Pokalfinale steht an

Um das bat Robben Rummenigge vor dem Bundesliga-Finale - Ungewöhnlicher Wunsch

+
Arjen Robben war letzte Woche bei Karl-Heinz Rummenigge im Büro.

Am Samstag will der FC Bayern seinen 19. DFB-Pokalsieg feiern. Ob Arjen Robben gegen RB Leipzig von Beginn an ran darf? Vor dem Eintracht-Spiel war er bei Karl-Heinz Rummenigge. 

München - Seinen Ruf als Vollprofi hat Arjen Robben längst sicher, da könnte es der 35-Jährige in den letzten Tagen beim FC Bayern eigentlich etwas entspannter angehen lassen. 

Der große Haken: Der Niederländer kann nur hundert Prozent, kennt nur Vollgas. Der jüngste Beweis dafür war Robbens 50-Meter-Sprint am vergangenen Samstag. Um 16.54 Uhr erhielt der Flügelflitzer von Niko Kovac das Signal zur Einwechslung, dann rannte er los. Von der Eckfahne in Richtung Münchner Bank. Und Robben wurde erst wieder langsamer, als er sein Ziel erreicht hatte. 

Gut 23 Minuten durfte der Niederländer gegen Frankfurt mitmachen, er schoss noch sein Tor und vergab sogar eine Riesenchance auf einen zweiten Treffer – es wäre Robbens 100. Ligator gewesen. 

DFB-Pokalfinale: Arjen Robben bat Karl-Heinz Rummenigge um Startelfeinsatz

Weil das Drehbuch dieses Nachmittags aus bayerischer Sicht kaum besser hätte sein können, entstand im Anschluss erst gar keine Diskussion darüber, ob Robben und Franck Ribéry nicht vielleicht doch hätten beginnen sollen. 

Während die beiden Oldies einen perfekten Abschluss feierten,könnte sich ein anderer Bayern-Star durch die Hintertür verabschieden. Robben hingegen will sich noch einmal beweisen. 

Aber spätestens im Vorfeld des DFB-Pokalfinals am kommenden Samstag dürfte genau dieses Thema wieder auf die Agenda wandern. 

Denn: Robben macht seinen Abschied zur Chefsache! Wie die tz erfuhr, stattete der 35-Jährige Karl-Heinz Rummenigge am vergangenen Donnerstag einen Besuch ab. Im Büro des Vorstandschefs forderte Robben einen Startelfeinsatz gegen Frankfurt. Rummenigge entgegnete, dass das die Entscheidung des Trainers sei und der Niederländer doch bitte das Gespräch mit dem suchen solle. 

DFB-Pokalfinale: Wie entscheidet Kovac dieses Mal?

Kovac hingegen entschied sich – aus sportlicher Sicht völlig zu Recht – für die Flügelzange Kingsley Coman und Serge Gnabry. Robben und Ribéry erfuhren davon immerhin schon am Freitagabend. Und selbst der Niederländer musste nach seinem Traum-Abschied einräumen: „Es geht immer schöner, aber es kann auch viel weniger schön sein. Ich bin sehr glücklich und dankbar dafür, was heute alles passiert ist.“ 

Über die 67 Minuten auf der Bank bzw. beim Aufwärmen wollte Robben gar keine Worte mehr verlieren. Stattdessen spazierte der Niederländer in einem modischen weißen Hemd in die Münchner Nacht und feierte mit seinen Kollegen am Nockherberg. 

DFB-Pokalfinale: Arjen Robben hofft auf Startelfeinsatz

Besonders wild dürfte der 35-Jährige dabei nicht unterwegs gewesen sein. Denn schon am Sonntagvormittag vergnügte er sich mit seiner Familie im Phönix-Bad in Ottobrunn. Von Kater keine Spur! 

Ein paar Mannschaftskollegen ließen es hingegen richtig krachen. Einem Bayern-Star war aber absolut nicht nach Feiern zumute.  

Als Vollprofi wird Robben mit den Gedanken schon beim Pokalfinale in Berlin sein – und damit bei seiner letzten Chance auf einen Startelfeinsatz im Bayern-Leiberl. Allerdings ist nur schwer vorstellbar, dass Kovac sich gegen Leipzig für eine andere Besetzung der offensiven Außen entscheidet. 

Wie Robben das wohl findet? Er verriet zuletzt im kicker-Interview, dass ein Tor beim Pokalfinale in Berlin schon etwas Feines sei. Die Frage damals zielte auf einen Treffer nach Einwechslung ab – Letzteres verstand der Niederländer wiederum nicht. Ein Vollprofi eben! 

Jonas Austermann

Auch interessant

Meistgelesen

Wechselt Bale zum FC Bayern? Berater mit klarer Ansage zum Transfer-Gerücht
Wechselt Bale zum FC Bayern? Berater mit klarer Ansage zum Transfer-Gerücht
Revolution in der Allianz Arena: Das erwartet die Bayern-Fans schon vor dem Stadion
Revolution in der Allianz Arena: Das erwartet die Bayern-Fans schon vor dem Stadion
FC Bayern: Mega-Angebot für Thomas Müller aus China?
FC Bayern: Mega-Angebot für Thomas Müller aus China?
FC Bayern: Transfer von Yannick Carrasco zum Schnäppchen-Preis?
FC Bayern: Transfer von Yannick Carrasco zum Schnäppchen-Preis?

Kommentare