Der Youngster stand in Zagreb in der Startelf

Champions League: Green spielt von Anfang an

+
Julian Green (r.) erhielt in Zagreb 62 Minuten Einsatzzeit.

FC Bayern München II - Julian Green von den Bayern-Amateuren durfte am Mittwoch Champions-League-Luft schnuppern. Pep Guardiola nahm den US-Amerikaner zum Gruppenspiel nach Zagreb mit und stellte ihn direkt von Anfang an auf.

Zusammen mit drei weiteren Youngstern war Green in den Kader für das Spiel in Zagreb berufen worden. Der 20-Jährige war jedoch der einzige, der tatsächlich zum Einsatz kam. Und das gleich von Anfang an.

Guardiola stellte Green auf der für ihn ungewohnten rechten Seite auf. Seine Lieblingsposition auf der linken Seite war durch Franck Ribery besetzt, der nach seiner langen Verletzungspause Einsatzzeit erhalten sollte.

Green blieb während des Spiels weitgehend unauffällig. Folgerichtig wurde er in der 62. Minute ausgewechselt und durch Arturo Vidal ersetzt.

Der Einsatz in Zagreb war gleichzeitig sein erstes Spiel für die Profis in dieser Saison. Sein Auftritt wurde von tz.de mit der Note 5 bewertet.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten

Kommentare