Es droht Ibrahimovic

CL-Achtelfinale: Das sind Bayerns mögliche Gegner

+
Zlatan Ibrahimovic (l.) und Edinson Cavani, die gefährliche Sturmspitze von Paris St. Germain.

München - Am Montag wird in Nyon das Achtelfinale der Champions League ausgelost. Der FC Bayern wartet auf seinen Gegner. Es könnte gegen Paris Saint-Germain gehen.

Der FC Bayern kommt wie die anderen sieben Gruppensieger in Lo­s­topf eins, die Gruppenzweiten in Topf zwei. Kein Team kann gegen eine Mannschaft aus dem eigenen Verband oder aus der Vorrundengruppe gelost werden. Die Gruppensieger spielen zuerst auswärts, die Termine sind 16./17. und 23./24. Februar (Hinspiele) sowie 8./9. und 15./16. März (Rückspiele). Doch dem FC Bayern droht schon in der ersten K.o.-Runde ein absolutes Schwergewicht. Denn sowohl Paris St. Germain (hinter Real Madrid) als auch Juventus Turin (hinter Manchester City) schlossen die Gruppe als Zweite ab.

PSG-Superstar Zlatan Ibrahimovic traf auch im letzten Spiel gegen Schachtjor Donezk und hat mit jetzt 45 Treffern in der Champions League den früheren Chelsea-Goalgetter Didier Drogba überholt. Die Bilanz des FC Bayern gegen die Pariser ist übrigens alles andere als vielversprechend. Sechsmal standen sich die beiden Klubs gegenüber, zuhause gewann Bayern zweimal und verlor ein Spiel, auswärts gingen alle drei Partien verloren. PSG-Trainer Laurent Blanc ist dennoch nicht scharf auf den deutschen Rekordmeister. „Wir würden gerne die beiden Favoriten vermeiden“, sagte der Weltmeister mit Blick auf die möglichen Gegner FC Bayern und FC Barcelona.

Vorjahresfinalist Juventus wiederum fiel durch eine 0:1-Niederlage beim FC Sevilla auf Platz zwei zurück. Bayern und Barcelona seien „unbespielbar“, analysierte das Fachblatt Gazzetta dello Sport mit Blick auf das Achtelfinale. Die anderen Gruppensieger seien „schwierig, aber machbar“. Die Bilanz der Bayern gegen Juve ist positiv: Zuhause gab’s zwei Siege, ein Remis und ein Unentschieden, in Turin zwei Siege und zwei Niederlagen.

Bayern siegt in Zagreb - Note eins für den Matchwinner

Bayern siegt in Zagreb - Note eins für den Matchwinner

Dann wäre auch noch ein Duell von zwei nationalen Rekordmeistern möglich – zwischen den Bayern (25 nationale Meisterschaften) und Benfica Lissabon (34). Oder ein Duell, mit dem vor dieser Saison sicher kaum einer gerechnet hätte: KAA Gent, das Überraschungsteam aus Gruppe H, schaffte es ins Achtelfinale.

Die möglichen Bayern-Gegner in der Übersicht

  • Paris Saint-Germain
  • PSV Eindhoven
  • Benfica Lissabon
  • Juventus Turin
  • AS Rom
  • Dynamo Kiew
  • KAA Gent

Pressestimmen: Alle feiern Lewandowski

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Behringer klagt an: "Hatte nicht viel mit Fairplay zu tun"
Behringer klagt an: "Hatte nicht viel mit Fairplay zu tun"

Kommentare