CL-Achtelfinale wird ausgelost

Live-Ticker: BVB mit Glück, Hammerlose für FCB und Bayer

+
Der FC Bayern trifft im Achtelfinale auf...

München/Nyon - Für den FC Bayern kommen nach dem Gruppensieg von Borussia Dortmund nur sechs Vereine als Gegner im Achtelfinale der Champions League infrage. Auf wen die deutschen Klubs treffen, erfahren Sie hier im Live-Ticker!

Update vom 16. März 2017: Hier erfahren Sie, wie Sie die Auslosung des Viertelfinals der Champions League live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

>>> AKTUALISIEREN <<<

+++ Karl-Heinz Rummenigge, der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern, über das Los Arsenal: „Wir haben mit Arsenal ein Los bekommen, mit dem wir viel Erfahrung haben. Das ist eine gute Mannschaft, das werden schwere Spiele. Da müssen wir gut und konzentriert spielen, um unser Ziel, das Viertelfinale, zu erreichen.“

+++ Und wie reagiert der FC Bayern auf das Los Arsenal? Mit einem durchaus witzigen Tweet:

In unserem Voting war Arsenal kein Wunschlos der User. Nur 12 Prozent wollten die Gunners sehen, 25 Prozent dagegen Leicester und je 24 Prozent den FC Barcelona und den AS Monaco.

+++ Michael Schade, Sprecher der Geschäftsführung von Bayer 04 Leverkusen, über das Los Atlético Madrid: „Das ist eine großer Herausforderung, wir haben da noch eine Rechnung offen, wir sind vor zwei Jahren im Elfmeterschießen ausgeschieden. Das war ein Spiel auf Augenhöhe. Wir hoffen, dass wir im Februar unseren Kader wieder voll haben. Wir haben eine Chance.“

+++ Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund über das Los Benfica Lissabon: „Ja, das weckt Erinnerungen. Wir haben in den 60er Jahren das legendäre 6:0 gegen Benfica gehabt. Wir müssen das ernst nehmen,sie sind die stärkste Mannschaft in Portugal. Benfica haben wir lange nicht gespielt, ist ein großer Name im europäischen Fußball.“

+++ Die Lose sind gezogen, die Partien stehen fest! Was kann man aus deutscher Sicht sagen? Die Bayern bekommen es einmal mehr mit dem FC Arsenal aus London zu tun - ein schwerer Los, aber wenigstens nicht der FC Barcelona. Der BVB dürfte sehr zufrieden sein mit dem los Benfica Lissabon, die Leverkusener haben mit Atlético Madrid ein absolutes Hammerlos erwischt.

Gruppenzweiter

Gruppenerster

Manchester City

-

AS Monaco

Real Madrid

-

SSC Neapel

Benfica Lissabon

-

Borussia Dortmund

FC Bayern München

-

FC Arsenal

FC Porto

-

Juventus Turin

Bayer 04 Leverkusen

-

Atlético Madrid

Paris Saint-Germain

-

FC Barcelona

FC Sevilla

-

Leicester City

+++ Dann legen wir mal los, lasset die Loskugeln rollen!

+++ Die Hinspiele finden am 14. und 15. sowie 21. und 22. Februar 2017, die Rückspiele am 7. und 8. sowie 14. und 15. März 2017 statt.

+++ Die Ziehungsregeln noch einmal zum Vormerken: Ein deutsch-deutsches Duell wird es nicht geben, Mannschaften aus dem gleichen Land können noicht einander zugelost werden. Auch ein Duell zwischen Teams, die in der Vorrunde bereits aufeinander getroffen sind, können sich im Achtelfinale nicht erneut gegenüber stehen. 

+++ Es betritt Girgio Marchetti von der UEFA die Bühne, er wird die Auslosung überwachen. Ihm beiwohnen wird Ruud Gullit.

+++ Das Endspiel steigt diesmal übrigens am 3. Juni im Millenium Stadium in Cardiff (Wales).

+++ Wie immer werden erst die Highlights der Vorrunde gezeigt. Da waren schon tolle Partien dabei ... aber nichts geht über K.o.-Runden!

+++ Die Übertragung der Auslosung beginnt mit der CL-Hymne.

+++ In wenigen Minuten geht es los, die Spannung steigt.

+++ Klar, der FC Barcelona ist der dickste Brocken im Gegnertopf für den FCB, doch auch die anderen möglichen Konkurrenten sind nicht ohne. Vier internationale Experten haben Arsenal, Neapel, Leicester und Co. für uns mal näher analysiert.

+++ Die Kollegen haben schon mal vorab eine Probeauslosung vorgenommen. Demnach würde Leverkusen auf Leicester treffen, Borussia Dortmund bekäme es mit Benfica Lissabon zu tun, und der FC Bayern? Sehen Sie selbst unten im Video!

+++ Hallo und herzlich willkommen im Live-Ticker zur Auslosung des Champions-League-Achtelfinales! Um 12 Uhr beginnt das Prozedere in Nyon - wir beliefern Sie an dieser Stelle mit allen relevanten Informationen. 

Vorbericht

Der FC Bayern hat die Gruppenphase in der Champions League auf dem zweiten Platz hinter Atlético Madrid beendet. Damit ist klar: Der deutsche Rekordmeister trifft im Achtelfinale auf einen Gruppenersten - und bestreitet das Rückspiel auswärts.

Bei der Auslosung am kommenden Montag (12 Uhr) in Nyon befindet sich der FC Barcelona als stärkster Kontrahent im Lostopf der Gruppenersten. Dazu kommen Juventus Turin und der SSC Neapel, der AS Monaco sowie die englischen Klubs FC Arsenal und Leicester City. Ein deutsches Duell ist im Achtelfinale nicht möglich, ebenso wenig ein Aufeinandertreffen mit Bayerns Gruppengegner Atlético.

Borussia Dortmund, das sich in seiner Gruppe unter anderem gegen Real Madrid durchsetzte, trifft auf einen Gruppenzweiten. Mit Manchester City oder Paris St. Germain tummeln sich aber auch in diesem Topf hochkarätige Gegner.

Der dritte deutsche Klub in der K.o.-Runde ist Bayer Leverkusen. Ungeschlagen beendete die Werkself die Gruppenphase auf Platz 2. Die möglichen Gegner sind die gleichen wie die des FC Bayern, einziger Unterschied: Der AS Monaco scheidet als möglicher Kontrahent aus, dafür kommt Atlético Madrid in Frage.

Die Achtelfinal-Hinspiele werden am 14./15. oder 21./22. Februar 2017 ausgetragen, die Rückspiele finden am 7./8. und 14./15. März 2017 statt.

Champions League: Die möglichen Achtelfinal-Gegner der deutschen Teams

Borussia Dortmund:

- Benfica Lissabon

- Manchester City

- Paris Saint-Germain

- FC Porto

- FC Sevilla

Bayern München:

- FC Arsenal

- FC Barcelona

- Juventus Turin

- Leicester City

- AS Monaco

- SSC Neapel

Bayer Leverkusen:

- FC Arsenal

- FC Barcelona

- Juventus Turin

- Leicester City

- Atlético Madrid

- SSC Neapel

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Bei Fanclub-Besuch: FCB-Anhängerin bemerkt „duftes“ Detail an James
Bei Fanclub-Besuch: FCB-Anhängerin bemerkt „duftes“ Detail an James
„RL 9“ und sein Leben mit viel Adrenalin - Lewandowski im Video
„RL 9“ und sein Leben mit viel Adrenalin - Lewandowski im Video
Bayern-Star Ribéry muss vor Gericht: Es geht um Millionen
Bayern-Star Ribéry muss vor Gericht: Es geht um Millionen

Kommentare