Lell: Van Bommel ist menschlich überragend

+
Ein Bild aus gemeinsamen Bayern-Zeiten: Mark van Bommel (l.) und Christian Lell feiern den Gewinn der Meisterschaft 2008.

Berlin - Bayerns ehemaliger Verteidiger Christian Lell hat in einem Interview über seine Zeit beim FC Bayern gesprochen. Kapitän Mark van Bommel kommt dabei besonders gut weg, ein anderer eher weniger.

Der Rechtsverteidiger von Zweitligist Hertha BSC ließ im Gespräch mit dem "Kicker" seine Zeit beim Rekordmeister noch einmal Revue passieren. "Ich hab' viel gezweifelt und hinterfragt", sagte Lell über seine letzte Monate bei den Bayern. Trainer Louis van Gaal hatte ihm im Sommer 2009 mitgeteilt, dass er nicht mehr mit ihm plane. Allerdings geschah dies erst eine Woche vor Ende der Transferperiode. "Das war ein bisschen knapp", so Lell. Er blieb bei den Bayern und kam nur auf einen 58-minütigen Einsatz im DFB-Pokal. "Ich war erst Stammspieler und dann ein Nichts", so Lell. Das angebliche Angebot von Stoke City aus der englischen Premier League habe es nie gegeben. Damals machten Gerüchte die Runde, Lell habe sein Handy bewusst ausgeschaltet, um den Wechsel platzen zu lassen. Jetzt klärt er auf: "Ich bin doch nicht blöd. Ich hätte das gemacht, Premier League. Aber da war nichts."

Die 16 Richtlinien des FC Bayern

Sehen Sie hier die 16 "Mia san mia"-Leitsätze zum Durchklicken. © 
01. Mia san ein Verein: Unsere Herkunft, Entstehung und Geschichte liegt in einer gemeinnützigen Idee eines Vereins, die wir bis heute leben. © Quelle: Bayern-Magazin
02. Mia san Botschafter: Durch unser Auftreten im In- und Ausland haben wir ein großes Maß an Verantwortung. Jeder Spieler, Trainer, Manager, Betreuer und Angestellte trägt mit seiner Persönlichkeit nicht nur zum Image des FC Bayern, sondern zu einem Bild des Clubs in der Öffentlichkeit bei. © Quelle: Bayern-Magazin
03. Mia san Vorbilder: Auf und neben dem Platz sind wir Vorbilder für die Jugend. An unseren Werten und wie wir diese leben orientieren sich die Sportler von morgen. © Quelle: Bayern-Magazin
04. Mia san Tradition: Wir haben eine lange und erfolgreiche Geschichte und die Entwicklung des Fußballs maßgeblich mitgeprägt. Darauf können wir stolz sein. © Quelle: Bayern-Magazin
05. Mia san Innovation: Die Verbesserung auf allen Ebenen unserer Arbeit ist unser Ansporn. Ob sportlich, administrativ, technologisch oder zwischenmenschlich, lernen wir täglich dazu und wollen Maßstäbe setzen und Vorreiter als einer der Topclubs der Welt sein. © Quelle: Bayern-Magazin
06. Mia san Selbstvertrauen: Wir gehen in jedes Spiel, um zu gewinnen. Neunzig Minuten spielen wir mutig nach vorne und setzen unser Spiel durch. Wir haben stets das Heft in der Hand. © Quelle: Bayern-Magazin
07. Mia san grenzenlos: Unsere Wurzeln und Werte resultieren aus der Entwicklung unseres Landes. Durch unsere kulturelle Vielfältigkeit und die Erfahrungen, die wir in der täglichen Arbeit mit unseren Spielern machen, verbinden wir unsere Tugenden mit globaler Denkweise und verbessern unser Spiel. © Quelle: Bayern-Magazin
08. Mia san Fußball: Ob alt oder jung, männlich oder weiblich, schwarz oder weiß, ob Champions League oder Kreisklasse, wir sind Fußball zum Anfassen und Mitspielen. Für uns ist die „schönste Nebensache der Welt“ einfach unsere Berufung. © Quelle: Bayern-Magazin
09. Mia san Respekt: Ob Spieler, Geschäftsstellenmitarbeiter, Betreuer, Vorstand, Trainer, Aushilfen oder Präsidium – ohne unseren respektvollen Umgang im Team wären wir nicht auf diesem Weltklasseniveau. © Quelle: Bayern-Magazin
10. Mia san Freude: Wir freuen uns am Spiel, an der Arbeit, am Gewinnen, am Wettbewerb, am Tore schießen, am Zweikampf, an der Gemeinschaft und am Teamgeist. Dies alles treibt uns täglich an. Aber wir akzeptieren auch Niederlagen. © Quelle: Bayern-Magazin
11. Mia san Treue: Über zwölf Millionen Fans bekennen sich allein in Deutschland zum FC Bayern, zehntausende reisen von weit her zu unseren Spielen an. Alles für 90 Minuten Leidenschaft. © Quelle: Bayern-Magazin
12. Mia san Partner: Zu unseren Fans, Fanclubs, Mitgliedern und Sponsoren pflegen wir ein partnerschaftliches Verhältnis. Doch wir wollen darüber hinaus zuverlässige, verlässliche Freunde sein. Wir leben und entwickeln den Sport mit all seinen Facetten zusammen weiter. © Quelle: Bayern-Magazin
13. Mia san Heimat Der FC Bayern München ist überall auf der Welt zu Hause. Doch wir wissen, wo wir daheim sind. © Quelle: Bayern-Magazin
14. Mia san Motor: Die vergangenen Jahrzehnte haben gezeigt, wie viel Energie im FC Bayern steckt. Dies gibt uns allen Selbstvertrauen und ist Motivation für die Zukunft. © Quelle: Bayern-Magazin
15. Mia san Verantwortung: Unserem gemeinnützigen Auftrag werden wir gerecht durch verantwortungsvolles Handeln. Vorbildlich kümmern wir uns um den Menschen. Toleranz, Hilfsbereitschaft und Fairness sind uns Verpflichtung. © Quelle: Bayern-Magazin
16. Mia san Familie: Auch nach einer aktiven Karriere ist unsere Tür für alle offen. Wir stehen ein Leben lang zusammen. © Quelle: Bayern-Magazin
Mia san mia. © Quelle: Bayern-Magazin

So bat der Abwehrspieler Trainer van Gaal um eine Auszeit - und bekam sie gewährt. "Ich war mental angeschlagen und musste mich sortieren", so Lell, der aber stets der Unterstützung von einer Person sicher sein konnte: Mark van Bommel. "Dass er auf dem Platz ein Leader ist, sieht jeder. Aber wie menschlich er mit Spielern umgeht, die hintendran sind, ist überragend."

Mit einer anderen Person geht Lell rückblickend strenger ins Gericht: mit sich selbst. "Ich habe Fehler gemacht. Ich bot zu viel Angriffsfläche."

Das ist aber, genau wie seine Zeit bei den Bayern, Vergangenheit. Bei Hertha ist Lell mittlerweile zum stellvertretenden Kapitän aufgestiegen. Die Chemie mit Trainer Markus Babbel stimmt, der sportliche Erfolg ist da. Und auch privat ist alles in bester Ordnung: Lebensgefährtin Daniela brachte kürzlich ein gesunde Tochter zur Welt - Julie ist der Name. "Julies Geburt hat mir gezeigt, dass es tausend Dinge gibt, die wichtiger sind als Fußball."

Nach vielen Monaten voller Selbstzweifel und Pessimismus hat Lell nun endlich wieder sein Glück gefunden. "Ich bin mit mir im Reinen."

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Fehltritt auf FC-Bayern-Weihnachtsfeier: Nachwuchs-Keeper erscheint im Löwen-Outfit
Fehltritt auf FC-Bayern-Weihnachtsfeier: Nachwuchs-Keeper erscheint im Löwen-Outfit
„Hört gut zu, Burschen“: Rummenigge macht bei Weihnachtsfeier Druck auf seine Stars
„Hört gut zu, Burschen“: Rummenigge macht bei Weihnachtsfeier Druck auf seine Stars
„Es schneit“: Fans des FC Bayern sorgen mit irrer Aktion für verspäteten Anpfiff im Derby
„Es schneit“: Fans des FC Bayern sorgen mit irrer Aktion für verspäteten Anpfiff im Derby
Ralph Hasenhüttl spricht über Telefonat mit Bayern - und gibt Details preis
Ralph Hasenhüttl spricht über Telefonat mit Bayern - und gibt Details preis

Kommentare