Hohe Auszeichnung

Van Buyten erhält nationale Trophäe

+
Daniel van Buyten spielte bis zum Sommer 2014 beim FC Bayern. Sein auslaufender Vertrag wurde nicht mehr verlängert.

Brüssel - Als erster Fußballer seit Marc Wilmots vor zwölf Jahren erhält der langjährige Bundesliga-Profi Daniel van Buyten in Belgien die nationale Trophäe für Sportverdienste.

Die Auszeichnung wird einmal im Jahr an einen Sportler vergeben, jeder Athlet kann sie nur einmal im Leben erhalten. Über die Vergabe entscheidet eine Jury, bestehend aus Sportgrößen wie dem fünfmaligen Tour-de-France-Sieger Eddy Merckx oder dem ehemaligen IOC-Präsidenten Jacques Rogge.

Van Buyten, der von 2004 bis 2006 für den Hamburger SV und von 2006 bis 2014 für Bayern München spielte, hatte seine Karriere nach der WM beendet. Er ist der sechste Fußballer nach Union Sint-Gillis (1934), Paul van Himst (1974), Michel Preud'homme (1989), Jan Ceulemans (1990) und dem heutigen Nationaltrainer Wilmots (2002), der die seit 1928 vergebene Trophäe bekommt.

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Transferpläne: Zwei Profis können gehen - Ansage an Boateng
Transferpläne: Zwei Profis können gehen - Ansage an Boateng

Kommentare