So sollte Solidarität aussehen

Sky mit toller Solidaritätsaktion bei Gastwirten - die freuen sich: „Gesten wie diese ...“

Das Coronavirus legt den Sport lahm - und damit auch die TV-Sender, die beispielsweise Fußball übertragen. Erhalten Kunden jetzt eine Gutschrift? Sky reagiert.

  • Das Coronavirus breitet sich weiter aus.
  • Sport-Verantsaltungen wie Bundesliga-Partien sind abgesagt.
  • Was bedeutet das für Pay-TV-Sender und deren Kunden? Sky hat jetzt reagiert.

Bundesliga erneut live im Free-TV und im kostenlosen Live-Stream: Diese Spiele sind frei empfangbar

Update vom 20. Mai 2020: Wie bereits vergangene Woche erfreut Sky die Fußball-Fans in Deutschland und zeigt die Samstagskonferenz im Free-TV - diese Spiele sind für alle frei empfangbar.

Update vom 5. Mai 2020: Wird die Bundesliga nach der Corona-Pause aus Angst vor Sky-Partys im Free-TV übertragen? Die Chancen stehen wohl nicht allzu schlecht. 

Update vom 19. März, 11.23 Uhr: Die Corona-Krise trifft auf den Fußball hart. Nicht nur die Vereine, sondern auch der ganze Rattenschwanz, der am Produkt Bundesliga hängt. So auch natürlich den Pay-Tv-Sender Sky, der die Exklusiv-Rechte besitzt. 

Der Unternehmen mit Sitz in Unterföhring zeigt sich nun aber sehr kulant bei den Gaststätten und Kneipen, die in den kommenden Tagen und Wochen auf Gästen und damit Einnahmen verzichten müssen. In einem Schreiben, dass dem Express vorliegt, teilt Sky mit, dass die Abonnement-Preise rückwirkend zum 14. März bis auf weiteres ausgesetzt werden! Unter anderem heißt es: „Jetzt gilt es erst recht zusammenzuhalten.”

„Das ist eine große Erleichterung“, wird Martin Schlüter von der IG Kölner Gastro zitiert: „Bei manchem Laden sind so für März und April direkt mal 1000 Euro eingespart. Gesten wie diese sind Lichtblicke in der aktuellen Situation. Und wer weiß, vielleicht zieht ja auch die GEMA nach ...“

Tolle Geste in Zeiten der Corona-Krise

Update vom 15. März 2020, 9.10 Uhr: Nichts geht mehr: Das Coronavirus legt die Welt mehr und mehr lahm - natürlich auch den Fußball. Die Top-Ligen pausieren*, die EM 2020 steht auf der Kippe* und Profi-Fußballer wie Robin Gosens dürfen ihr Haus nicht mehr verlassen*.

Bei Sky und DAZN sind Sport-Übertragungen aufgrund der aktuellen Situation Mangelware, weil schlichtweg nirgendwo gespielt wird.

Coronavirus: Sky kann keinen Sport übertragen - werden Kunden entschädigt?

Angesichts dessen bittet Sky seine Kunden bei der Frage nach möglichen Entschädigungen um Geduld. „Es ist eine sehr dynamische Situation, und wir arbeiten eng mit unseren dem Vertragspartnern zusammen, um die Auswirkungen zu verstehen“, teilte der Sender auf SID-Anfrage mit. 

„Bis dahin können wir nicht sagen, was für unsere Kunden angemessen sein wird. Eine Reihe von Sportveranstaltungen wurde verschoben, aber nicht abgesagt, sodass wir erwarten, diese, wenn sie neu terminiert worden sind, zeigen zu können. Daher wird unser Live-Zeitplan wahrscheinlich für eine gewisse Zeit anders aussehen“, sagte Jacques Raynaud, leitender Vize-Präsident Sports/Sky Media.

Sky: Wie ist der Corona-Plan? Kunden hoffen auf Entschädigungen

Sky Sports stehe „im engen Austausch mit all seinen Partnern, um die Auswirkungen auf den jährlichen Sportkalender besser einschätzen zu können“, erklärte Raynaud weiter. „Wir sind uns bewusst, dass sich die Situation schnell entwickelt und arbeiten mit Hochdruck daran, auch weiterhin unsere Leistungen für alle unsere Kunden erbringen können.“

Um die Zeit ohne Live-Sport zu überbrücken, setzt der Sender auf Alternativen. „Wir werden auf unseren Sportkanälen ein vollständiges Programm mit Dokumentarfilmen, Programmen in Spielfilmlänge und Archivmaterial anbieten, um die verschobenen Live-Events zu ersetzen“, teilte Sky mit. Zu den Auswirkungen im Basketball äußerte sich nun FCB-Geschäftsführer Marko Pesic.

Coronavirus lähmt den Sport und damit auch Pay-TV-Sender Sky

Es gebe auch Kooperationen mit Sportverbänden, „um neue Formen von Inhalten zu finden, die wir unseren Kunden auf diesen Kanälen zur Verfügung stellen können"“

Darüber hinaus soll der frei empfangbare Nachrichtensender Sky Sport News HD unverändert und laufend über die Entwicklung der Situation in der Sportwelt berichten.

Kunden hatten beispielsweise über Twitter bereits nach Entschädigungen oder Gutschriften gefragt. Ob es nun dazu kommt, hängt - wie in allen anderen Fällen auch - von der Entwicklung der Pandemie ab. 

Geisterspiele wegen Coronavirus: Sky zeigt Konferenz im Free-TV - auch DAZN reagiert

Update vom 12. März 2020, 14.24 Uhr: Das Coronavirus versetzt die Sport-Welt gerade in einen Ausnahmezustand. Viele Sport-Ereignisse in den kommenden Wochen werden abgesagt oder unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. 

Damit die Fans trotzdem teilhaben können, zeigt Sky die Konefrenz der 1. und 2. Liga am kommenden Wochenende im Free-TV. Und auch DAZN zieht nun nach. 

„DAZN bietet weiterhin den ersten Monat gratis an. Alle Fans, die noch kein DAZN-Abo haben, können die Bundesligaspiele ihres Vereins, die von DAZN übertragen werden, daher im ersten Monat kostenlos bei uns sehen“, sagte ein Unternehmenssprecher gegenüber tz.de.

Die Fans des SC Paderborn und von Fortuna Düsseldorf können die Partie am kommenden Freitag also quasi kostenlos bei DAZN anschauen. Ebenso wird dort die Partie am kommenden Montag zwischen dem SV Werder Bremen und Bayer Leverkusen übertragen werden. 

Update vom 12. März 2020, 09.19 Uhr: Was in den vergangenen Tagen bereits spekuliert wurde, ist nun offiziell! Sky überträgt die Konferenz der 1. und 2. Liga an den kommenden zwei Spieltagen im Free-TV.

Das teilte der Pay-TV-Sender am Donnerstagmorgen mit. An den kommenden beiden Wochenende können Fußball-Fans statt im Stadion also die Partie auf Sky Sport News HD, digital auf skysport.de sowie in der Sky Sport App sehen.

„In herausfordernden Zeiten müssen wir alle zusammenstehen. Für uns ist es selbstverständlich, unseren Teil dazu beizutragen, indem wir diese Spiele mit allen teilen, so dass möglichst viele Fußballfans die Bundesliga live erleben können“, sagte Devesh Raj, Vorsitzender der Geschäftsführung des Bezahlsenders, am Donnerstag.

An diesem Samstag wird Sky ab 14.00 Uhr neben dem Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 auch die Partien zwischen dem 1. FC Köln und FSV Mainz 05, RB Leipzig gegen den SC Freiburg und TSG 1899 Hoffenheim gegen Hertha BSC zeigen.

Geisterspiele wegen Coronavirus: Wie reagieren Sky und DAZN? CDU-Politiker fordert kostenlose Übertragung

Update vom 10. März, 16.51 Uhr: In der Bundesliga wird es in den kommenden Wochen immer mehr Geisterspiele geben. In Bayern und NRW sind alle Großveranstaltungen bis oder sogar nach Ostern abgesagt. 

Sky überträgt die Konferenz der 1. und 2. Liga an den kommenden beiden Spieltagen im Free-TV. Die Partien finden als Geisterspiele statt.

Der FC Bayern wird also mindestens fünf Spiele in der Allianz Arena ohne Fans bestreiten müssen. Der BVB wird das Revierderby gegen den FC Schalke als Geisterspiel bestreiten und auch das Länderspiel des DFB-Team am 31. März in Nürnberg wird kein Zuschauer im Stadion verfolgen können. Wie nehmen die Fans die Partien in leeren Arenen an? Im Netz äußern am Rande des 26. Spieltages viele Fans ihren Unmut. Doch es gibt auch positive Stimmen.

Daher gibt es nun eine Forderung eines CDU-Politikers nach günstigem oder kostenlosem Streaming der Sportübertragungen. „Da die Sportstadien bald öfter leer bleiben werden, ist zu befürchten, dass viele Fans auf Sportkneipen ausweichen“, wird Michael von Abercron von bild.de zitiert: „Dies führt die Bemühungen des Seuchenschutzes jedoch ad absurdum.“

Daher solle nun der Kontakt zu den Übertragungsrechteinhaber (im Fußball Sky und DAZN) gesucht werden, um möglichst günstige Angebote für die kommenden Wochen zu besprechen.

Ob und wie realistisch das Ganze ist, bleibt abzuwarten. Sky wollte sich am Montag nicht dazu äußern. Auf Nachfrage von tz.de am Dienstag gab auch DAZN zu dieser Thematik keine Stellungnahme ab. 

Coronavirus/Bundesliga: Spiele könnten kostenlos im TV übertragen werden - Sky und DAZN reagieren

Update vom 10. März, 12.09 Uhr: Aufgrund der schnellen Ausbreitung des Coronavirus wird es in den kommenden Wochen immer mehr Geisterspiele geben. Die Nachhol-Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln am kommenden Mittwoch (18 Uhr) findet bereits ohne Zuschauer statt. 

Auch das Revierderby am kommenden Wochenende zwischen dem BVB und dem FC Schalke wird wohl auch als Geisterspiel ausgetragen - also ohne Fans im Stadion.  

Damit möglichst viele Fans trotzdem die Partie verfolgen können, wurde in den vergangenen Tagen darüber spekuliert, dass Sky und DAZN die Übertragungen kostenlos im Free-TV oder als Stream anbieten. Mit einer anderen Maßnahme reagiert Sky auf den steigenden TV-Konsum aufgrund der Corona-Pandemie.

Auf Anfrage von tz.de wollte sich DAZN zur aktuellen Thematik nicht äußern möchte. Auch Sky hatte bereits am Montag ein ähnliches Statement abgegeben. 

Der Sky Streaming-Dienst Sky Ticket bekommt ein lang ersehntes Update. Allerdings werden nicht sofort alle davon profitieren.

Coronavirus/Bundesliga: Spiele könnten kostenlos im TV übertragen werden - Sky reagiert

München - Um die Ausbreitung des Coronavirus (Sars-CoV-2)* zu verlangsamen, hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am Montag gefordert, Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern abzusagen. 

Die bayrische Landesregierung will nun solche Veranstaltungen bis Ostern absagen. Das dürfte einigeSport-Ereignisse betreffen. So könnte es passieren, dass die DEL-Playoffs, die am Mittwoch beginnen, ohne Zuschauer ausgetragen werden. Auch für den FC Bayern** könnte es in der Fußball-Bundesliga oder der Champions League daher schon bald Geisterspiele geben. 

Die DFL stellt sich bereits auf Spiele ohne Zuschauern ein. „Wir würden am liebsten schon nächsten Spieltag mit Zuschauern spielen. Das ist aber leider nicht realistisch“, hatte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert am Montag bei Bild live gesagt.

Coronavirus: Bundesligaspiele könnten kostenlos im TV übertragen werden

Was also tun, wenn die Fans nicht ins Stadion dürfen? Angeblich war hinter vorgehaltener Hand darüber verhandelt, ob die Geisterspiele dann kostenlos im TV zu sehen sein werden. Bei Pay-TV-Sender Sky gibt es nun eine drastische Maßnahme, die die Champions-League-Übertragungen betrifft.

In der englischen Premier League wurde über ein ähnliches Modell im Fall von Geisterspielen spekuliert. Die Partie in der Königsklasse zwischen RB Leipzig und Tottenham Hotspur findet in jedem Fall mit Fans im Stadion statt. Das Achtelfinalrückspiel wird zudem auch im TV und Live-Stream zu sehen sein.

Coronavirus: Was passiert bei Geisterspielen? Partien im Free-TV wohl nicht machbar

Auf SID-Anfrage teilte Sky mit: „Grundsätzlich äußern wir uns zu diesem Thema nicht. Zu den Themen im Zusammenhang mit dem Coronavirus* sind wir kontinuierlich in engem Austausch und in Abstimmung mit unserem langjährigen Partner DFL.“

Für die Bundesliga-Partie am Freitag zwischen Fortuna Düsseldorf und dem SC Paderborn berät Streaminganbieter DAZN am Montag über eine mögliche kostenlose Übertragung. Bis zum späten Montagabend gab es von DAZN kein öffentliches Statement. 

smk/dpa/sid 

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks

**tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks

Rubriklistenbild: © dpa / Sven Hoppe

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
Franz Beckenbauer und seine Gesundheit: Ein Auftritt machte zuletzt Hoffnung
Franz Beckenbauer und seine Gesundheit: Ein Auftritt machte zuletzt Hoffnung
Bundesliga nach Corona-Pause: So endete die Partie des FC Bayern bei Union Berlin
Bundesliga nach Corona-Pause: So endete die Partie des FC Bayern bei Union Berlin
Anna Lewandowska: Die Frau an der Seite von Bayern-Stürmer Robert Lewandowski
Anna Lewandowska: Die Frau an der Seite von Bayern-Stürmer Robert Lewandowski

Kommentare