmals wieder auf dem Platz, zählt aber gegen den BVB noch nicht zum Kader. Bei Arjen Robben steht der Einsatz auf der Kippe - der Niederländer plagt sich nach wie vor mit Knieproblemen herum.

So könnte der FC Bayern spielen

Neuer – Kimmich, Süle, Hummels, Alaba – Javi Martinez – Müller, James – Gnabry, Ribery – Lewandowski

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern: Ist ein Krach im Team der wirkliche Grund für Mats Hummels' Abschied?
FC Bayern: Ist ein Krach im Team der wirkliche Grund für Mats Hummels' Abschied?
FC Bayern: Wende im Transferpoker um Timo Werner? Darum zweifeln die Bosse
FC Bayern: Wende im Transferpoker um Timo Werner? Darum zweifeln die Bosse
Wunderkind aus Italien: Angelt sich der FC Bayern einen 18-jährigen Shooting-Star?
Wunderkind aus Italien: Angelt sich der FC Bayern einen 18-jährigen Shooting-Star?
Wechselt Yannick Carrasco zum FC Bayern? Berater mit pikanter Aussage
Wechselt Yannick Carrasco zum FC Bayern? Berater mit pikanter Aussage

Kommentare