Abwehrspieler sagt: „Was nächstes Jahr ist, weiß nur der liebe Gott...“

Donovan zu Bayern? - Lucio-Zukunft ungewiss

+
Landon Donovan (l.) gastierte am Dienstag bei den Bayern.

Natürlich, Uli Hoeneß wird es nicht gerne hören – doch die Wechselgerüchte beim FC Bayern München reißen einfach nicht ab.

Podolski, Kroos, Zé Roberto, van Bommel könnten gehen, und plötzlich taucht auch noch ein ganz anderer Name in der Verlosung auf: Lucio. Der brasilianische Top-Verteidiger hegte schon häufiger Wechselabsichten, richtig konkret wurden die aber nie. Jetzt brachte Lucio die Transfergerüchte wieder ganz von alleine auf den Tisch. „Ich habe keine speziellen Pläne, weil ich mich auf die Saison konzentriere. Was danach ist, weiß nur der liebe Gott. Ich habe einen Vertrag bis 2010, aber ich weiß nicht was nach dem Sommer ist“, sagte Lucio. Damit war das Thema eigentlich durch. Seltsam nur, dass Lucio das Thema von ganz alleine wieder aufgriff. Ob es schön wäre, wenn sein Landsmann Zé Roberto seinen Vertrag verlängern würde? „Es wäre schön, wenn er bleiben würde. Ich würde mich freuen“, sagte Lucio, um dann schnell hinterher zu schieben: „Falls ich selber bleibe, natürlich.“

Stars im Dunstkreis des FC Bayern - Legt der Meister im Winter nach?

Stars im Dunstkreis des FC Bayern - Legt der Meister im Winter nach? © 
Bayern München soll Interesse an Stürmer Pavel Pogrebnjak (r.) von Zenit St. Petersburg haben. © dpa
Den Angreifer dürften die Bayern in schlechter Erinnerung haben. Beim 0:4 im Rückspiel des UEFA-Pokal-Halbfinales im Mai 2008 erzielte der Russe zwei Treffer. Hier das 1:0 per Freistoß. © dpa
Im gesamten UEFA-Cup-Wettbewerb der Saison 2007/2008 erzielte der 24-Jährige in 13 Spielen elf Tore. © dpa
Selbst ein Lucio hatte mit dem wuchtigen Angreifer große Probleme. © dpa
Glaubt man spanischen Medien, so kann sich Pogrebnjak einen Wechsel zu den Bayern sehr gut vorstellen. "Bayern ist mein Lieblingsteam, seit ich ganz klein war. Mein Vater hat mir als Kind ein Trikot mit der Nummer 18 von Jürgen Klinsmann geschenkt", wird Pogrebnjak zitiert. © dpa
Der Vertrag des Zenit-Angreifers läuft noch bis Dezember 2009, angeblich sind die Bayern schon länger hinter ihm her. © dpa
Sollte der Russe zu den Bayern wechseln, wäre wohl der Abgang von Lukas Podolski besiegelt. © dpa
Bei der Europameisterschaft kam Pogrebnjak übrigens nicht zum Einsatz. © dpa
Der Stürmer hatte sich Ende der vergangenen Saison eine schwere Knieverletzung zugezogen. © dpa
Die Zuschauerrolle müsste Pogrebnjak bei einem Wechsel wohl zunächst nicht übernehmen. Doch noch ist ein Transfer des Stürmers ja nur ein Gerücht. © dpa
Pogrebnjaks Teamkollege bei Zenit, Anatoli Tymoschtschuk (rechts), soll ebenfalls ein heißer Kandidat bei den Bayern sein. Bei dieser Transferangelegenheit handelt es sich möglicherweise sogar um mehr als ein Gerücht.. © dpa
Im Internet tauchte jetzt jedenfalls eine mysteriöse Meldung auf, in der der FC Bayern auf seiner Webseite den Transfer des Ukrainers bekannt gab. Zitat: „Kurz vor Ende der Transferperiode hat der FC Bayern noch einmal personell nachgelegt. Anatoly Tymoshchuk verstärkt für die nächsten XYZ Jahre den FCB."... © dpa
Anscheinend musste nur noch die Laufzeit des Vertrages ausgehandelt werden. Die Mitteilung war am 29. August offenbar vorbereitet worden, dann online gestellt worden, ehe sie aus dem News-Archiv wieder entfernt wurde. Sehr mysteriös. © dpa
Dritter "Zenitler" im Dunstkreis der Bayern ist Andrej Arshavin. © dpa
Der Stürmer stand im Sommer kurz vor einem Wechsel zum FC Barcelona bzw. Tottenham Hotspur... © dpa
Beide schreckten jedoch vor den 25 Millionen Euro Ablösesumme zurück... © dpa
Arshavins Berater zur tz: „Wenn er in die Bundesliga geht, dann nur zu Bayern.“... © dpa
... Ein Angebot gäbe es derzeit aber nicht. Auffallend ist, dass Arhavins Formkurve seit seiner starken EM steil nach unten ging. © dpa
Ein weiterer Kandidat in der Gerüchteküche: Goran Pandev von Lazio Rom... © dpa
Der Mazedonier wird bereits seit geraumer Zeit mit den Bayern in Verbindung gebracht... © dpa
Bei dem Stürmer handelt es sich sprichwörtlich um einen "Sturmtank". Etwas graziler wäre dagegen... © dpa
... Miguel Veloso von Sporting Lissabon. Der 22-Jährige (l.) wäre eine Verstärkung für das defensive Mittelfeld... © dpa
... kann aber auch als linker Verteidiger eingesetzt werden. Was seine Verpflichtung unrealistisch erscheinen lässt: Seine Ablöse wurde auf 30 Millionen Euro festgelegt. Bis zur Öffnung des Transferfensters ist es noch eine Weile hin. Man darf gespannt sein, welche Namen bis dahin noch mit dem FCB in Verbindung gebracht werden. © dpa

Was ist da los? „Es gibt immer ein wenn“, sagt Lucio. „Wenn ich bleiben sollte, bin ich jedenfalls sehr glücklich.“ Irgendwie komisch.

Die Gerüchte um einen Wechsel des Kapitäns der brasilianischen Nationalmannschaft sind nicht neu. Schon in den vergangenen Jahren kokettierte Lucio mit Angeboten anderer Klubs. Besonders aus dem warmen Süden. Und jetzt? „Man hört da von Vereinen, die sich um mich bemühen“, deutet Lucio an. Doch auch eine Zukunft beim FC Bayern kann er sich gut vorstellen – trotz der nun kommenden frostigen Jahreszeit. Lucio: „Jetzt, wo mein Sohn bei Bayern in der Jugend spielt und sich meine Familie hier wohlfühlt, kann ich mir gut vorstellen zu bleiben.“ Können sich die Bayern am Ende bei seinem Sohn bedanken?

Spannend bleiben die Personalgeschichten allemal. Zumal neben Lucio plötzlich noch ein weiterer Name ins Spiel kam: Landon Donovan. Der amerikanische Nationalspieler trainierte am Dienstag erstmals mit den Bayern, soll zehn Tage bleiben. Probetraining oder will er sich nur fit halten? Klinsi: „Er will seinen Fitnesszustand erhalten.“ Wie die tz erfuhr, können sich die Bayern aber auch eine Verpflichtung vorstellen.

Donovan selbst meinte dazu: „Bayern ist eine der besten Mannschaften der Welt. Wenn der Januar da ist und es gibt Interesse, würde es mich freuen darüber zu reden, wenn die Liga dazu bereit ist.“

Der 26-jährige Donovan spielte zuletzt bei den Los Angeles Galaxy, schoss in 24 Spielen 20 Tore, legte neun vor. Von 1999 bis 2001 war Donovan bei Bayer Leverkusen, wurde aber fast nur bei den Amateuren eingesetzt. Dann wechselte er zurück in die USA, kehrte im Januar 2005 zu Bayer zurück, konnte sich aber nicht durchsetzen. Nach drei Monaten floh er endgültig heim in die Staaten. Ist er wirklich einer für Bayern?

Die wertvollsten Bayern-Spieler

Transfermarkt.de ist die renommierteste deutsche Webseite für Spieler-Transfers. Zu Beginn der Rückrunde haben die Experten wieder die Marktwerte der FCB-Spieler beziffert und u.a. Leistungsvermögen, Alter und Entwicklungsfähigkeit berücksichtigt. Demnach hat der Bayern-Kader insgesamt einen Marktwert (Stand: 04.02.2009) von rund 242 Mio. Euro. Sehen Sie hier die Rangliste des FCB. Auf Platz 22: Thomas Kraft (Marktwert 250.000 €) © dpa
Platz 21: Hans-Jörg Butt (1.250.000 €) © sampics
Platz 20: Andreas Ottl (2.000.000 €) © dpa
Platz 18: Christian Lell (3.000.000 €) © Fishing4
Platz 18: Landon Donovan (3.000.000 €) © dpa
Platz 17: José Ernesto Sosa (4.000.000 €) © sampics
Platz 16: Michael Rensing (4.500.000 €) © sampics
Platz 15: Massimo Oddo (6.500.000 €) © Fishing4
Platz 13: Daniel van Buyten (7.000.000 €) © sampics
Platz 13: Breno (7.000.000 €) © sampics
Platz 12: Tim Borowski (7.500.000 €) © Fishing4
Platz 11: Zé Roberto (8.000.000 €) © Fishing4
Platz 9: Hamit Altintop (11.000.000 €) © dpa
Platz 9: Mark van Bommel (11.000.000 €) © sampics
Platz 8: Lukas Podolski (12.000.000 €) © sampics
Platz 6: Bastian Schweinsteiger (16.000.000 €) © sampics
Platz 6: Martin Demichelis (16.000.000 €) © sampics
Platz 5: Lucio (18.000.000 €) © sampics
Platz 4: Miroslav Klose (20.000.000 €) © Fishing4
Platz 3: Luca Toni (24.000.000 €) © Fishing4
Platz 2: Philipp Lahm (25.000.000 €) © dpa
Platz 1: Franck Ribéry (35.000.000 €) © Fishing4

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern München: Transfer-News und aktuelle Gerüchte 2020
FC Bayern München: Transfer-News und aktuelle Gerüchte 2020
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
Franz Beckenbauer und seine Gesundheit: Ein Auftritt machte zuletzt Hoffnung
Franz Beckenbauer und seine Gesundheit: Ein Auftritt machte zuletzt Hoffnung
Wer war der beste Bayern-Spieler gegen Frankfurt? Stimmen Sie ab
Wer war der beste Bayern-Spieler gegen Frankfurt? Stimmen Sie ab

Kommentare