Beste CL-Vorrunde der Vereinsgeschichte

Neuer Rekord! Bayern gewinnt dank Lewy-Doppelpack

+
Robert Lewandowski (l.) feiert seinen Treffer mit Arturo Vidal.

Zagreb - Der FC Bayern hat die Gruppenphase in der Champions League dank Torjäger Robert Lewandowski mit einer Rekordbilanz beendet.

Gott sei Dank gibt es im Jahre 2015 koffein- und taurinhaltige Getränke, die einen bei solchen Kicks wie gestern zwischen Zagreb und Bayern vor Sekundenschlaf schützen. Es ging nur noch um die Goldene Ananas, am Ende setzte sich der FCB dank Lewy doch noch mit 2:0 durch. Im Achtelfinale können die Roten nun auf PSG oder Juve treffen (siehe Seite 30). Die Auslosung findet Montag statt.

Von welcher Bedeutung der Kick gestern Abend in Zagreb war, merkte der geübte Zuschauer schon beim Blick auf die Tribüne. Nur wenige Minuten vor Anpfiff befanden sich auf den Rängen des Dinamo-Stadions in etwa so viele Zuschauer wie bei Löwen-Heimspielen in der Allianz Arena (jene Partien, bei denen die Zukunft des Vereins auf dem Spiel steht, mal ausgenommen). Und spätestens als die Startaufstellung mit Julian Green, Sebastian Rode und Joshua Kimmich durch das Netz geisterte, dürfte dann auch der Gelegenheitsfan gemerkt haben, dass es gestern nicht mehr um allzu viel ging. Genauer gesagt: um rein gar nichts!

Jan, pardon, Sven Ulreich war das ziemlich wurscht. Bei seinem ersten Einsatz in der Königsklasse war der Ex-Stuttgarter heiß wie Frittenfett und hielt auch dementsprechend. Erst lenkte er einen Pivaric-Abschluss über den Kasten (6.), später blieb er lange gegen Soudani stehen und bewahrte die Roten so vor dem Rückstand (26.). Und die Bayern? Waren gestern nicht nur personell, sondern auch spielerisch in der Light-Version unterwegs. Bis auf Ribéry, der aus gegebenem Anlass (Startelfdebut nach neun Monaten Verletzungspause) auf ähnlicher Betriebstemperatur unterwegs war wie Ulreich (bei einer Coric-Flanke war er dann doch zu heiß und machte dann einen auf Arsenal-Neuer) und die linke Außenbahn in eine Autobahn in Richtung Eduardos verwandelte.Der Keeper behielt aber bei seinen zwei Abschlüssen (9., 16.) die Nerven.

Bilder: Lewandowski beschert Bayern-Sieg im Alleingang

Bayern siegt in Zagreb - Note eins für den Matchwinner

Doch wie ist es in der Regel in Spielen, bei denen es um nichts geht? Richtig: Kurz vor der Halbzeit erwischte es Medhi Benatia, der Marrokaner humpelte gemeinsam mit den FCB-Physios vom Feld. Noch bitterer als der Rückfall des Innenverteidigers: Guardiola ließ darauf nicht Jan Kirchoff Spielpraxis sammeln, sondern wechselte Boateng (gelbvorbelastet!) ein. Für Ribéry kam dann noch Müller und der Pausentee schien dann doch innerhalb kürzester Zeit seine Wirkung zu entfalten. Die 61. Spielminute: Müller hebt eine Zuckerflanke in den Sechzehner, Lewandowski lässt Sigali wie ein Hütchen stehen und knallt Eduardo die Pille per Flugkopfball um die Ohren. Doch sein Berater Cezary Kucharski hatte noch nicht mal die Nummer von Real-Präsi Florentino Peres in sein Handy getippt, da knipste der Pole schon erneut (64.), erzielte seine siebte Kiste im sechsten CL-Match und sorgte in der Redaktion des Guinness-Buches kurze Zeit für Schnappatmung.

Was sonst noch kam? Ein Lattenkracher für die Hausherren, ein verballerter Elfer von Thomas Müller und fast das Tordebut des Kapitäns in der CL. Ja, tatsächlich: In 99. Partien hat Philipp Lahm noch nicht getroffen. Rekord. Das Torverhältnis von 19:3 in der Gruppenphase auch. So gut war der FCB noch nie.

Der Spielverlauf im Ticker zum Nachlesen.

José Carlos Menzel López

Auch interessant

Meistgelesen

„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor

Kommentare