UHG-Urgestein nun beim FCA

Claus Schromm: Haching-Rückkehr endgültig vom Tisch! Auch kein Nagelsmann-Wiedersehen beim FCB

Urgestein Claus Schromm verlässt die SpVgg Unterhaching nun endgültig.
+
Urgestein Claus Schromm verlässt die SpVgg Unterhaching nun endgültig.

Der Ex-Sportdirektor Claus Schromm wird nicht mehr für die SpVgg Unterhaching tätig sein. Schromm wird neuer Nachwuchs-Cheftrainer beim FC Augsburg.

Unterhaching - Es hatte sich bereits angedeutet. Der Vertrag von Schromm bei der SpVgg Unterhaching wurde einvernehmlich aufgelöst. Damit ist der Abschied des Ur-Hachingers, der seit 2012 in verschiedenen Funktionen tätig war, nun fix.

Schromm zum FC Augsburg: Auszeit in Haching seit März

Im März hatte Schromm noch um eine Auszeit bis zum Saisonende gebeten, da er immer weniger in wichtige Entscheidungen eingebunden wurde. Präsident Manfred Schwabl hatte damals noch Hoffnung auf eine weitere Zusammenarbeit: „Es stimmt, der Claus hat um eine Auszeit bis Saisonende gebeten, wir werden dann gemeinsam eine Lösung finden.“ Auch im Juni wollte der Präsident noch nicht aufgeben: „Ich hoffe, er entscheidet sich für unser Projekt. Wir haben schon so viele Schlachten gemeinsam geschlagen.“

FC Bayern hatte wohl Interesse an Schromm

Laut der Bild-Zeitung soll auch der FC Bayern München Interesse an dem ehemaligen Jugendtrainer von Julian Nagelsmann gehabt haben. Schromm trainierte den aktuellen Bayern-Coach in der U19 des TSV 1860 München während seiner fünfjährigen Löwen-Zeit (2004-2009). Nun hat er sich aber für den bayerischen Bundesligisten FC Augsburg entschieden. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare