Option konkretisiert sich

Neuer Klub für Pizarro: Deal bahnt sich an

+
Claudio Pizarro wurde am Wochenende beim FC Bayern verabschiedet.

München - Claudio Pizarro denkt gar nicht ans Aufhören, ist aber immer noch ohne neuen Klub. Jetzt scheint sich eine der Optionen zu konkretisieren.

Claudio Pizarro ist auf Vereinssuche. Der Peruaner ist ohne Klub, seit sein Vertrag beim FC Bayern im Sommer nicht verlängert wurde. Und trotz seiner 36 Jahre fühlt sich der Stürmer noch lange nicht reif fürs Altenteil. Und auch nicht für einen ruhigen Karriereausklang im Nahen Osten. Pizarro will's noch mal wissen - am liebsten in Deutschland.

Ein Engagement beim TSV 1860 München, der auch angefragt habe, kam für ihn allerdings nicht nur wegen der 2. Liga nicht infrage. „Wenn ich beim FC Bayern gespielt habe, kann ich nicht zu 1860 gehen", begründete Pizarro seine Absage wegen der Rivalität der beiden Klubs. Ähnlich verhalte sich das für ihn als ehemaligen Bremer mit dem Hamburger SV.

Doch inzwischen wird eine Option für Pizarro immer konkreter: Sein Ex-Verein Werder Bremen steht laut Bild in Verhandlungen mit dem Stürmer. Derzeit würden die Modalitäten abgeklopft, heißt es in dem Bericht. Eine Alternative wäre Olympique Marseille, das sich offenbar ebenfalls um den 36-Jährigen bemüht.

Klar ist: Pizarro müsste gehörige Abstriche beim Gehalt machen. Aber ihm geht es wohl eher um die sportliche Herausforderung. Oder gibt es doch noch eine Sensation, und er muss gar nicht aus der bayerischen Landeshauptstadt wegziehen? Nach Abschuss seiner aktiven Karriere will er mit seiner Familie eh in München leben. "Das ist schon entschieden“, sagte er. Ob auch die Erstliga-Klubs aus der unmittelbaren Nachbarschaft wie der FC Ingolstadt und der FC Augsburg das vernommen haben?

lin

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Kristin Demann soll auf Sicht Melanie Behringer beerben
Kristin Demann soll auf Sicht Melanie Behringer beerben

Kommentare