Als Nummer 2 nach München?

Costa-Rica-Keeper: Bayern-Gerüchte nehmen Fahrt auf

+
Keylor Navas.

München - Mit seiner spektakulären Elfmeter-Parade gegen Griechenland hat sich Keylor Navas einen Namen gemacht. Mehrere europäische Spitzenclubs sollen an ihm interessiert sein. Die Bayern-Gerüchte nehmen Fahrt auf.

Costa Rica ist die Überraschungsmannschaft der Fußball-WM in Brasilien. Und Torhüter Keylor Navas ist ihr Star. Im Achtelfinale gegen Griechenland parierte der 27-Jährigen einen eigentlich unhaltbaren Elfmeter von Theofanis Gekas. In seiner Heimat wird der Keeper der „Sele“ seither als Held gefeiert. „Er ist einer der Besten der Welt. Er ist außergewöhnlich“, sagte Costa Ricas Trainer Jorge Luis Pinto nach der Partie am Sonntag.

Navas Glanzparaden haben auch das Interesse der europäischen Spitzenclubs geweckt. Zuletzt wurde über einen Wechsel des Torwarts des spanischen Vereins Levante UD zu Real Madrid, Bayern München, Atlético Madrid oder AC Mailand spekuliert. Die Königlichen dementierten die Gerüchte im spanischen Fernsehsender TVE zwar umgehend, doch Aufmerksamkeit dürfte Navas in den Vorstandsetagen auf jeden Fall geweckt haben.

Gerüchte um den FC Bayern, der ihn angeblich als neue Nummer 2 verpflichten will, gibt es seit mehreren Tagen. Inzwischen nehmen sie weiter Fahrt auf: Zuerst hatte ein Sky-Italia-Experte Navas mit dem Rekordmeister in Verbindung gebracht, danach die Zeitung As. Inzwischen wurde auch noch ein Artikel auf paddypower.it publiziert, in dem etwas von einem bevorstehenden Wechsel steht - darunter steht der Name des renommierten Transfer-Fachmanns Gianluca di Marzio.

In der vergangenen Saison war er als bester Keeper der Primera División ausgezeichnet worden. Dennoch hatten den 1,84 Meter großen Schlussmann vor der WM wohl nicht viele auf dem Zettel. Er gilt als ruhiger, ernsthafter Teamplayer, der sich nicht in den Vordergrund drängt.

So wollte er sich zu den angeblichen Offerten der Topvereine auch nicht äußern. „Es gibt jetzt wichtigere Dinge wie die Ehre des Landes. Wir wollen für Costa Rica Geschichte schreiben“, sagte Navas am Dienstag. „Die Weltmeisterschaft ist ein Traum für uns alle. Wir wollen so weit wie möglich kommen und etwas erreichen, an das sich noch unsere Kinder erinnern.“

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

Costa Rica hat bei der WM bereits mehr erreicht, als die meisten dem kleinen mittelamerikanischen Land zugetraut haben. In der schweren Gruppe D warf die „Sele“ erst die ehemaligen Weltmeister Italien und England aus dem Turnier und setzte sich dann auch noch vor dem zweifachen WM-Sieger Uruguay an die Tabellenspitze.

Die unglaubliche Erfolgsgeschichte ist auch dem Schlussmann zu verdanken. Navas kassierte in der Vorrunde lediglich einen Gegentreffer. Das dürfte auch an seiner peniblen Vorbereitung liegen. Der Keeper schaut vor jedem Spiel stundenlang Videos des Rivalen und studiert Stil und Eigenheiten der gegnerischen Stürmer.

„Er hat Hunger und er weiß genau, was er will“, sagte Torwarttrainer Luis Gabelo Conejo vergangene Woche im Interview der Nachrichtenagentur dpa. „Ich glaube, er wird sehr, sehr weit kommen.“ Navas könne ein Spiel zu lesen und mit seinen Mannschaftskameraden kommunizieren, beschreibt Costa Ricas Fußballheld der WM 1990 in Italien die Stärken seines Schützlings. Zudem sei er technisch brillant und physisch stark. „Das ist etwas, was bei Torhütern schwer zu finden ist“, sagte Conejo.

Navas will sich jetzt zunächst auf die Partie gegen die Niederlande am kommenden Samstag konzentrieren. „Holland ist der Favorit, aber in einem Spiel kann alles passieren“, sagte er. „Wir werden es mit großem Ernst, aber ohne Angst angehen und mit dem Glauben, dass wir gewinnen können.“

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty

Kommentare