Besuch bei Audi

Neuer Job für Sammer, Alaba und Rafinha?

+
Rafinha (links) und David Alaba beim Besuch im Audi-Werk in Ingolstadt

Ingolstadt - Suchen sich David Alaba und Rafinha etwa einen neuen Job? Natürlich nicht. Aber es wirkte zumindest so. Am Dienstag besuchten die Bayern-Spieler das Audi-Werk in Ingolstadt.

Am Dienstag besuchte eine Abordnung des FC Bayern das Audi-Werk in Ingolstadt. Mit dabei waren David Alaba, Rafinha, Matthias Sammer und Andreas Jung. An der Produktionsstraße konnten die Bayern einen Blick hinter die Kulissen des Ingolstädter Autobauers werfen. Die Bayern-Stars waren hautnah dabei, wie die von ihnen gefahrene Limousinen bei Audi nach und nach Gestalt annahmen.

Alaba und Sammer zeigten sich im Zuge des Besuchs in einer für sie ungewohnten Arbeitskleidung. Auf dem Twitter-Account der Audi-AG sind die beiden im Gewand der Audi-Mitarbeiter zu sehen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Sammer, Alaba und Rafinha bald bei Audi tätig sind, liegt vermutlich bei Null. Wir finden trotzdem, dass die zwei im Audi-Outfit eine gute Figur abgeben.

Während des Abstechers nach Ingolstadt nahm Matthias Sammer außerdem sein neues Dienstauto in Empfang: Der Sportvorstand ist ab sofort mit einem Audi S8 4.0 TFSI quattro in der Farbe Phantomschwarz Perleffekt unterwegs.

wal 

auch interessant

Meistgelesen

Jetzt probt Carlo den Verletzungsernstfall
Jetzt probt Carlo den Verletzungsernstfall
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Hummels über seine Zeit fern von München: „Ich hab‘ unglaublich viel verpasst“
Hummels über seine Zeit fern von München: „Ich hab‘ unglaublich viel verpasst“

Kommentare