A-Junioren-Coach zieht Zwischenfazit

Coach Seitz: Hier hat die Bayern-U19 noch Nachholbedarf

+
Holger Seitz wlll in der Rückrunde mit seiner Elf an der Chancenverwertung arbeiten.

FC Bayern München (A-Junioren) – Nach 13 von 26 Spielen in der A-Junioren-Bundesliga rangiert die U19 des FC Bayern auf Platz vier. Trainer Holger Seitz zieht ein Zwischenfazit.

Vor allem die magere Chancenverwertung scheint Bayerns U19-Coach etwas zu wurmen. „In vielen Spielen haben wir die Möglichkeiten, die wir uns heraus gespielt haben, nicht genutzt und durch individuelle Fehler den Gegner zum Toreschießen eingeladen“, wird der 41-Jährige auf der Website des Rekordmeisters zitiert.

Mit nur 17 Gegentreffern stellt der Nachwuchs der Roten immerhin die viertbeste Abwehr der Liga. Lediglich die Defensivreihen des VfB Stuttgart, des 1. FC Nürnberg (je 14) und des TSV 1860 (11) sind erfolgreicher. Darauf lässt sich aufbauen.

Die Auftritte in der Youth League waren hingegen größtenteils ernüchternd. Zufrieden kann der FC Bayern nicht sein, denn nach der Gruppenphase war Schluss. Ein Sieg, ein Unentschieden und vier Niederlagen standen am Ende. „Uns wurde aufgezeigt, dass wir in Eins-gegen-Eins-Situationen offensiv und defensiv Nachholbedarf gegenüber anderen Teams haben“, lautet das Fazit von Seitz.

 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
Uli Hoeneß: Das war seine legendäre Wutrede bei der JHV
Uli Hoeneß: Das war seine legendäre Wutrede bei der JHV
Goretzka-Wechsel: Statt Bayern doch nach Spanien?
Goretzka-Wechsel: Statt Bayern doch nach Spanien?

Kommentare