Haching-Trainer mit Loblied

Ziege: Hoeneß fast so wichtig wie seine Mutter

+

München - Christian Ziege hat im Interview mit dem Münchner Merkur über sein spezielles Verhältnis zum wegen Steuerbetrugs inhaftierten Ex-Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß gesprochen.

Christian Ziege spielte von 1990 bis 1997 für den FC Bayern. Diese Zeit hat ihn sehr geprägt, schließlich war München seine erste Profi-Station. Heute ist der 42-Jährige Trainer in der 3. Liga, soll die SpVgg Unterhaching wieder in ruhigere Gewässer führen. Im Interview mit dem Münchner Merkur verrät er, woraus er seine Lehren für seine Karriere gezogen hat. "Ich habe jeden Trainer beobachtet", so Ziege. "Und nicht nur die Trainer – wissen Sie, wer mich in meinem Leben neben meiner Mutter wohl am meisten geprägt hat?"

Natürlich wurde hier nachgehakt - und es kommt eine überraschende Antwort: "Uli Hoeneß. Ich muss eine klare Lanze für ihn brechen: Ich bin ihm unendlich dankbar für alles, was er für mich getan hat. Und das war eine Menge."

Steuer-Affäre Hoeneß - eine Chronologie

Steuer-Affäre Hoeneß - eine Chronologie

Mit Blick auf Hoeneß Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung sagt Ziege: "Er hat jetzt einen Fehler gemacht, ganz klar, aber ich finde es beschämend, dass nun alle mit dem Finger auf ihn zeigen. Wie er Dinge anpackt, das ist unbeschreiblich. Als Mensch und Manager. Ich würde mir und uns allen wünschen, dass er wieder zum FC Bayern zurückkehrt. Er büßt nun seine Strafe ab, danach hat jeder eine Chance verdient. So ein Uli Hoeneß sicher nicht zuletzt. Wer sagt, er habe nie einen Fehler gemacht, ist ein Heuchler. Der FC Bayern funktioniert ohne ihn niemals so wie mit ihm."

Was Christian Ziege noch zu erzählen hatte, lesen Sie hier im kompletten Interview.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare