+++ Eilmeldung +++

Kran im Arabellapark umgestürzt - Großeinsatz läuft - Münchner filmt Unfall hier im Video

Kran im Arabellapark umgestürzt - Großeinsatz läuft - Münchner filmt Unfall hier im Video

Triple-Sieger gegen Fünftligist

Aufstellungs-Hammer im DFB-Pokal! Bayern-Trainer Hansi Flick gibt halbe Startelf schon bekannt

Trainer des FC Bayern: Hansi Flick.
+
Trainer des FC Bayern: Hansi Flick.

Der FC Bayern empfängt im DFB-Pokal den Fünftligisten 1. FC Düren: Hansi Flick wird eine Mannschaft auf den Platz stellen, die so noch nie zusammengespielt hat. Die Pressekonferenz im Live-Ticker.

  • Am Donnerstag (20.45 Uhr) muss der FC Bayern im DFB-Pokal ran.
  • Die Roten treffen in der 1. Runde auf den Oberligisten 1. FC Düren (das Spiel im Live-Ticker).
  • Vor der Partie spricht Trainer Hansi Flick auf der Pressekonferenz. Wir sind ab 14 Uhr für Sie mit dabei.

>>> AKTUALISIEREN <<<

14.28 Uhr: Und jetzt ist Schluss. Die PK ist beendet.

FC Bayern: Flick-PK im Live-Ticker - „Alle Neuzugänge werden spielen“

14.27 Uhr: Zum Schluss lässt Flick nochmal eine Bombe platzen: „Alle Neuzugänge werden morgen zum Einsatz kommen“, so seine überraschend klare Aussage. Ausnahme ist Talent Tiago Dantas, der noch nicht spielen darf.

14.24 Uhr: Flick über sein Gefühl, wie die Form der Mannschaft momentan ist: „Schwierig zu sagen. Es gibt kein Klagen über zu viele Spiele, wir müssen die Situation annehmen, wie sie ist.“

14.21 Uhr: Wieder schwenkt der Talk auf die Nationalmannschaft um. „Natürlich hätte man das ein oder andere besser machen können. Das ist aber Aufgabe von Jogi Löw und seinem Team. Wir hatten in den letzten Wochen ein ähnliches Problem, haben zu viele Gegentore kassiert. In der letzten Saison haben wir fast immer mit der gleichen Abwehr gespielt, in der Nationalmannschaft ist dieses Einspielen nicht möglich.“

14.20 Uhr: Flick gibt Entwarnung bei Robert Lewandowski: „Er hat mir gesagt, dass es nicht so schlimm ist.“

14.15 Uhr: Flick recht ausführlich zur Nationalelf: „Es ist die Pflicht eines Trainers, auch mal etwas auszuprobieren. Man hat als Bundestrainer wenig Zeit, Dinge einzustudieren. Die Aufregung um Jogi Löw hält er für „übertrieben. „Die Ex-Spieler haben sich damals auch aufgeregt über ehemalige Spieler, die Kritik geübt haben. Jetzt machen sie es selbst. Das tut dem deutschen Fußball nicht unbedingt gut.“ Kritik also an Olaf Thon. Für ihn ist ein fehlender Stürmer in Deutschland ein Problem. „Ich kann auch Miro fragen, wenn der sechs Wochen trainiert, kann er auch noch spielen“, scherzt Flick.

14.13 Uhr: Details zum Transfer-Hickhack um Javi Martinez klingen durch. Offenbar gab es kein Angebot, was dem Spanier zugesagt habe. „Er ist sehr erfahren und wird sicher noch wichtig für uns sein.“

FC Bayern: Flick-PK im Live-Ticker - Coach reagiert genervt auf Transfer-Frage

14.11 Uhr: Flick mit einem klaren Rüffel für eine Frage nach Transfer-Interna. „Denken Sie wirklich, dass ich ihnen jetzt hier Interna öffentlich verrate?“, fragt der Coach genervt.

14.10 Uhr: Der Trainer erinnert an die Geduld bei Marc Roca. „Er wird eine Weile brauchen, um sich an unser Spiel anzupassen. Das ist schon deutlich anders, als das, was er bisher gespielt hat.“

14.09 Uhr: Belastungssteuerung ist das nächste Thema. Flick mahnt: „Wir müssen da sehr vorsichtig sein und Verletzungen vermeiden.“

14.07 Uhr: Flick über Neuzugänge: „Ich habe in den ersten Tagen gesehen, dass sie alle technisch sehr stark sind. Das freut mich natürlich.“

FC Bayern: Flick-PK im Live-Ticker - Alexander Nübel erhält Einsatzgarantie

14.05 Uhr: Der Coach stellt klar: „Alexander Nübel wird morgen im Tor stehen.“ Youngster Chris Richards ist dagegen nicht dabei.

14.03 Uhr: Flick bestätigt, dass keine Nationalspieler morgen zum Einsatz kommen werden. „Ich bin mit den Trainingsleistungen der Neuzugänge sehr zufrieden. Für ein Urteil ist es aber noch zu früh“.

14.02 Uhr: Flick über den Gegner: „Ob es Barcelona ist oder Düren: Wir bringen jedem Gegner Respekt entgegen.“

14.01 Uhr: Es geht los an der Säbener Straße! Hansi Flick nimmt Platz.

Update vom 14. Oktober, 13.45 Uhr: Die Länderspielpause ist vorbei - und auf den FC Bayern wartet direkt eine außergewöhnliche Aufgabe. Im DFB-Pokal freut sich der 1. FC Düren auf sein Jahrhundertspiel gegen den Rekordmeister.

Einige Neuzugänge könnten ihr Debüt geben, darunter auch Torwart Alexander Nübel. Steht er zum ersten Mal statt Manuel Neuer im Kasten? Gleich wird Hansi Flick etwas dazu sagen.

DFB-Pokal: FC Bayern München - 1. FC Düren - PK im Live-Ticker

Erstmeldung vom 14. Oktober: München - Ganze elf Spieler des FC Bayern sind derzeit noch mit ihren Nationalmannschaften im Einsatz. Manuel Neuer, Niklas Süle, Joshua Kimmich, Leon Goretzka und Serge Gnabry treffen am Dienstag auf die Schweiz und Joshua Zirkzee ist mit der niederländischen U21-Auswahl gegen Zypern im Einsatz. Am Mittwoch trifft außerdem Robert Lewandowski mit Polen auf Bosnien & Herzgegowina, David Alaba mit Österreich auf Rumänien und das Franzosen-Quartett um Benjamin Pavard, Lucas Hernandez, Corentin Tolisso und Kingsley Coman zur Neuauflage des WM-Finals 2018 auf Kroatien.

DFB-Pokal: FC Bayern München - 1. FC Düren - wirft Flick die Rotationsmaschine an?

Bayern-Coach Hansi Flick bricht also quasi eine ganze Mannschaft weg, denn aller Voraussicht nach werden diese Spieler aufgrund des straffen Terminkalenders am Donnerstag geschont. Um 20.45 Uhr empfängt der FC Bayern den Oberligisten 1. FC Düren in der Allianz Arena. Das Pokalspiel wurde um einen Monat verschoben, da die Roten bis in den August in der Champions League vertreten waren. Seit dem eigentlichen Termin am 13. September hat sich an der Säbener Straße derweil viel getan.

Die 4:1-Niederlage bei der TSG Hoffenheim sowie der Last-Minute-Sieg gegen Hertha BSC haben gezeigt, dass es dem Kader an Tiefe fehlt. Die Triple-Sieger starteten quasi ohne Vorbereitung in die neue Bundesligasaison. Es brauchte zwingend ein paar Backups, um die Stammspieler zu entlasten. Dementsprechend reagierte Sportvorstand Hasan Salihamidzic und präsentierte kurz vor Transferschluss vier Neuzugänge.

DFB-Pokal: FC Bayern München - 1. FC Düren - Neuzugänge vor ersten Minuten im FCB-Dress

Marc Roca kam als Alternative fürs Zentrum, Bouna Sarr als Ersatzmann für rechts hinten. Rückkehrer Douglas Costa scheint die Rolle von Ivan Perisic einnehmen zu können - wenn gebraucht, dann geliefert. Darüber hinaus hat „Brazzo“ mit Eric Maxim Choupo-Moting endlich den so lange geforderten Lewandowski-Back-up präsentiert. Alles in allem stehen vier Transfers, die vermutlich nicht die erste Geige spielen werden, in dieser kräftezehrenden Saison aber Gold wert sein könnten.

Im Pokal ist nun davon auszugehen, dass die Neuzugänge zu ihrem Debüt kommen. Wie sieht die restliche Mannschaft aus? Am Mittwoch (14 Uhr) wird Flick auf der Pressekonferenz Antworten geben. Wir sind für Sie im Live-Ticker mit dabei. (as)

Auch interessant

Kommentare