"Angriffsspiel kann noch besser werden"

Donezk-Generalprobe: Wie pept er die Bayern auf?

+
Pep sieht noch Potenzial bei seinen Stars.

München - Sie führen die Bundesliga souverän an, sind ungefährdet ins Pokal-Viertelfinale eingezogen – und trotzdem läuft es bei den Bayern noch nicht rund.

Die Ergebnisse stimmen zwar, doch das Auftreten der Mannschaft von Pep Guardiola ist nicht so überzeugend wie noch in der Hinrunde. Nächsten Mittwoch geht es für den FCB im CL-Rückspiel gegen Schachtjor Donezk um alles oder nichts. Stellt sich die Frage: Wie pept Guardiola die Bayern wieder auf?

Die einfache Antwort: Indem er sie stark redet! „Meine Spieler sind sehr intelligent. Sie wissen selbst, dass wir noch nicht bei 100 Prozent sind“, sagt der Spanier vor der Partie heute beim in diesem Jahr noch sieglosen Hannover 96 (15.30 Uhr, im Live-Ticker). Sorgen um seine Stars, fehlende Fitness oder mangelnde Konzentration macht Pep sich nicht: „Darüber mache ich mir keine Gedanken. Ich denke immer über unsere Spielweise nach und frage mich dann: Haben sie vielleicht nicht ganz verstanden, was ich von ihnen wollte?“

Der Trainer gibt sich also eine Mitschuld an den wenig glanzvollen Auftritten der Roten. Dennoch sieht er auch bei Arjen Robben & Co. noch Steigerungspotenzial und erklärt, wo er Schwächen im Spiel des Rekordmeisters ausgemacht hat. „Unser Angriffsspiel kann noch besser werden“, erklärt Guardiola. Eine mutige Aussage angesichts der 18 Treffer, die der FCB in den letzten drei Ligaspielen erzielte. Doch Pep konkretisiert: „Natürlich schießen wir durch unsere individuelle Qualität viele Tore. Aber wir könnten noch mehr machen, wenn wir die freien Räume in der Offensive besser nutzen würden. Manchmal haben wir noch Probleme, die ­Lücken zu finden.“

Die muss der Coach so schnell wie möglich lösen. In Hannover wird er dabei voraussichtlich wieder auf seine Topelf setzen, um im Rhythmus zu bleiben. Bis Mittwoch muss er seine Bayern schließlich wieder aufpeppen.

sw

Auch interessant

Meistgelesen

TV-Kritik: Was machen wir die nächsten drei Monate am Samstag?
TV-Kritik: Was machen wir die nächsten drei Monate am Samstag?
Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“

Kommentare