Pressekonferenz in München

Entschlossenes Atlético will ins Finale: „Wir sterben füreinander“

Atletico Madrid&#39s forward Fernando Torres addresses a press conference on the eve of the Champions League semi-final, second-leg football match between Bayern Munich and Atletico Madrid in Munich, southern Germany, on May 2, 2016. / AFP PHOTO / CHRISTOF STACHE
+
"Wir werden auf dem selben Niveau um den Einzug in das Finale kämpfen“, betont Offensivstar Fernando Torres.

München - Mit viel Leidenschaft und großem Willen will Atlético Madrid beim FC Bayern sein zweites Endspiel in der Champions League erreichen.

„Jeder kämpft für den anderen und gibt sein Leben für den Mitspieler. Wir werden das am Dienstag wieder zeigen gegen Bayern München und werden auf dem selben Niveau um den Einzug in das Finale kämpfen“, betonte Offensivstar Fernando Torres am Montagabend in München. „Wir wollen immer eine Mannschaft sein, das ist unsere Philosophie. Wir sterben füreinander. Das ist eine Schlacht da draußen.“

Nach dem 1:0 vor einer Woche in Madrid wittert Atlético die große Chance auf das zweite Endspiel nach 2014. Unter Trainer Diego Simeone gab es nie ein Ergebnis in einem Champions-League-Auswärtsspiel, mit dem das Team nicht zumindest die Verlängerung erreichen würde. Von 53 Pflichtspielen in dieser Saison hat die kampfstarke Truppe von Simeone acht verloren - aber keines mit mehr als einem Tor Unterschied. „Wir werden unseren Stil spielen. Wir werden wir selbst sein und versuchen, das auch morgen zu zeigen“, sagte Simeone.

Der sonst so emotionale Coach trat am Vorabend des Rückspiels enorm ruhig auf. „Ich bin immer ein bisschen nervös“, gestand der Argentinier. „Natürlich habe ich immer Angst, bei jedem Spiel. Da kann man sich vorstellen, wie ich mich vor diesem Spiel fühle.“

Torres und Mittelfeldakteur Gabi demonstrierten große Entschlossenheit. „Wir sind auf alles vorbereitet“, sagte Gabi. „Wir wissen, dass es ein kompliziertes Spiel gegen einen großartigen Gegner sein wird. Aber wir haben unsere Möglichkeiten.“ Torres versprach einen großen Fußball-Abend. „Wir werden auf jeden Fall auf Sieg spielen“, sagte der Angreifer. „Es sind zwei Teams, die gewinnen wollen. Wir werden alles geben, um unser Ziel zu erreichen.“

Übrigens: Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Spiel FC Bayern München gegen Atlético Madrid live im TV und im Live-Stream sehen können.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern steht im Viertelfinale der Champions League: Wer war der beste Spieler gegen den FC Chelsea?
FC Bayern steht im Viertelfinale der Champions League: Wer war der beste Spieler gegen den FC Chelsea?
Boateng, Coman, Pavard: Das Bayern-Lazarett in Lagos - Süle wieder da
Boateng, Coman, Pavard: Das Bayern-Lazarett in Lagos - Süle wieder da
Geht es jetzt ganz schnell bei Lucas Hernandez? Experten enthüllen weitere Transfer-Details
Geht es jetzt ganz schnell bei Lucas Hernandez? Experten enthüllen weitere Transfer-Details
Rassismus-Vorwürfe am Campus: Jugendtrainer von Bayern München soll sich diskriminierend geäußert haben
Rassismus-Vorwürfe am Campus: Jugendtrainer von Bayern München soll sich diskriminierend geäußert haben

Kommentare