1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Pokal-Debakel: Plötzlich steht die ganze Saison der Bayern auf der Kippe - „Auch nur Menschen“

Erstellt:

Von: Patrick Mayer

Kommentare

Frustriert: die Bayern-Stars Thomas Müller (li.) und Robert Lewandowski nach der Pokal-Klatsche in Gladbach.
Frustriert: die Bayern-Stars Thomas Müller (li.) und Robert Lewandowski nach der Pokal-Klatsche in Gladbach. © Marius Becker/dpa

Der FC Bayern wird in Gladbach vorgeführt und verpasst schon im Herbst das erste Saisonziel. Eine gefährliche Gemengelage, kommentiert tz.de-Autor Patrick Mayer.

München/Mönchengladbach - „Wenn du nach 20 Minuten 0:3 hinten liegst, rattert es im Kopf. Da sind auch die Bayern nur Menschen.“ Dieser eine Satz von Jonas Hofmann nach dem furiosen 5:0 der Gladbacher gegen den FC Bayern im Sky-Interview dürfte die gesamte Fußball-Bundesliga hellhörig machen.

FC Bayern scheitert spektakulär im DFB-Pokal - jetzt geht es um die gesamte Saison

Solch eine Demontage des deutschen Rekordmeisters hatte es lange nicht gegeben. Wer in den Geschichtsbüchern kramt, findet ein 1:5 gegen den 1. FC Köln in der Saison 1971/72. Das war im ebenfalls im DFB-Pokal. Im selben Wettbewerb verloren die Bayern 2012 das Finale 2:5 gegen Borussia Dortmund. ARD-Experte Bastian Schweinsteiger erinnerte an ein 0:4 seines Ex-Klubs beim FC Barcelona im Champions-League-Viertelfinale 2009.

tz.de-Autor Patrick Mayer kommentiert die Pleite des FC Bayern im DFB-Pokal.
tz.de-Autor Patrick Mayer kommentiert die Pleite des FC Bayern im DFB-Pokal. © pm

Es ist eine gefährliche Gemengelage für den Bundesliga-Giganten. Denn: In München ist es ein ungeschriebenes Gesetz, dass eine Bayern-Saison nur eine sehr gute Bayern-Saison war, wenn die Bayern auch alle drei großen Titel gewinnen. Heißt: die Meisterschale, den Henkelpott in der Champions League und den DFB-Pokal. In diesem war aber nun schon im zweiten Jahr in Folge in der 2. Runde Endstation. „Es ist schön für die Bundesliga und den Pokal. Das Double können die Bayern schon mal nicht holen“, kommentierte Borussia-Sportchef Max Eberl bei Sky.

FC Bayern wird von Gladbach demontiert: Jetzt beginnen in München die Aufräumarbeiten

Auch er weiß mutmaßlich: Die Triple-Spielzeiten 2013 (unter Jupp Heynckes) und 2020 (unter Hansi Flick) gelten an der Säbener Straße in München als Maßstab. In diesem idyllisch gelegenen Wohngebiet beginnen beim FCB nun die Aufräumarbeiten. Die Mannschaft, insbesondere die Abwehr, hatte sich so desolat wie lange nicht präsentiert. Dabei zeigte sich Oliver Kahn noch vor dem Anpfiff in Gladbach gerade von der neuen defensiven Stabilität angetan.

Dazu kommt die Debatte um die Nicht-Impfung von Joshua Kimmich, die bundesweit geführt wird und polarisiert. Der Schwabe macht in diesen Tagen einen besonders nachdenklichen Eindruck.

Im Video: 0:5! Die Fakten zu Bayerns Pokal-Blamage

Auch der Wirbel um Lucas Hernández, der in Gladbach ein katastrophales Spiel machte, dürfte nicht hilfreich gewesen sein. Und dann verletzte sich bei der DFB-Pokal-Pleite auch noch Stütze Leon Goretzka. Trainer Julian Nagelsmann saß wegen seiner Corona-Quarantäne hilflos in seiner Küche in Grünwald.

Zwar war er mit seinem Staff verbunden, aber natürlich ist das was ganz was anderes, wenn ein Coach vor seinen Spielern steht. Was wird er ihnen nach seinem Comeback sagen?

FC Bayern München: Das Triple ist der Maßstab für eine erfolgreiche Saison

Klar dürfte jetzt noch einmal mehr sein, dass die Bayern nun die Champions League gewinnen wollen. Vielleicht müssen. In der K.o-Phase beginnt schließlich auch die Königsklasse bei Null. Scheitern die Münchner auch in dieser frühzeitig, wird es eine gebrauchte Saison. Dass sie Meister werden würden, galt nach den spektakulären vergangenen Wochen als sicher. Doch: Plötzlich steht die ganze Saison des FC Bayern München auf der Kippe. (pm)

Auch interessant

Kommentare