S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

"Und dann geht's weiter"

Hoeneß-Rückkehr: Das denkt Klopp

+
BVB-Trainer Jürgen Klopp.

München - Nach Hans-Joachim Watzke würde auch Borussia Dortmuns Trainer Jürgen Klopp eine Rückkehr von Uli Hoeneß zum FC Bayern München begrüßen.

Erst vor einigen Wochen hatte Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke geäußert, dass er den Zeiten nachtrauere, als er sich noch mit dem derzeit inhaftierten ehemaligen FC-Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß auseinandersetzen konnte: "Ich hatte immer ein sehr spannendes Verhältnis zu Uli Hoeneß, den ich da auch echt vermisse, weil das jemand war, der immer mit offenem Visier und von vorne kam. Da konnte man sich auch mal streiten, aber man wusste immer, woran man ist - das hat mir persönlich immer sehr gut gefallen", sagte er am Donnerstag.

Nun schlug auch Jürgen Klopp in die gleiche Kerbe. Der BVB-Trainer hätte nichts dagegen, wenn Hoeneß zum deutschen Rekordmeister zurückkehren würde. "Mich würde das nicht stören, nein", sagte er. "Eine Strafe ist dazu da, dass man sie absitzt, und dann geht's weiter."

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles

Kommentare