Champions-League-Kracher

Hoffnung für Bayern? Zwei Real-Stars werden im Rückspiel fehlen

+
Isco (links, mit Cristiano Ronaldo) wird wohl fürs Rückspiel der Bayern in Madrid ausfallen.

Die Verletztenliste der Bayern ist lang - zu lang für die Mammutaufgabe Real im CL-Halbfinal-Rückspiel? Für die Roten gibt es jetzt Hoffnung - denn auch nicht alle Madrilenen sind fit.

München - Saison-Aus für Jerome Boateng, Arjen Robben schwer angeschlagen, Javi Martinez leichter lädiert: Das verloren gegangene Halbfinal-Hinspiel gegen Real Madrid hat die Personalsorgen bei den Bayern nicht gerade weniger gemacht. Denn es fehlen ja auch weiter die Leistungsträger Arturo Vidal, Kingsley Coman und der Langzeitverletzte Manuel Neuer. Keine guten Vorzeichen fürs Rückspiel (so sehen Sie Real gegen FCB live im TV), in dem die Roten die 1:2-Pleite wettmachen müssen

Übernimmt Gareth Bale für Isco?

Doch ganz so schwarz sieht es doch nicht aus. Denn auch Real muss wohl auf zwei Stars verzichten. Laut spanischen Medien fallen Isco und Dani Carvajal für den Champions-League-Kracher aus. Isco zog sich offenbar bereits kurz nach dem Anpfiff in der Allianz Arena eine Verletzung zu. In der zweiten Halbzeit musste er durch Marco Asensio ersetzt werden. Real-Coach Zinedine Zidane hat aber prominenten Ersatz: Gareth Bale könnte die Rolle des Mittelfeld-Stars übernehmen. 

Schmerzlich für Madrid ist zudem das wahrscheinliche Aus für Dani Carvajal. Er musste im Hinspiel in der 57. Minute mit einer Oberschenkelverletzung vom Feld. Laut „Marca“ fällt er zwei bis drei Wochen aus. Ganz aufgegeben hat Carvajal zwar noch nicht: „Ich habe nur leichte Schmerzen“, sagte er am Donnerstagabend am Rande einer Werbeveranstaltung in Madrid. Falls der Ex-Leverkusener tatsächlich nicht eingesetzt werden kann, würde er durch Nacho oder aber durch Stürmer Lucas Vázquez ersetzt werden, der am Mittwoch nach dem Ausfall von Carvajal in der ungewohnten Position eine gute Leistung zeigte. Weitere Optionen in der rechten Außenverteidigung wären der 19-jährige Achraf Hakimi oder Theo Fernandez.

Apropos Verteidigung: Da gibt es bei den Bayern einen Lichtblick: Auf der linken Seite könnte David Alaba wieder auflaufen. Er ist wieder zurück im Training.

Lesen Sie auch: Nach schwachem Auftritt gegen Real: Lewy in Madrid noch mehr im Fokus

mb/dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Pep Guardiola beim FC Bayern gesichtet: Inzwischen ist wohl der Grund klar
Pep Guardiola beim FC Bayern gesichtet: Inzwischen ist wohl der Grund klar
Hätte er überhaupt spielen dürfen? Hummels macht zwei „eklatante Fehler“ und gibt Erklärung ab
Hätte er überhaupt spielen dürfen? Hummels macht zwei „eklatante Fehler“ und gibt Erklärung ab
„Man muss über neue Spieler nachdenken“: Bayern-Star bemängelt Kader und hat klare Botschaft
„Man muss über neue Spieler nachdenken“: Bayern-Star bemängelt Kader und hat klare Botschaft
Wildes Gerücht: Alles doch anders mit Arsene Wenger und dem FC Bayern?
Wildes Gerücht: Alles doch anders mit Arsene Wenger und dem FC Bayern?

Kommentare