Der wahre Donovan… Wie ist Bayerns Neuer wirklich?

+
Landon Donovan - wie gut ist er wirklich?

Bloß der Sponsor ist noch der falsche. Wenn Landon Donovan (26) am Sonntag offiziell seine Ehrung bekommt, dann ist er frisch gebackener Honda-Spieler des Jahres.

Was eigentlich heißt: Er ist der Fußballer des Jahres in den USA, und Honda zahlt Geld an die Liga.

In Zukunft, so hofft Landon Donovan, wird er mehr mit Audi zu tun haben. Mit seinem neuen Dienstwagen beim FC Bayern. Schließlich wird der Ami in den nächsten Monaten in München kicken – als Leihgabe seines Vereins Los Angeles Galaxy. Mit dem Hintergedanken: Vielleicht wird das ja was Langfristiges bei den Bayern, vielleicht wird das mehr als nur Spieler-Leasing bis zum März…

Die Bayern holen Landon Donovan

US-Star Landon Donovan trainierte knapp zwei Wochen an der Säbener Straße mit den Bayern-Stars, um sich für einen Vertrag anzubieten. Das ist dem Stürmer gelungen: Die Bayern leihen den 26-Jährigen bis März 2009 aus. © sampics
US-Star Landon Donovan trainierte knapp zwei Wochen an der Säbener Straße mit den Bayern-Stars, um sich für einen Vertrag anzubieten. Das ist dem Stürmer gelungen: Die Bayern leihen den 26-Jährigen bis März 2009 aus. © sampics
US-Star Landon Donovan trainierte knapp zwei Wochen an der Säbener Straße mit den Bayern-Stars, um sich für einen Vertrag anzubieten. Das ist dem Stürmer gelungen: Die Bayern leihen den 26-Jährigen bis März 2009 aus. © sampics
US-Star Landon Donovan trainierte knapp zwei Wochen an der Säbener Straße mit den Bayern-Stars, um sich für einen Vertrag anzubieten. Das ist dem Stürmer gelungen: Die Bayern leihen den 26-Jährigen bis März 2009 aus. © sampics
US-Star Landon Donovan trainierte knapp zwei Wochen an der Säbener Straße mit den Bayern-Stars, um sich für einen Vertrag anzubieten. Das ist dem Stürmer gelungen: Die Bayern leihen den 26-Jährigen bis März 2009 aus. © sampics
US-Star Landon Donovan trainierte knapp zwei Wochen an der Säbener Straße mit den Bayern-Stars, um sich für einen Vertrag anzubieten. Das ist dem Stürmer gelungen: Die Bayern leihen den 26-Jährigen bis März 2009 aus. © sampics
US-Star Landon Donovan trainierte knapp zwei Wochen an der Säbener Straße mit den Bayern-Stars, um sich für einen Vertrag anzubieten. Das ist dem Stürmer gelungen: Die Bayern leihen den 26-Jährigen bis März 2009 aus. © sampics
US-Star Landon Donovan trainierte knapp zwei Wochen an der Säbener Straße mit den Bayern-Stars, um sich für einen Vertrag anzubieten. Das ist dem Stürmer gelungen: Die Bayern leihen den 26-Jährigen bis März 2009 aus. © sampics
US-Star Landon Donovan trainierte knapp zwei Wochen an der Säbener Straße mit den Bayern-Stars, um sich für einen Vertrag anzubieten. Das ist dem Stürmer gelungen: Die Bayern leihen den 26-Jährigen bis März 2009 aus. © sampics
US-Star Landon Donovan trainierte knapp zwei Wochen an der Säbener Straße mit den Bayern-Stars, um sich für einen Vertrag anzubieten. Das ist dem Stürmer gelungen: Die Bayern leihen den 26-Jährigen bis März 2009 aus. © sampics
US-Star Landon Donovan trainierte knapp zwei Wochen an der Säbener Straße mit den Bayern-Stars, um sich für einen Vertrag anzubieten. Das ist dem Stürmer gelungen: Die Bayern leihen den 26-Jährigen bis März 2009 aus. © sampics
US-Star Landon Donovan trainierte knapp zwei Wochen an der Säbener Straße mit den Bayern-Stars, um sich für einen Vertrag anzubieten. Das ist dem Stürmer gelungen: Die Bayern leihen den 26-Jährigen bis März 2009 aus. © sampics
US-Star Landon Donovan trainierte knapp zwei Wochen an der Säbener Straße mit den Bayern-Stars, um sich für einen Vertrag anzubieten. Das ist dem Stürmer gelungen: Die Bayern leihen den 26-Jährigen bis März 2009 aus. © sampics
US-Star Landon Donovan trainierte knapp zwei Wochen an der Säbener Straße mit den Bayern-Stars, um sich für einen Vertrag anzubieten. Das ist dem Stürmer gelungen: Die Bayern leihen den 26-Jährigen bis März 2009 aus. © sampics

Und? Was sagen die Insider? Hat Donovan tatsächlich das Zeug, sich beim FC Bayern durchzusetzen? Die tz fragte nach bei Christoph Daum – also bei demjenigen Trainer, der Donovan während seiner ersten Bundesliga-Zeit in Leverkusen betreute.

Daum sagt: „Ich wünsche Landon, dass er diesen weiteren Karriere-Schritt macht, weil ich ihn als Mensch, als Typ sehr positiv finde.“ Was den Trainer besonders beeindruckt: Donovans Vollprofi-Einstellung. Daum erzählt: „Den kannst du dreimal am Tag zum Training holen, dann fragt er dich: Wann ist das vierte…?“

Klinsi hat sich also ein Arbeitstier an Bord geholt. Ein Arbeitstier mit großem Potenzial. Oder jedenfalls mit ehemalig großem Potenzial. Daum: „Landon hat damals in Leverkusen in der U 23 gespielt. Da hat man schon gesehen: Der hat Riesen-Anlagen. Aber wir hatten damals in der ersten Mannschaft natürlich gestandene Spieler von einem ganz anderen Kaliber. An Leuten wie Ulf Kirsten und Paulo Rink kam er damals nicht vorbei. Darum haben wir ihn in die USA ausgeliehen.“

Später kam Donovan nochmal zurück in die Bundesliga, erneut nach Leverkusen. Wieder scheiterte er – man sagt, einer der Gründe dafür war das Heimweh. Ob das diesmal anders wird? Ob sich Donovan durchbeißt?

Daum bleibt diplomatisch: „Landon ist ein sehr intelligenter Bursche. Er ist diszipliniert und charakterstark. Er setzt sich selber Ziele und verfolgt sie mit entsprechender Ausdauer. Aber wenn er sieht, dass sich das nicht so umsetzen lässt, nimmt er Korrekturen vor.“ Vielleicht ist die Zeit der Korrekturen jetzt ja vorbei…

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
Franz Beckenbauer und seine Gesundheit: Ein Auftritt machte zuletzt Hoffnung
Franz Beckenbauer und seine Gesundheit: Ein Auftritt machte zuletzt Hoffnung
Anna Lewandowska: Die Frau an der Seite von Bayern-Stürmer Robert Lewandowski
Anna Lewandowska: Die Frau an der Seite von Bayern-Stürmer Robert Lewandowski
FC Bayern und Corona: FCB spendet große Summe an Regionalliga und Breitensport
FC Bayern und Corona: FCB spendet große Summe an Regionalliga und Breitensport

Kommentare