Rekordtransfer zeigt sich beeindruckt

Fünf Monate FC Bayern: Tolisso zieht erstes Fazit

Beinahe ein halbes Jahr steht Corentin Tolisso nun schon in Diensten des FC Bayern. Mittlerweile hat der 23-Jährige einen guten Eindruck vom Treiben an der Säbener Straße erhalten. Er zieht ein erstes Fazit.

München - In einem Interview mit bundesliga.com hat der französische Nationalspieler seine Anfangsphase in München Revue passieren lassen. Verglichen mit seinem früheren Arbeitgeber, dem französischen Rekordmeister Olympique Lyon, hat Tolisso einige Unterschiede in der täglichen Trainingsarbeit festgestellt. „In der Bundesliga wird anders gespielt und trainiert als in der französischen Liga. Konkret: Die Trainingseinheiten sind sehr intensiv. Sobald man den Ball hat, geht es sehr schnell nach vorne“, so die Erkenntnis des Rekordtransfers des FC Bayern.

Auch die Fankultur in den Stadien und das Auftreten der gegnerischen Teams in der Bundesliga haben es dem zentralen Mittelfeldmann angetan. „Ich bin beeindruckt, wie laufintensiv viele Teams im Spiel gegen den Ball agieren“, zollt Tolisso der nationalen Konkurrenz Anerkennung.

Unter Heynckes nicht immer erste Wahl

Bisher ist der 23-Jährige in 15 Pflichtspielen für die Münchner auf dem Platz gestanden. Dabei gelangen ihm zwei Treffer und drei Torvorbereitungen. An das hohe Tempo in der Bundesliga muss sich der französische Nationalspieler jedoch noch gewöhnen. Unter Comeback-Coach Jupp Heynckes zählte er zuletzt nicht immer zum Stammpersonal - lediglich dreimal stand der Rekordtransfer seit der Rückkehr des Trainer-Veteranen in der Startelf des Rekordmeisters. Die Konkurrenz in der bajuwarischen Mittelfeldzentrale ist durchaus namhaft.

Seine Entscheidung für den FC Bayern hat Tolisso bisher zu keiner Sekunde bereut. „Ich habe nicht viel Zeit benötigt, um festzustellen, dass der FC Bayern ein großartiger Verein ist. Allein das Traininsgelände ist topmodern und man hat alles, um seinen Beruf als Profi optimal auszuüben. Ich bin sehr glücklich“, findet der 23-Jährige warme Worte für seinen Arbeitgeber.

lks/Video: Glomex

Rubriklistenbild: © MIS

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Draxler an die Säbener Straße? Diesen Rat hat Effenberg
Draxler an die Säbener Straße? Diesen Rat hat Effenberg
Transfergerücht: Spurs-Star Dele Alli schwärmt vom FC Bayern
Transfergerücht: Spurs-Star Dele Alli schwärmt vom FC Bayern
Sky-Experte Erik Meijer über PSG: „Das ist ihre DNA: Tor, Tor, Tor“
Sky-Experte Erik Meijer über PSG: „Das ist ihre DNA: Tor, Tor, Tor“

Kommentare